Kinect: Neues Dashboard für die XBOX360 – Hier im Video…

Scroll this

Ab November kommt die neue XBOX360-Steuerung Kinect auf den Markt. Wie bei der Wii oder neuerdings auch der Playstation 3, soll es ab dann möglich sein via Bewegung die Konsole zu steuern. Microsoft geht hierbei sogar noch einen Schritt weiter, denn Kinect soll komplett ohne zusätzlichen Controller auskommen und die Steuerung funktioniert hierbei nur noch über Gesten…
…damit sollen in Zukunft nicht nur Spiele bedient werden, sondern auch das Dashboard und weitere Funktionen der XBOX360. Die Konsole soll damit ihrer Bestimmung als All-In-One-Mediengerät noch ein Stückchen näher gebracht werden, denn demnächst kann man dann einen Film pausieren ohne extra die Fernbedienung zu suchen. Lauter macht man mit einem „Wisch“…
So oder so ähnlich sieht die vermeintlich schöne Zukunft aus.

Mit Erscheinen von Kinect soll es gleichzeitig auch ein Update des bekannten XBOX360 Dashboard geben. Microsoft hat das ganze Design etwas aufgehellt und frischer gemacht. Das frühere Grau wird nun von einem Weiß bzw. zum Teil hellgrau ersetzt. Die Boxen kriegen klare Kanten und man ist weg von den Abrundungen. Das neue Dashboard ist in jedem Fall eine Geschmackssache. Einige werden ihre helle Freude haben, andere hingegen werden sich fluchend das alte Dashboard herbeiwünschen.
Wir haben an dieser Stelle ein Video für euch parat in dem ihr euch das neue XBOX360 Dashboard anschauen könnt. Zu sehen ist auch das neue Avatardesign, das eine Politur erfahren hat.

Aber wir sind auch an eurer Meinung interessiert…was haltet ihr von dem neuen Dashboard? Gefällt euch der neue Stil? Oder würdet ihr lieber das „alte“ Dashboard behalten? Und wie steht es überhaupt um Kinect? Kauft ihr euch das Gerät?
Lasst es uns hören und diskutiert mit…

2 Kommentar

  1. Ich find das neue dashboard nicht schlecht aber es hätte ruhig etwas farbiger sein können. es sieht ziemlich steril aus. Und was MS sich wirklich mal überlegen müsste ist, das man Themes mehr ausdruckskraft geben würde. also das man z.b. sein „Wallpaper“ komplett sieht (ohne dieser grauen runden scheibe die das halbe Bild immer verdeckt) oder das die einzelnen auswahlflächen individuell einstellbar wären durch Themes. Schlieslich kosten die ja… aber ich bezahle doch nicht nur für ein bild und ein paar extras in der Freundesliste. Naja… wann kommt das „neue“ dashboard offiziell im November raus? Am 4. oder 10.11.10

Kommentar verfassen