Digijunkies.de

Konzert-BluRay’s auf der Kinoleinwand anschauen

Wie einige meiner Leser wissen dürften, schreibe ich nicht nur täglich über Musik. Ich mache auch selber Mucke und eigentlich verbringe ich den größten Teil des Tages mit Musik. In unserem Bandproberaum haben wir uns nun ein neues Schmuckstück gegönnt über das ich an dieser Stelle einmal berichten will. Wir treffen uns dort nämlich nicht nur zum musizieren, sondern auch zum gelegentlichen Abhängen. Andere Männer gehen in die Kneipe, wir gehen in unseren Proberaum.

Und dort hängt seit kurzer Zeit eine „Tension Heimkino Leinwand“ auf der wir uns vor oder nach der Bandprobe diverse Live-DVDs bzw. BluRays reinziehen. Das ist ein absolut luxuriöses Vergnügen und wenn es nach mir ginge, würde ich am liebsten im Proberaum einziehen. Denn auf dem Ding kann man nicht nur hervorragend Filme und Konzerte anschauen, sondern auch grandios zocken. Zuletzt haben wir eine bandinterne FIFA11-Weltmeisterschaft auf der Playstation 3 gestartet 😉
Glücklicherweise arbeitet einer unserer Sänger bei einer Technikfirma, so dass wir immer einen netten Beamer am Start haben und damit werden die Abende im Proberaum zu echten Highlights.

Eigentlich ja ganz schön dekadent, oder? Aber das hat unsere Kreativität deutlich beflügelt, denn gemeinsam mit allen anderen Bandmitgliedern BluRays von Peter Gabriel, John Mayer oder Eric Clapton anzuschauen ist ein echtes Highlight. Und bei der enormen Größe kann man nun jeden Akkord, jeden Move der Musiker sehen und sich davon inspirieren lassen. Die Tension Heimkino Leinwand ist motorisiert, sie lässt sich bequem auf- und zufahren, so dass lästiges Zusammenrollen oder Wegpacken entfällt. Somit kann man das Ding, vorausgesetzt das Wohnzimmer ist groß genug, auch super in der eigenen Wohnung benutzen.
Die Beamer Leinwand liefert ein sehr klares Bild und setzt vor allem BluRays astrein um, man hat teilweise das Gefühl man wäre bei einem der Konzerte mittendrin statt nur dabei.

Eine absolut empfehlenswerte Spielerei, die wahrscheinlich nicht nur bei Musikfreunden Anklang finden wird. Wer sich selber mal davon überzeugen will, der ist hiermit herzlich zu einem Abhäng-Abend in unserer guten Stube eingeladen. Wir gucken alles, nur kein DSDS 😉

Lass uns einen Kommentar da!

Kommentar verfassen



Über den Autor

Dieser Post wurde von Kiki geschrieben. Möchtest du weitere Posts von Kiki lesen? Mehr über ihn erfahren, oder über Soziale Netzwerke mit ihm in Verbindung treten?
>>>

Schlagworte zum Artikel