Karen O & The Kids: „All Is Love“ aus dem Soundtrack zu „Wo die wilden Kerle wohnen“

Seit gestern läuft Spike Jonzes Film "Wi die wilden Kerle wohnen" in den deutschen Kinos. Kurz vor Weihnachten macht er damit vielen Fans des gleichnamigen Kinderbuchs eine große Freude. Karen O & The Kids liefern den beeindruckenden Soundtrack zu diesem Film. Aktuell ist die Sängerin der Yeah Yeah Yeahs damit sogar für einen Grammy und einen Oscar nominiert.

Scroll this

1963 erschien Maurice Sendaks Kinderbuch "Wo die wilden Kerle wohnen" und wurde damals durchaus zwiespältig aufgenommen. Zu düster sei die Geschichte für Kinder wurde damals kritisiert. Mittlerweile jedoch, viele Jahre später, gehört das Buch zu den absoluten Klassikern und gehört zur Kindheit vieler Menschen einfach dazu. So ist auch der Hype um den neuen Film von Regisseur Spike Jonze zu verstehen, der sich des Buches annahm und einen schönen Kinofilm daraus gemacht hat.

Seit gestern ist "Wo die wilden Kerle wohnen" in den deutschen Kinos zu sehen. Und Spike Jonze hat mit diesem Film ein wahres Meisterwerk geschaffen. Mehr als 10 Jahre hat er an diesem Film gearbeitet und sich somit auch einen Lebenstraum erfüllt. Auch Jonze hat das Buch in seiner Kindheit gelesen und ist nach wie vor ein großer Fan der Geschichte.
Sehr hervorzuheben sind die Monster in diesem Film, die wieder erwarten nicht ausschließlich am Computer entstanden sind.
Puppenaltmeister Jim Henson (Muppet Show) zeichnet verantwortlich für die Figuren und deren Kostüme, die von echten Schauspielern getragen wurden. Nur die Gesichter seien später am Computer entstanden, so Jonze.


Aber nicht nur der Film ist ein Meisterwerk für sich. Auch der speziell für den Kinohit entwickelte Soundtrack zu "Wo die wilden Kerle wohnen" setzt neue Maßstäbe. Aufgenommen und geschrieben wurde der Soundtrack von Karen O, die Sängerin der "Yeah Yeah Yeahs". Karen O ist die Exfreundin von Spike Jonze und wurde von ihm beauftragt einen stimmigen Soundtrack zum Film zu entwickeln. Der Regisseur hat seine Exfreundin im Entstehungsprozess immer wieder Szenen des Films zugespielt und sie hat diese einzigartige Stimmung aufgefangen und in ihren Soundtrack eingebaut.
Dies hat nun auch dazu geführt, dass sie damit für einen Oscar nominiert ist und auch bei der Grammy-Verleihung im kommenden Januar tritt sie mit ihrer Single "All Is Love" an.
"The Climb" von Miley Cyrus aus dem Film Hannah Montana wurde vom Wettbewerb ausgeschlossen und so konnten Karen O & The Kids nachnominiert werden und dürfen sich sogar berechtigte Hoffnung auf einen Preis machen.

Der Soundtrack (OST) zu "Wo die wilden Kerle wohnen" ist offiziell schon am 29. September erschienen. In Deutschland kann man das Album nun zeitgleich mit dem Filmstart auch bei Amazon kaufen. Spike Jonzes Verfilmung von "Wo die wilden Kerle wohnen" ist seit gestern in den deutschen Kinos zu sehen. Anbei noch ein cooles Video zur neuen Single "All Is Love" von Karen O and The Kids und den offiziellen deutschen Trailer zu "Wo die wilden Kerle wohnen".

Deutscher Trailer zu "Wo die wilden Kerle wohnen" – Kinostart: 17.12.2009

Karen O & The Kids – Neue Single: All Is Love

Kommentar verfassen