Gründungsmitglied der Dave Matthews Band verunglückt tödlich

Scroll this

LeRoi Moore , Saxofonist der bekannten amerikanischen Band "Dave Matthews Band" ist im Alter von erst 46 Jahren an den Folgen eines Autounfalls gestorben .

LeRoi hatte den Unfall schon im Juni auf seiner Farm erlitten und hatte erst vor Kurzem mit einem intensiven Rehabilitationsprogramm begonnen. Anscheinend hat dies aber alles nichts mehr genützt. Der bekannte Jazz-Saxofonist verstarb am Dienstag, den 19. August 2008 im Hollywood Presbyterian Medical Center .

Die Bandmitglieder sind zutiefst betrübt und Dave Matthews teilte dies auch seinen Zuschauern auf einem Konzert am selben Abend mit. Er sagte, dass ihr guter Freund LeRoi Moore am Vormittag seinen Geist abgegeben hätte .

Gary Lee "LeRoi" Moore gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Dave Matthews Band und war unter anderem Co-Songwriter für die bekannten Songs "Too Much" und "Stay".
Schon vor Gründung der Dave Matthews Band im Jahre 1991 war LeRoi Moore ein anerkannter und bekannter Jazz-Saxofonist.

Die Dave Matthews Band gehört zu den bekanntesten und größten Bands der USA und machte sich vor allem durch ihre sehr unorthodoxe Besetzung und dem daraus resultierenden Sound einen Namen. Sie füllen in ihrem Heimatland die größten Stadien und gehörten im Jahre 2000 zu den kommerziell erfolgreichsten Live-Bands überhaupt.

Wir drücken hiermit der Familie von LeRoi Moore und der gesamten Band unser herzliches Beileid aus.

1 Kommentar

Kommentar verfassen