James Morrison – Das neue Album „The Awakening“

Scroll this

Seit einigen Tagen ist es offiziell: Im September veröffentlicht der britische Sänger und Songwriter James Morrison sein neues, drittes Studioalbum "The Awakening". Bekannt wurde der Brite im Jahre 2006 durch seinen Welthit "You Give Me Something", der große Erfolg in Deutschland kam vor allem mit seinem Duett mit Nelly Furtado. "Broken Strings" stand 2009 mehrere Wochen auf Platz 1 der Single-Charts.

Auch auf "The Awakening" befindet sich eine Kollaboration der Extraklasse: Dieses Mal war Morrison mit Jessie J im Studio, um den Song "Up" aufzunehmen, eines von zwei Stücken, die Mark Taylor produziert hat. Bei allen anderen Stücken saß Bernard Butler hinter den Reglern. Morrison dazu: „Die Arbeit mit Bernard Butler hat den Songs eine vollkommen neue Dimension verliehen. Ich glaube, dass es mir gelungen ist, auf dieser Platte zwei Dinge zu vereinen: meine Liebe zu klassischem Soul – sprich: Marvin Gaye, Stevie Wonder, Otis Redding –, kombiniert mit einem Sound, der einfach nur absolut zeitgenössisch ist. Während der Arbeit an diesem Album gab es einschneidende Veränderungen in meinem Privatleben, und ich glaube, man erkennt sofort an der Musik, dass das hier nicht nur die Platte ist, die ich machen wollte, sondern genau diejenige Platte, die ich genau jetzt machen musste.“

Bernard Butler dürfte einigen Kennern als Mitglied der Britpop-Band Suede im Gedächtnis geblieben sein. Mittlerweile ist er ein wichtiger Musikproduzent auf der Insek. Das neue Album "The Awakening" von James Morrison erscheint am 30. September. Die erste Single "I Won't Let You Go" erblickt eine Woche früher das Licht der Welt.

Kommentar verfassen