Katy Perry und die neue Single „Waking Up In Vegas“

Scroll this

Sie ist ohne Frage die erfolgreichste Newcomerin des vergangenen Jahres. Mit ihrer provozierenden Debütsingle „I Kissed A Girl“ dominierte Katy Perry wochenlang die weltweiten Charts. Und auch ihre zweite Single „Hot N‘ Cold“ stand diesem Erfolg in Nichts nach. Mit ihrem Debütalbum „One Of The Boys“ hat sich die 24-jähige US-Amerikanerin über Nacht in die Riege der Superstars katapultiert. In ihrer vierten Singleauskoppelung „Waking Up In Vegas“ erzählt die Pastorentochter eine irrwitzige Geschichte aus der Vergangenheit.

Was Britney Spears kann kann ich schon lange, dachte sich die Sängerin vor einigen Jahren und inszenierte kurzerhand einen Fake-Hochzeit in Las Vegas. Mit ihrem damaligen Freund zog sie vor den Traualtar, liess sich die entsprechenden Hochzeitsformulare ausstellen und steckte sich einen dicken Ring an den Finger. Kurz darauf wurde dann die Familie aufgemischt. Natürlich waren Perrys Eltern begeistert, wie man sich unschwer vorstellen kann. Nein, ein Kind von Traurigkeit ist an ihr nicht verloren gegangen. Auch ihr Manager war geschockt. „Es war der komischste Streich den ich mir je ausgedacht habe„, so Perry.

Als Andenken an diese schräge Nacht hat Katy nicht nur die Trau-Urkunde und das Hochzeitskleid behalten, sondern die ganze Geschichte zu einem Song verarbeitet. Nach der ruhigen Ballade „Thinking Of You“ zielt Perry mit der vierten Singleauskoppelung „Waking Up In Vegas“ endlich wieder auf die Tanzbeine ab. Und auch live dürfen die deutschen Fans im Juni wieder mit Perry tanzen. Am 19. Juni ist sie beim Hurricane Festival zu Gast, einen Tag später im Kölner Palladium und am 21. Juni spielt sie einen Gig beim Southside Festival. Natürlich gibt es auch schon den passenden Video-Clip. Viel Spaß damit!


Katy Perry live im beim Southside Festival – Hier Tickets sichern

YouTube-Video: Katy Perry – Waking Up in Vegas

1 Kommentar

Kommentar verfassen