Im Test: TNT Racers angespielt – Alle Erfolge / Achievements auf einen Blick

Scroll this

Der deutsche Publisher dtp Entertainment hat zuletzt nicht unbedingt mit großartigen Spielen von sich reden gemacht. Vor allem das neue Spiel aus der „Alarm für Cobra 11“-Reihe musste teils ordentlich Kritik wegstecken. Mit zwei grandiosen, neuen Spielen schwingt sich dtp aber wieder zurück in die erste Liga. Zuerst sei da „The Cursewd Crusade“ zu erwähne, das im Laufe des Jahres erscheinen wird. Und mit dem neuen XBLA-Titel „TNT Racers“ haben sie nun schon den Reigen eröffnet…

…auch hier liefert man wieder ein wirklich tolles Spiel ab, das mit 800 MS Points erstens sehr erschwinglich ist und zweitens jede Menge Spielspaß bietet. Nach nur einer relativ kurzen Testphase sind wir intern der Meinung, dass „TNT Racers“ eines der besten Multiplayerspiele auf dem Marktplatz ist und da gibt es ja einige. Man hat für diesen Funtracer die besten Elemente aus anderen, ähnlichen Spielen zusammengebaut und präsentiert somit ein hochwertiges Racingvergnügen, dass es mit Titeln wie „Super Mario Kart“ locker aufnehmen kann. Und das für einen Bruchteil des Preises.

In „TNT Racers“ tritt man gegen vier andere Spieler an oder natürlich gegen computergesteuerte Boliden. In erster Linie geht es bei einem Sieg darum, die anderen Racer möglichst zu zerstören. Dazu stehen viele verschiedene Waffen zur Verfügung, wie z.B. Raketen, Minen, Hammer oder Schutzschilde. Natürlich ist es auch von Vorteil, wenn man die Gegner nicht nur leicht zerstört, sondern sie möglichst komplett aus dem Rennen wirft.
Die KI gesteuerten Gegner sind richtig gut, allerdings haben auch diese nach ein paar Stunden Spielzeit nicht mehr die geringste Chance. Da „TNT Racers“ aber als Multiplayer-Game ausgelegt ist, macht das gar nichts aus, denn in der Online-Lobby findet man derzeit immer Gegner, die man von der Fahrbahn putzen kann.

Grafisch ist das Spiel definitiv auf der Höhe der Zeit und orientiert sich auch hier an bekannten Vorbildern. Von der Optik her erinnert es in der Tat an eine Mischung aus „Joyride“ (Kinect) oder eben auch „Mario Kart“: Bunte, niedliche Grafik, die auch die jüngeren Spieler anspricht. Die 800 MS Points sind hier wirklich gut investiert. Wir haben anbei einen Trailer für euch parat in dem ihr einen ersten Einblick wagen könnt. Weiter unten findet ihr zudem alle Erfolge / Achievements, die man in „TNT Racers“ bekommen kann. Insgesamt sind bisher 12 Erfolge bekannt, die euch zusätzliche 200 Gamerscore Punkte auf dem Konto bringen.

Alle Erfolge / Achievements aus „TNT Racers“ auf einen Blick

Nachwuchstalent 5 GP
Gewinne 1 Rennen

Newcomer 5 GP
Gewinne 1 Online-Ranglisten-Spiel.

Homerun 20 GP
Gewinne 3 Online-Ranglisten-Spiele hintereinander.

Globetrotter 25 GP
Gewinne 1 Online-Ranglisten-Spiel auf jedem Track des Basisspiels (vorwärts und rückwärts).

Champion der Kategorie “Normal” 10 GP
Bestehe alle Herausforderungen der Kategorie “Normal”.

Champion der Kategorie “Schnell” 15 GP
Bestehe alle Herausforderungen der Kategorie “Schnell”.

Champion der Kategorie “Turbo” 25 GP
Bestehe alle Herausforderungen der Kategorie “Turbo”.

Zerstörer 25 GP
Zerstöre 100 gegnerische Wagen mithilfe von Waffen in beliebigen Modi.

Schattensieg 10 GP
Werfe einen Gegner mithilfe des Entschleunigers im Schattenmodus aus dem Rennen.

Highscore-Jäger 20 GP
Sammle mindestens 15.000 Punkte in Herausforderung 13 der Kategorie “Turbo”.

Motorhead 30 GP
Schalte alle Tracks, Wagen und Renn-Klassen frei.

Falschfahrer 10 GP
Fahre eine Runde auf “Gipfel” in 18,1 Sekunden – in der falschen Richtung (nur Mehrspieler).

Kommentar verfassen