Kings Of Leon: Neue Single „Radioactive“ (inkl. Songtext und Video) aus dem kommenden Album „Come Around Sundown“

Scroll this

Zwei Jahre nach ihrem letzten Album melden sich Kings Of Leon mit einer neuen Platte zurück. In der SUN hatte die band ja kürzlich erklärt, dass sie nun reich genug sein, Geld also nicht mehr brauchen. Bock auf Musik haben sie aber anscheinend noch. Diesmal hat die Familienband aber deutlich mehr wert auf die Musik gelegt und die Vorgaben der Plattenfirma außen vor gelassen. Das Album hat nicht mehr den Anspruch kommerziell erfolgreich zu sein.

Hört man sich allerdings die erste Single "Radioactive" an, die seit dem 10. September als Download via Amazon MP3 verfügbar ist und nun auch in den deutschen Radios läuft, dann könnte man etwas anderer Meinung sein.
Wer gedacht hat, die Kings Of Leon erfinden sich neu auf Grund der großen Ankündigungen, der wird enttäuscht sein. Denn einerseits klingen sie wie immer, aber manchmal könnte man den Eindruck bekommen, sie hätten sich noch mehr dem Mainstream zugewandt.
Die neue Single "Radioactive" klingt doch schon sehr radiotauglich, wobei das für mich kein Negativkriterium ist, aber im Kontrast zu den Ankündigungen in dem Interview steht (wir berichteten).

In manchen Kritikerkreisen wird ja schon intern gemunkelt, ob man die Kings Of Leon, ob ihres Erfolges überhaupt noch "gut finden darf". Gerade diesen Kritikern wird die neue Single "Radioactive" Wasser auf die Mühlen sein.
Meines Erachtens nach liefert das Quartett mit diesem Song allerdings ein weiteres Meisterstück ab. Musik ist nicht nur dann gut, wenn sie kommerziell NICHT erfolgreich ist. Und die Kings Of Leon bleiben einfach gute Songwriter, daran gibt es kein Rütteln und auch eine meinetwegen sehr mainstreamige Single ändert daran gar nichts.

Den Fans dürften diese Diskussionen herzlich egal sein, sie bekommen was sie erwarten und das ohne "Wenn" und "Aber". Die Kings Of Leon führen ihr Erfolgsrezept weiter, ob das nun so gewollt ist oder auch nicht. Ich bin der Meinung das Quartett schreibt einfach Songs, die ihnen auch selber gefallen und so was wie "Radioactive" kommt dabei raus. Musik wird aber nicht für die Kritiker, sondern für die Fans gemacht und daher haben die Kings Of Leon den komplett richtigen Weg beschritten.


Die neue Single "Radioactive" steht seit dem 10. September als Download zur Verfügung. Das komplette Album "Come Around Sundown" kommt ab dem 15. Oktober in den Handel.
Anbei gibt es an dieser Stelle das offizielle Video zur Single "Radioactive" und weiter unten auch den kompletten Songtext / Lyrics.
Ab Dezember geben die Kings Of Leon leider nur drei Konzerte in Deutschland. Sie spielen am 6.12. in München, am 8.12. in Hamburg und am 9.12 in Frankfurt. Tickets / Karten für die Konzerte bekommt ihr im Vorverkauf auch bei uns.

Was haltet ihr denn von der neuen Single "Radioactive"? Lasst mal eure Meinung hören…ist sie zu sehr "Mainstream" oder eben genau was ihr erwartet habt? Wir freuen uns über eure Kommentare!



Hier Tickets / Karten für Kings Of Leon Deutschlandkonzerte 2010


Songtext / Lyrics: Kings Of Leon – Radioactive

The road is carved up yonder
I hope you see me there
Its in the water, Its where you came from
Its in the water, Its where you came from

And the crowd begins to wander
And they cry to see your face

Its in the water, Its in the story of where you came from
Your sons and daughters in all their glory its gonna save her
And when they crash and come together, and start rising
Just drink the water where you came from, where you came from

So the road it was carved from yonder
Never sold yourself away

Its in the water, Its in the story of where you came from
Your sons and daughters in all their glory its gonna save her
And when they crash and come together, and start rising
Just drink the water where you came from, where you came from

And when they dance and come together and start rising
Just drink the water where you came from where you came from

Kings Of leon Deutschlandkonzerte 2010

06.12. München – Olympiahalle
08.12. Hamburg – o2 World
09.12. Frankfurt – Festhalle

5 Kommentar

  1. Morgen,

    also wenn „radioactive“ Kommerz darstellen soll, kenne ich keine Bezeichnung für die derzeitigen Songs in den Charts…

    Das Lied ist wieder einmal typisch KOL: Beim ersten Hören naja, beim 2. Mal: Hm, gar nicht so übel, jetzt nach dem 30igsten Mal ist man von der Magie des Songs eingenommen worden, ähnlich wie On Call, Knocked up, Arizona, California Waiting, Train etc…

  2. Hallo Sven,

    vielen Dank für deinen Kommentar.

    Ich meinte das „kommerziell“ auch eher auf die Kritiken bezogen, die Kings Of Leon aktuell in anderen Medien für den Song einstecken mussten.
    Im Vergleich zu den ganz alten Sachen (wie z.B. Four Kicks) klingt die neue Single in meinen Ohren aber auch etwas massenkompatibler.

    Trotzdem finde ich den Song gut und bin auch der Meinung, dass massenkompatibel und vielleicht auch „mainstream“ ja nicht unbedingt schlechte Attribute für einen Song sein müssen.

    Die Kings Of Leon sind einfach mit einem sehr guten, professionellen Songwriting-Talent gesegnet. Und das haben sie für die neue Single wieder komplette auf den Tisch gepackt.

  3. Insbesondere bei den KOL hat man gemerkt, dass es viele „alte“ Fans wurmt, dass die Band nun neue Bereiche erschließt, damit auch neue Fans bekommt.

    Ich habe die KOL aber auch erst ab BOTT gehört und war wie weggepustet. Ich habe mir dann die alten Alben und auch OBTN geholt. Und ich finde alle sehr gut.

    Das Faszinierende an KOL ist ja gerade die Abwechslung, nicht zu vergessen, dass sie live nahezu unantastbar sind siehe–> „Cold Desert“ in der O2-London-Arena 🙂

  4. Guten morgen,

    ich denke das KOL mit „radioactive“ rein gar nichts kommerzielles veröffentlicht haben. Im Gegenteil. Meine erste Reaktion war eher : „Huch wer ist das denn?!“ inzwischen schließe ich mich der Meinung Anderer aber an und muß sagen das es nach mehrfachen Genuß echt ein schöner song geworden ist. Ich empfinde ihn eher als abgerundet und somit als angenehm hörbar. Ich bin KOL Liebhaber der etwas neueren Stücke aber erfreue mich auch an einigen der älteren Songs.
    Ich denke diese Gruppe ist live eine der Besten der Welt, allein die Stimme ist jeden Cent einer Eintrittskarte für ein Konzert wert. Ich werde am 08.12.2010 in Hamburg in den Genuß kommen und die Vier endlich live hören. Ich freue mich riesig. Sowohl auf die alten Sachen als auch auf die neuen….

    Gruß Andreas

Kommentar verfassen