Ich bin ein Star, holt mich hier raus 2012: Die dritte Folge des Dschungelcamps – Sex sells

Das Dschungelcamp ging am gestrigen Sonntag in die nächste Runde und schon am dritten Tag liegen die Nerven bei einigen Bewohnern blank. Es gibt Zickereien und Meckereien, dabei ist das Camp gerade erst ganz Am Anfang. Hier bei uns eine Zusammenfassung und Kritik.

Scroll this

Der dritte Tag im Dschungelcamp liegt nun mittlerweile hinter uns und obwohl das Spektakel gerade erst begonnen hat, scheinen bei einigen Camp-Insassen schon jetzt die Nerven blank zu liegen. Vor allem Ramona Leiß macht bei dem Dschungelspiel keine gute Figur. Nun darf sie ihren zarten Hals nicht mehr „überstrecken“ und fällt daher bis auf weiteres für die Dschungelprüfungen aus. Wenn das mal nicht nach hinten losgeht und Leiß zu einem späteren Zeitpunkt dann dafür wird büßen müssen. Die Zuschauer lassen solche „Spielchen“ jedenfalls nur selten durchgehen.

Zudem reißt Leiß so langsam aber sicher den Unsympathen-Faktor an sich. Da kann sich Rocco Stark anstrengen oder Daniel Lopes rumzicken, Leiß toppt sie derzeit noch alle. Was aber nichts heißen muss, denn Stark und Lopes sind weiterhin Schaumschläger, deren Nerven anscheinend kurz vor „blank“ liegen. So kommt es im Camp also immer wieder zu kleineren Reibereien.

Das hatten wir in der Vergangenheit so noch nicht. Nach nur drei Tagen ist die Stimmung schon sehr sehr weit unten (zumindest bei einigen). Lustig ist auch Vincent Raven, der zwar meist einen relativ relaxten Eindruck macht, aber dann und wann bricht es auch aus ihm heraus. Erst droht er das Camp zu verlassen, wenn er seine Zauber-Box nicht bekommt, in der gestrigen Folge drohte er das Camp zu verlassen, wenn er nicht mindestens drei Schachteln Kippen bekommt. Dabei nimmt sich Raven anscheinend besonders wichtig, unwissend, dass RTL sich gerade über derlei Aussagen freut, denn so kann man sich auch Vincent zur Zielscheibe des Spotts heranzüchten.

Der Rabenvater macht sich teils mit seinem Hokus-Pokus schon lächerlich, wenn er nun noch den entzürnten Wutbürger spielt, dann macht er sich so auf jeden Fall zur Zielscheibe des Spotts von Bach, Zietlow und uns Zuschauern.

Allen die Krone setzt allerdings Micaela Schäfer auf. Nicht, weil sie so ätzend ist, sondern weil sie das Dschungelcamp zum Sexcamp macht…
Sie nutzt jede Gelegenheit sich auszuziehen und tatsächlich dürfte es einfacher sein, wenn sie einfach dauerhaft nackt bleibt, denn das ist sie sowieso schon fast. Das ist eigentlich gar nicht so schlimm, zumindest nicht für uns Männer, denn nett sieht sie ja nun mal aus. Aber sie wirkt dabei zu keiner Zeit echt. Schäfer trägt seit Start des Camps eine Maske, eine Maske aus Sex und sexistischen Sprüchen. Sexistisch, eine Frau? Ja, Micaela versucht sich somit möglichst lange im Camp zu halten und bringt jedes Gespräch zum Thema Sex und nutzt jede Gelegenheit ihren Körper zur Schau zu stellen.

Wie gesagt, im Grunde ist das für uns Männer sogar unterhaltsam, nur wirkt es einfach total überzogen. Mal sehen, wie lange es Micaela schafft ihr wahres Gesicht zu verbergen, denn irgendwann wird sie es nicht mehr schaffen ihre Rolle zu spielen und wird dann zur „echten“ Micaela. Und mal sehen, was sich dann hinter dieser Fassade verbirgt, oder?

Zur Dschungelprüfung musste Daniel Lopes antreten, der seine Aufgabe meisterte und sieben Sterne für seine Mitkandidaten ergattern konnte. Zur nächsten Prüfung am heutigen Abend wird Jazzy gebeten. Und natürlich sind wir morgen wieder live mit dabei. Bis morgen, Leute!

 

1 Kommentar

  1. @Whykiki: Top Beitrag; 100% agree!
    Ramona steht für mich zZ.schon auf der Pole-Position für den Unsympathen #1.(nörgelt nur rum,macht selber keinen Handgriff,aus welchen Gründen auch immer, und das Beste, kriegt auch noch dafür bezahlt).
    „Micaela“, wie Rocco schon sagte, ständig diese „nackten Tatsachen“ sehn zu dürfen bzw.müssen, nervt schon ein wenig!
    Auch wenn manche „Tatsachen“ schön anzusehen sind, sind sie, auf Dauer und ständig, zu wenig schön dafür!
    Zum Glück gibt es ja „Sonja und Dirk“(wie immer Top-Kommentare)!

Kommentar verfassen