Homerecording: Neue, große Serie auf Musiktipps24.com – Alles zum Thema Recording und Homerecording

Scroll this

Musiktipps24.com berichtet nun seit mehreren Jahren täglich aktuell über die neusten Nachrichten aus dem Musikbusiness. Nun wollen wir unser Spektrum deutlich erweitern und auch einmal die Welt dahinter beleuchten, denn die Musik die wir hören wird ja auch irgendwo und irgendwie aufgenommen. Vieles davon sogar in kleinen Studios oder sogar im heimischen Wohnzimmer. In Kürze startet hier eine große Serie zum Thema Recording und Homerecording in der wir die Bereich hinter den Stars und der Musik beleuchten wollen. In erster Linie findet ihr dann hier aktuelle Produktrezensionen zu verschiedenen bekannten Softwares, die man auf Markt bekommt. Zudem wollen wir Sampler und auch elektronische Instrumente beleuchten.

Im ersten Teil unserer Recording-Serie wollen wir euch die gängigen Studioprogramme vorstellen, vor allem „Cubase 6“ in seiner neusten Version. Die 64bit-Technologie bringt das Recording noch eine Stufe weiter bund Cubase ist eines der meistgenutzten Programme in diversen Studios und im Bereich Homerecording. Daher wollen wir euch alle Informationen und eine ausführliche Kritik zum Thema Cubase anbieten. Danach geht es weiter mit den verschiedensten Instrumenten und Samples.

Bei den meisten Aufnahmen beginnt man üblicherweise mit dem Schlagzeug, weil dies das Instrument ist, an dem sich alles orientiert. Daher wird der zweite Teil der Serie auch mit elektronischen Schlagzeugen und Software Drumsamplern beginnen. Dafür haben wir uns die Unterstützung der beiden Marktführer FXPansion und Toontrack gesichert, die beide sehr hochwertige Drumsampler anbieten. Sowohl „BFD2.0“ und auch „Superior Drummer 2.0“ sind speziell für den professionellen Studiobereich zugeschnitten und liefern erstklassige Drumsamples, die einem „echten“ Drumkit gleichwertig sind. Bei vielen großen US-Produktionen werden heutzutage fast ausschließlich Drumsampler genutzt, weil das wesentlich effizienter ist und nahezu unbegrenzte Möglichkeuten im Klang- und Sounddesign bietet.
Wir werden euch hier die Drumsampler vorstellen in Verbindung mit E-Drumkits von Roland, die in diesem Bereich ebenfalls zu den Marktführern gehören.

Nach den Drumkits wollen wir natürlich auch Gitarren und Amp-Modulationen vorstellen, sowie natürlich das große Thema MIDI und Midi-Keyboards. Unsere Serie wird in wenigen Tagen starten und dann werden wir euch in regelmässigen Abständen mit Tutorials, Rezensionen und Berichten aus der Recording-Szene informieren.
Solltet ihr auch eigene Ideen und Anregungen zu unserer Serie haben, so freuen wir uns natürlich, wenn ihr euch aktiv einbringt, denn so können wir auf euch Leser zugeschnittene Informationen an Mann und Frau bringen.

Im Abschluss wollen wir uns schon vorab für die freundliche Unterstützung von Tomeso, FXPansion, Toontrack, Steinberg und Roland bedanken, denn ohne diese Firmen wäre unsere neue Serie nicht möglich!

4 Kommentar

Kommentar verfassen