Lionel Richie veröffentlicht Country-Duettalbum „Tuskegee“

Scroll this

Mehr als 25 Jahre ist es her, dass Lionel Richie der Sprung an die Chartsspitze glückte. 1986 stand er dort mit „Dancing On The Ceiling“ zum letzten Mal, das Album hielt sich länger als 1 Jahr in den US-Album-Charts. Mit seinem ersten Country-Duettalbum ist dem Superstar nun erneut der Sprung an die Spitze geglückt.

Das neue Album heisst „Tuskegee“ und ist benannt nach dem Geburtsort des Stars, Richie kehrt damit gewissermaßen zu seinen Wurzeln zurück (wenn auch nicht musikalisch). Erscheinen soll „Tuskegee“ am 27. April und genau deshalb wird Lionel Richie in den nächsten Tagen durch diverse, deutsche Fernsehshows tingeln, um sein Werk vorzustellen.
„Es ist ein tolles Gefühl! Ich bin meinen Fans sehr dankbar, dass ich seit vielen Jahren genau das machen darf, was ich so sehr liebe. Ich danke ihnen, dass sie ein Teil meiner Geschichte geworden sind“, kommentiert Lionel Richie den Charterfolg. „Ich bin in Tuskegee in Alabama zur Welt gekommen und bin dort aufgewachsen. Ich bin also ein Junge vom Land, ein Country-Boy, und ich bin stolz darauf. Allein deshalb fühlte es sich wie eine ganz natürliche Sache an, ein Album wie dieses aufzunehmen“, erklärt der legendäre Musiker.

Für das Album hat Lionel Richie 14 zeitlose Klassiker aus seinem großartigen Repertoire ausgesucht. Er hat diese Songs mit einer Auswahl der größten Namen der Country-Szene eingespielt, so zum Beispiel mit Jennifer Nettles von Sugarland, Jill Johnson, Blake Shelton, Darius Rucker, Rascal Flatts, Kenny Chesney, Billy Currington und Little Big Town. Doch damit nicht genug: Auch mit Superstars wie Shania Twain, Kenny Rogers, Willie Nelson und Jimmy Buffett war er im Studio, was „Tuskegee“ zu einem neuen Höhepunkt in einer Karriere macht, in der es nie an Highlights gemangelt hat. Neben den vielen US-Stars durften allerdings auch zwei hierzulande sehr bekannte Sängerinnen mitmischen: Cassandra Steen und Stefanie Heinzmann. Steen singt „Angel“ mit Richie und Stefanie Heinzmann wird von der US-Countryband Rascal Flatts und Richie bei „Dancing On The Ceiling“ begleitet. Tolle Wahl.

Anbei haben wir hier ein erstes Video, das euch schon mal einen kleinen Vorabeindruck gibt, bevor ihr am 27. April das neue Album „Tuskegee“ kaufen könnt.

2 Kommentar

  1. Lionel Richie war Gestern auch bei Stefan Raab! Er macht sehr gute Musik Ich und all meine Freundinnen sind Riesen Fans!!

    Bea =)

    • Hallo Bea,

      ich bin sehr gespannt auf sein neues Album. Mich interessiert dabei vor allem die neue Aufmachung von Klassikern wie „Hello“ oder „Say You Say Me“….

      Ist er bei Raab live aufgetreten?

Kommentar verfassen