Grand Theft Auto V (GTA 5): Neue Gameplay-Details und Informationen

Im kommenden Jahr schickt Rockstar einen neuen GTA-Teil ins Rennen. Grand Theft Auto 5 wurde vor wenigen Tagen angekündigt und hat zu einem Sturm im Netz geführt. Nun gibt es bei uns weitere Informationen zum Spiel, die angeblich von einem Insider ausgeplaudert wurden. Alle Infos und jede Menge Details zum Gameplay von GTA 5 gibt es hier bei uns.

Scroll this

Grand Theft Auto – sicher einer der erfolgreichsten Spieleserien der Welt und ohne Übertreibung kann man schon jetzt sagen, dass der neuste Ableger „Grand Theft Auto V“ das heißeste Spiel des kommenden Jahres wird. Natürlich hat das zur Folge, dass jede Information und jedes Details, das im Vorfeld veröffentlicht wird, von den Fans aufgesogen wird wie in einem Schwamm.

Auch wir sind schon jetzt Fans und freuen uns daher über jede Menge Infos, die von einem britischen GTA-Forum veröffentlicht wurden. Ein Redakteur einer Spielezeitung will das Spiel angeblich schon teilweise gesehen haben. Er behauptet, er sei Mitarbieter eines britischen Playstation-Magazins. Und daher hat der junge Mann vieles zu berichtehn, das wir euch hier nicht vorenthalten wollen.

Neue Gameplay-Details und Informationen zu „Grand Theft Auto V (GTA 5)“

– Spielwelt soll riesig sein und PS3 und XBOX360 bis an ihre Grenzen bringen
– Hauptstadt sei nur Los Santos, allerdings ca. 4x so groß wie Liberty City + Außenarealen, die noch einmal genauso groß seien:
„eine riesige Umgebung mit Landschaften, Stränden und so weiter. Wir konnten z.B. zusehen, wie der Protagonist (ein Afro-Amerikaner, Anfang  der 30er Jahre) mit dem Auto aus dem Zentrum von Los Santos in die Wildness fuhr und dafür mehr als 15 Minuten brauchte. Die Aussicht war unglaublich, es gab Bauernhöfe mit Rindvieh, weitläufige Windparks, eine Öl Raffinerie, die richtig lebendig wirkte mit fast 100 NPCs die an Fahrzeugen arbeiteten, sie entleerten und beluden, etc. Anders als in GTA IV, wo nur sehr wenig NPCs dort zu finden waren. Zudem sind die Wälder hübscher, als die in RDR. Dabei campten dort Leute, junge NPCs betranken sich und tanzten um Lagerfeuer, Leute fuhren Mountain Bikes und sprangen über Fontänen und Flüsse. Die Wasser-Effekte und die Pflanzen und Bäumen sehen alle sehr schön aus.“

– viele Animationen sollen verbessert worden sein und nun deutlich realistischer wirken
– viele begeh- und bekletterbare Elemente in der WQelt (Leitern, Überhänge…)
– Tiere und Haustiere gibt es auch im Spiel (ähnlich wie in Red Dead Redemption):
„Diese reichen von Hunden bis zum Rindvieh, wobei noch nicht gesagt wurde, ob man sie auch zähmen kann. Rockstar meinte, dass sie mit dem Töten von Tieren in RDR durchkamen, weil es zum Western passte, aber wenn sie es in einem modernen Spiel integrieren würden, gäbe es vielleicht Probleme mit PETA. Wahrscheinlich war das nur ein Witz.“

– Es gibt wieder Flugzeuge
– viele neue Indoor-Umgebungen:
„Einkaufscenter, College Campus, Polizei Stationen, ein riesiges Krankenhaus, und es gibt sogar ein unterirdisches Kanalnetz, das in einer Mission für eine spektakuläre Jetski-Jagd herhalten muss, die in einem fluchtartigem Wasserfall-Sprung gipfelt und an die Balladen des schwulen Tony erinnern.)

– noch mehr Leben in der Stadt:
„Die Stadt ist mit joggenden, Gewichte stemmenden, Frauen anmachenden, von Cops durch die Straßen gejagt werdenden, shoppenden, Auto waschenden, Zäune reparierenden, umziehenden, Autos beladenden, und noch mehr, NPCs gefüllt.“

 – Autos können getunt und repariert werden:
„Es wurde sogar darüber nachgedacht, sie mit einem Benzintank zu bestücken und den Spieler so zu zwingen, ab und an zu tanken.“

– Dating-System ist verschwunden

– neue Sportspiele und Minigames:
„Kleine Mini-Spiele, wie Bowling, Darts, usw. gehören der Vergangenheit an. Stattdessen könnt ihr mit Basketball, Hanteltraining, Armdrücken, Zocken oder Cage Fights eure Zeit vertreiben. Ihr könnt auch an einem Triathlon, Wasser Rennen und Schießwettkämpfen teilnehmen, sowie euch von einem Berg abseilen, bzw. an ihm Klettern, Base Jumping oder Fallschirmspringen. Mehr wird noch bekanntgegeben.“

– Charakter kann nach eigenem Gusto modifiziert werden:
„Es wird wieder möglich sein, seinen Charakter nach seinen eigenen Wünschen zu gestalteten, allerdings nur bei der Wahl der Klamotten, dem Gewicht, etc. Der Spieler, mit dem ihr startet, könnt ihr, ähnlich wie CJ, nicht bei Rasse, Alter, Größe und so weiter anpassen.“

– Menschen können nun als Schild oder Geiseln genommen werden, allerdings gibt es keine Kinder-NPCs

– Polizei ist nun deutlich realistischer:
„Wenn ihr jemanden töten wollt und denkt, dass gerade kein Cop in der Nähe ist, werdet ihr trotzdem nicht so schnell, wie in GTA IV das Risiko, mit einem Stern gejagt zu werden, wagen. Die Polizei greift nun zu wesentlich härteren Methoden, die Rauch und Giftgas, den Einsatz von Hunden, Schutzkleidung und Rammblöcke, wenn ihr euch hinter einer Tür verbarrikadiert habt, miteinschließen.“

– Fähigkeiten können verbessert werden:
„Ihr werdet während des Spielverlaufs eure Fähigkeiten verbessern. Wenn ihr z.B. nur auf dem Motorrad unterwegs seid, verbessert ihr da eure Fähigkeit. Genauso funktioniert das auch mit einzelnen Waffen.“

– Bestimmte Waffen können angepasst und andere sogar zuhause selbst gebaut werden.

– Regionsbegrenzte Wetterveränderungen, wie Regen, Sonnenschein, oder sogar Erderschütterungen sind in GTA V möglich.

 

2 Kommentar

  1. FAKE! Niemand ausser die leute von rockstargames bekommen das spiel in den nächsten wochen oder monaten zu sehen!
    man man man

Kommentar verfassen