Keri Hilson – Die neue Single „I Like“ aus dem „Zweiohrküken-Soundtrack“

Keri Hilson veröffentlicht am 11. Dezember ihre neue Single "I Like". Es ist die dritte Auskopplung aus dem aktuellen Album "In A Perfect World". Unter anderem ist die neue Single auch Titelsong des Films "Zweiohrküken" mit Til Schweiger und Nora Tschirner. Geschrieben und produziert wurde das Lied von Tokio-Hotel-Produzent David Jost.

Scroll this

Keri Hilson gehört zum derzeit angesagtesten was die amerikanische HipHop- und R&B-Szene zu bieten hat. Dabei hat die Sängerin eigentlich erst kürzlich ihr Debütalbum "In A Perfect World" unter die Leute gebracht. Begonnen hat der Hype allerdings schon im Jahre 2006. Da entdeckte Erfolgsproduzent Timbaland die rassige Schönheit mit der genialen Stimme für sich. Keri Hilson wurde zur Stimme von Timbaland.

Die ersten beiden Singles "Return The Favor" und "Knock You Down" aus ihrem Debütalbum wurde jeweils Chart-Hits, die in den USA beide auf dem ersten Platz der Single-Charts zu finden waren.
Neben Kooperationen mit bekannten Acts wie Ne-Yo, Kanye West, Lil’Wayne und Chris Brown hat sich die talentierte Lady nun auch deutsche Partner gesucht. Und dabei handelt es sich um niemand geringeren als

David Jost, seines Zeichens Produzent von Tokio Hotel. Zusammen mit Robin Grubert hat er das Lied "I Like" für Keri Hilson produziert. "I Like" ist die dritte Single aus dem aktuellen Album und wurde extra für den Film "Zweiohrküken" geschrieben.
Til Schweiger, Produzent des Films, schloss sich mit Jost kurz und beide wollten Keri Hilson unbedingt als Stimme für den Song haben. Zusätzlich ist der Track natürlich auch auf dem Album erschienen.

Die neue Single "I Like" beschreibt das Gerfühl des "Verliebt seins" und des "für den Moment lebens". Eine wundervolle Kombination aus modernen Grooves und einer gefühlvollen Stimme.
Schweiger, der selber bekennender Fan von Timbaland ist (auch der Titelsong von Keinohrhasen war ein Song von Timbaland und One Republic), war klar, dass Keri Hilson auf seinem Filmsoundtrack nicht fehlen darf.
Wir erinnern uns: "Apologize" wurde damals zum Welthit, ob dies unbedingt dem Film geschuldet ist, darf bezweifelt werden, ein gutes Omen ist es aber allemal.
Bisher hat Schweiger, dass muss man ihm lassen, ein sehr gutes Händchen für die Musik in seinen Filmen gehabt. Allein deshalb hätten sich seine Filme schon gelohnt. Wobei ich persönlich auch die Filme an sich sehr gut finde.

Die neue Single "I Like" von Keri Hilson erscheint ab dem 11. Dezember. Wer nicht so lange warten möchte, darf aber gerne schon ab dem 4. Dezember zugreifen. Dann nämlich erscheint der Soundtrack zu "Zweiohrküken" (OST), auch darauf ist "I Like" zu finden.

Kommentar verfassen