Leo & Vanessa gewinnen Popstars und heißen jetzt „Some & Any“

Leo & Vanessa konnten das gestrige Popstars-Finale für sich entscheiden und dürfen sich ab sofort "Some & Any" nennen. Das Ende einer vom Mittelmaß geprägten, seehr langweiligen und irgendwie auch peinlichen Staffel. Meiner persönlichen Meinung nach hätte keines der verbliebenen Duos einen Sieg verdient. Die waren alle grottenschlecht und das sage ich nicht nur, weil es hier um Popstars geht, sondern weil es einfach der Wahrheit entspricht.

Scroll this

Ich wollte ja eigentlich weder darüber schreiben, noch wollte ich mir das Finale von Popstars 2009 anschauen. Irgendwie bin ich dann gestern aber doch bei Pro7 gelandet und habe zumindest einen Teil der Finalshow mitverfolgt.
Dabei wurde erneut deutlich, dass es diesmal die absolut schlechteste Staffel der Casting-Show war. So wirklich richtig gut singen konnte keines der Duos. In gewissem Sinne ein Armutszeugnis für deutsche Sendungen dieses Formats.

So gesehen das zweite Armutszeugnis nach dem Telefonskandal aus dem Halbfinale. Eine Schande, dass sich nun eines dieser drei völlig belanglosen Duos "Popstar" nennen darf.
Persönlich am schlimmsten fand ich, dass man im Finale deutlich sehen konnte wie Detlef und seine etlichen Trainer es geschafft haben die Jugendlichen komplett zu verbiegen. Die Auftritte waren teilweise derart unecht und gekünstelt, dass einem dabei fast schlecht werden könnte. Mal ganz ehrlich: Welcher "Popstar" von Format legt denn heutzutage so eine Zirkusnummer hin?
Es wäre ja sogar noch einigermassen vertretbar, wenn die Kandidaten wenigstens Stimme hätten. Haben sie aber nicht…
Grauselig war das von den beiden letzten Finalduos vorgetragene Lied "Cry For You". Teilweise hörte es sich an, als wenn es hier darum ginge, den Preis für die schiefste Interpretation vorzulegen.
Das klang nicht nur grausam, sondern war schon an der Grenze zum "Nervigen". Es hörte sich so an, als wenn die Kandidaten sich selbst nicht gehört hätten. Vielleicht war ja das Monitoring defekt, denn auch wenn sie alle keine großen Stimmkünstler sind, aber einen kompletten Song lang fast dauerhaft komplett daneben zu liegen…ei ei ei…

Nun ja, gewonnen haben nun Leo & Vanessa, die sich ab sofort "Some & Any" nennen dürfen. Grandios! Welcher hochbezahlte Texter hat wohl monatelang an dieser tollen Wortschöpfung gesessen?
Die Peinlichkeit von "Popstars 2009 – Du & Ich" schlägt sich also nicht nur in absolut mittelmäßigen Gewinnern und Kandidaten nieder, sondern auch in einem absolut dämlichen Bandnamen.
Fräulein Elif kommentiert das ebenso dämlich: "Wer sich sowas tolles ausdenkt.."
Jaja, ganz toll ausgedacht…

Hoffentlich war das die letzte Staffel von Popstars, weil es ist u.a. ein Fakt, dass viele unserer Leser gerne auch darüber informiert werden möchten. Ich persönlich aber kann dieser ganzen Schmierenkomödie nichts mehr abgewinnen und ich würde mich freuen, wenn ich demnächst nicht mehr darüber berichten müsste.
Für alle, die immer noch glauben, dass man den Gewinner-Kandidaten einen Gefallen getan hat, die sollten sich einmal das Buch von Martin Kesici und Markus Grimm durchlesen. Grimm hat vor Jahren als "Nu Pagadi" die Sendung gewonnen. Wir haben an dieser Stelle bereits über das Buch berichtet.

Achso, wen es dennoch interessiert: Die erste Single von "Some & Any" heißt "Last Man Standing" und steht schon heute in den Läden. das erste Album des Duos wird "First Shot" heißen und genau in einer Woche, ab dem 18. Dezember zu kaufen sein.

Leo & Vanessa sind Some & Any

2 Kommentar

Kommentar verfassen