Katy Perry zeigt jede Menge Busen in „Saturday Night Live“

Scroll this

Während Elternverbände in den USA Sturm laufen, macht sich die schöne Popsängerin Katy Perry über sie lustig. Hintergrund: Ihr skandalumwitterter Auftritt in der US-Sesamstrasse. Dort war sie in einem sehr knappen Kleidchen aufgelaufen, was nach Meinung vieler Eltern zu viel Brust zeigen würde. Die betreffende Folge mit Perry wurde nach Protesten nun nicht ausgestrahlt.

Im prüden Amerika – das zwar weltweit die meisten Pornos dreht, bei dem ein blanker Busen im TV aber zum Skandal führt – war das Thema tagelang diskutiert worden. Katy Perry, die ja auch sonst nicht mit ihren Reizen geizt, ließ diese Diskussion aber völlig kalt. Nach ihren Beinahe-Nacktfotos in einem Boulevardmagazin und der Sesamstrassen-Affäre setzt sie nun noch einen drauf: Sie zeigte sich zuletzt in der Sendung "Saturday Night Live" noch weit freizügiger und gestatte tiefe Einblicke in ihre Dekollete.

Damit wollte Perry aber nicht ihr Sexappeal weiter steigern, sondern sich über die Sesamstraßenaffäre lustig machen. Hier gibt es ein Video dazu, wer also unbedingt mal einen besseren Blick auf die Brüste von Katy Perry haben wollte…
Übrigens: In einem Interview ließ sie kürzlich wissen, dass es wohl keine Nacktfotos von Katy Perry geben wird. Sie will sich nicht für den Playboy ausziehen.

Kommentar verfassen