Ich bin ein Star, holt mich hier raus 2012: Die fünfte Folge des Dschungelcamps – Die elende Flatulenz…

Hier bei uns gibt es heute eine Zusammenfassung und Kritik der fünften Folge des Dschungelcamps. Micaela Schäfer blieb ausnahmsweise einmal angezogen, Ramona und Vincent bleiben weiter nervig, Daniel mutiert zur Superheulsuse, Jazzy zur Zicke und Ailton zum einzigen Liebling im gesamten Camp. Alle Infos zum Dschungelcamp nun hier bei uns.

Scroll this

Der fünfte Tag im Dschungel ist vorbei und es ist verdammt was los. Gormitek und sund noch eins, da geht ja richtig der Bär im Camp. Mittlerweile ist die Stimmung, die zuvor schon nah am Gefrierpunkt lag, noch weiter gesunken. Dabei geht es den Kandidaten eigentlich gar nicht so schlecht, da hatten es vorherige Gruppen deutlich schwerer. Bisher haben sie von allen Dschungelprüfungen respektable Sterne mitgebracht und Hunger mussten sie nicht leiden. Auch bei den Schatzsuchen leisteten sie sich nur einen Ausrutscher. Was ist also los in Australien?

Es liegt vor allem an der Gruppe selbst, zwei Nörgler wie Vincent Raven und Ramona Leiß haben durchaus das Talent die Laune der ganzen Gruppe zu verderben und nun gesellt sich auch noch Jazzy dazu, die auch mehr und mehr zur Zicke mutiert. Sollte Ramona in den nächsten Tagen rausfliegen, dann ist Jazzy eine würdige Nachfolgerin. Sie darbt mit der Flatulenz, um es deutlich zu sagen: Sie muss furzen, kann aber nicht. Und das Jazzy rein tontechnisch ganz gut dabei ist, durften wir bei der Massage von Daniel erleben. Nun macht sie fast ähnliche Töne, weil die Darmwinde nicht entfleuchen wollen. Ich will nicht neben ihr sitzen, wenn der erste Megafurz raus kriecht.
Zudem wurde sie nun von Radost zur neuen Teamchefin gewählt: Und das lässt sie erst mal raushängen, sie hat nämlich keinen Bock auf Bullshit und das sagt sie deutlich in zwei Sprachen. Beliebter hat sie sich damit bei den Zuschauern jedenfalls nicht gemacht…

Auch Radost war einst Teamchefin und versuchte die Fäden zusammen zu halten. Zwar weniger diktatorisch, aber auch sie zog sich den Unmut der Camper zu. Wobei, das ist derzeit nicht wirklich schwer, die Damen und Herren gehen ja für jede Kleinigkeit auf die Barrikaden.

Habt ihr es bemerkt, bisher gab es kaum Lob für einen der Kandidaten. Und da haben wir das erste Problem an der aktuellen Staffel: Derzeit will sich kein wahrer Liebling herauskristallisieren, irgendwie sind sie alle nervig. Am ehesten mag man da noch Ailton, denn er wirkt so unschuldig und teils sogar schon fast etwas unbeholfen, wie ein Riesenbaby. Ihm bringe ich derzeit die größte Sympathie entgegen. Als Dschungelkönig sehe ich den Kugelblitz aber noch nicht.

Grandios war sein Monolog im Dschungeltelefon, weil er ins Camp gepinkelt hat: „Isse nix so dramatisch Situasion“…ich habe herzlichst gelacht. Und dafür muss man froh über einen Ailton sein. Er bringt die Komik ins Camp der Nörgler. Anfangs blieb er ja etwas blass, aber mehr und mehr zeigt sich, dass uns der Brasilianer in den nächsten Tagen noch das ein oder andere Mal zum Lachen bringen wird.

Was man von Vincent und Ramona eben nicht behaupten kann, Ramona kommt mit ihrer Nervigkeit schon fast an Sarah Knappik ran und sie kann froh sein, dass es noch genug zu essen im Camp gibt, denn sonst wäre die Situation schon lange eskaliert. Die Leiß agiert rücksichtslos und egoistisch, immer auf den eigenen Vorteil bedacht. Und das kommt keinesfalls gut an. Ähnlich Vincent, der aber wenigstens versucht den Anschluss zum Team zu halten, aber auch er nervt. Auch er nörgelt in einer Tour: wegen Kippen, wegen Regen und eigentlich wegen allem. Jedes Mal droht er und keine Drohung macht er wahr. Ein absolut schnabelloser Rabe 😉

Hervorzuheben bleibt für den fünften Tag auch, dass RTL oder Micaela, genau kann man das nicht sagen, die Sex-Show der jungen Dame unterbrochen haben. Es gab gestern keine Titten und ich meine nicht einmal ihre Nippel gesehen zu haben. Das ist etwas besonderes, oder? Micaela war nicht NACKT! Mal sehen wie lange das so bleibt…?!

Zum Schluss dann noch Daniel Lopes, der mehr und mehr zum Dschungelhampelmann wird. Alleine in der gestrigen Folge wollte er glatt zwei Mal das Camp verlassen, alte Heulboje. Kein Problem, Männer sollen heulen dürfen und Gefühle zeigen. Wäre nur schön, wenn es sich dann irgendwann auch mal ausgeheult hat, oder? Die Frage ist: Meinte Lopes es tatsächlich ernst oder wollte er nur Aufmerksamkeit und von den anderen betüddelt werden? Fakt ist: Lopes gehört zu denen, die sowohl die Gage, als auch die Siegprämie am dringendsten gebrauchen können. Er hat also kaum eine Chance das Camp freiwillig zu verlassen.

Zur Dschungelprüfung traten Ramona und Vincent an, die damit erstmals die Quittung für ihr Verhalten bekamen. Den „Dschungel Weihnachtsmarkt“ meisterten sie ohne größere Probleme und gingen mit neun Sternen zurück ins Camp. Zur nächsten Prüfung muss wieder Ramona antreten, die damit ein weiteres Mal von den Zuschauern angezählt wird. Mit dabei ist auch Ailton, der den sportlichen Teil übernehmen darf.

Natürlich sind auch wir dann wieder mit dabei und morgen gibt es den sechsten Teil unserer Serie. Juhuuu!

 

2 Kommentar

  1. Meiner Meinung nach, könnte sich das „Riesenbaby“ Ailton, wirklich zu einem Favoriten um die Krone entwickeln. Ansonst gibt es für mich nicht wirklich einen Kandidaten der durch Sympathie od. Leistung besonders hervorzuheben wäre(alle zu farblos).
    Obwohl Ramona mit Vincent ihre Prüfung gut gemeistert hat, nervt Sie mich trotzdem(fast schon wie Sarah,EXTREM!).
    Auch der „Ach Gott,ich bin ja so arm“ Daniel, hätte seine Worte“ICH BIN EIN STAR,…“ in die Tat umsetzen sollen.Dieses ständig heulende Weichei wusste ja schon vorher, worauf er sich einlassen würde.Also, was soll das? Und das schon nach 5Tagen. Das Micaela es kapiert hat, oder RTL, daß „Sex sells“ nicht immer zutrifft, finde ich positiv. Auch wenn ich gerne „nackte Tatsachen“ (Silikon od echt) sehe, nur zuviel ist einfach zuviel.
    Neben Ailton, wären mMn., wenn auch schon ein wenig blass geworden, trotzdem noch Radost und Rocco mögliche Kandidaten für einen Platz am Podest!
    Oder was meint Ihr?
    Schöne Grüße und Dank für die täglichen und tollen Kommentare!

Kommentar verfassen