LEGO City Undercover: Open-World für LEGO Fans

Nintendo präsentierte keine großen Highlights auf der E3, einzig "LEGO City Undercover" bleibt im Gedächtnis. Nun bekommen auch die Kiddies ihr eigenes Open-World-Spiel. Hier bei uns gibt es den passenden Trailer dazu.

Scroll this

Nintendo hatte bei der E3 in diesem Jahr nicht wirklich viel Glück. Wobei Glück ist in diesem Fall eigentlich der falsche Begriff. Denn Nintendo ist an dem Desaster selber schuld. Sie wollen ihre neue Konsole Wii U an den Start bringen, haben dabei aber anscheinend die Core-Gamer völlig aus den Augen verloren.

Anders ist es nicht zu erklären, dass man bisher nur „Batman: Arkham City“ und „Mass Effect 3“ aufbieten kann. Und beide Titel sind nur Portierungen, also Games, die man auf anderen Konsolen schon lange spielen kann. Next Gen sieht irgendwie anders aus.

Aber nicht so schnell, denn ein kleines As hat man bei Nintendo noch im Ärmel: „LEGO City Undercover“.  Hierbei handelt es sich um ein Open-World-Spiel aus dem LEGO Universum. Damit scheint sich auch das LEGO-Franchise ein wenig vom „Kinderspielzeug“ zu lösen. In „LEGO City Undercover“ spielt man den Undercover-Cop Chase Mc Cain, der die kriminellen Energien und Machenschaften seines Gegenspielers Rex Fury unterbinden soll.

Dabei spielt man in einer frei erkundbaren (Open World) Spielwelt, die mit mehr als 100 verschiedenen Fahrzeugen bestückt ist. Man fühlt sich in seine Kindheit zurückversetzt und wer früher jemals den Traum hatte, einmal durch seine selbst gebaute LEGO-Stadt zu laufen, dem wird dieser Traum nun auf etwas andere Weise erfüllt.

Man kann die Stadt zwar nicht selber bauen, aber man erkennt viele Gebäude und Häuser wieder, die man so auch im Geschäft kaufen könnte. Toll gemacht!
Ebenfalls zu erwähnen: Die Wii U bietet in ihrem Gamepad ja einen weiteren Monitor, der wird bei „LEGO City Undercover“ genutzt, um euch dauerhaft eine Übersichtskarte anzuzeigen.

Das Spiel richtet sich an Kinder und auch Erwachsene. Gut daran: Alle Kiddies, die ihrem Papa schon aml heimlich beim GTA-Zocken zugesehen haben, bekommen nun endlich ein eigenes, vollwertiges Open-World-Game. Wurde auch Zeit, oder?

Ob das reicht, um die Wii U so populär zu machen wie ihre Vorgängerin, ist fraglich. Ein GTA-Killer wird das Spiel sicher nicht, so wie es von einigen schon getauft wurde. „LEGO City Undercover“ wird ein weiteres, aber dennoch tolles Open-World-Spiel.
Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger 😉

Kommentar verfassen