Halogenpoeten – Die Ersten

Scroll this

Aufmerksam wurde ich schon vor längerer Zeit auf die Jungs von den Halogenpoeten.

Wenn ich nur ansatzweise das Geld hätte, um als Produzent tätig zu werden, dann wäre diese Band die erste, die ich anschreiben würde. Der Song „Die Ersten“ hat es mir einfach angetan und hat meiner Ansicht nach totales Hitpotential. Ich kann nicht nachvollziehen, dass das noch niemand gemerkt hat (ausser den Jungs selber wahrscheinlich).
Mit ein bisschen Geld könnte man den Song in die Radio-Rotation pushen und einmal dort angekommen würde er sich auch in den Charts festsetzen. Definitiv!
Aber: Hätte, könnte, würde…geht alles nicht.

Also stelle ich euch hier einfach nur den ersten Geheimtipp vor.

Ein paar Fakten zur Band (Quelle Halogenpoeten-MySpace):

Dezember 2002: Gegründet als regenwinter (Chris solo) in Bad Nauheim

Oktober 2004: regenwinter wird eine Band und zieht nach Mannheim

Dezember 2005: regenwinter heißen jetzt Halogenpoeten.
Die Halos bestehen aus: Chris Buseck (26, Gesang, Gitarre), Marc Awounou (23, Gitarre, Gesang), Alex Grube (22, Bass) und Steffen Wellmann (25, Schlagzeug)

Live Referenzen: Söhne Mannheims, Laith Al-Deen, Christina Stürmer, Revolverheld, Wunder, Element of Crime, Elvis Costello, Watershed, Rolf Stahlhofen u.a. Studios und Produzenten: Jörg Umbreit/ Principal Studios, Stephan Ullmann/ Trickstudio, Wolfgang Stach/ Maarweg Studio.

Leider gibt es keinen Player, den ich hier einbinden kann. Daher nur einen Verweis auf die MySpace-Page der Halogenpoeten, wo man sich den Song (und weitere…) kostenlos anhören kann:

http://www.myspace.com/halogenpoeten

1 Kommentar

  1. Ja, Laß uns die Ersten sein, war wirklich ein Knaller der ins Ohr ging..! Hatte die Band seinerzeit als Vorgruppe von Frau Stürmer in Herford gesehen, leider hab ich nie wieder irgendetwas von denen gehört und den alten myspace LINK kannste mal vergessen, da geht schon eher
    http://www.myspace.com/chrisbuseck
    aber so richtig rockt das da nicht mehr..! Schade…..

Kommentar verfassen