Gomez – Das neue Album „A New Tide“ ab 24. April 2009

Scroll this

Seit Ende der Neunziger treibt die englische Band Gomez nun schon ihr Unwesen und hat sich dabei völlig zurecht den Ruf, eine der vielseitigsten Bands unserer Zeit zu sein, erspielt. Gleichzeitig werden die Briten dabei immer wieder deutlich Unterschätzt. Gomez sind mehr als eine Band. Gomez sind mehrere Bands. Gomez sind ein lebendes Musik-Experiment. Fünf Multi-Instrumentalisten erschaffen sich ihren eigenen musikalischen Kosmos. Am 24. April erscheint das neue Album „A New Tide“.

Was in Deutschland schweren Herzens gerade noch als Geheimtipp durchgehen könnte gehört vor allem auf der Insel zum Standard-Repertoire. Schon die beiden ersten Alben „Bring It On“ und „Liquid Skin“ ernteten neben Platinauszeichnungen im UK auch großen Beifall von den Kritikern. Aber auch in den USA langte es immer wieder zu guten Chartplatzierungen. So fand der Gomez-Sound auch seinen Platz als Soundtrack in verschiedenen US-Fernsehserien wie beispielsweise Grey’s Anatomy.

Das Tolle an dieser Band ist, dass scheibar jeder alles kann. Nicht nur an den verschiedenen Instrumenten ist jeder der Jungs ziemlich fit, auch am Gesang laufen fast Alle zur Höchstform auf. Außerdem besteht die Band um Superstimme Ian Ball seit ihrem Gründungsjahr in der selben Formation. Eindrücke vom neuen Album „A New Tide“ könnt ihr auf der Myspace-Seite der Band bekommen. Aber aufgrund der bisherigen Veröffentlichungen und der ersten Klangproben dürfte aus meiner Sicht beim Kauf des Albums nicht wirklich etwas schiefgehen.

YouTube-Video: Gomez – Silence

YouTube-Video: Gomez – How We Operate

Kommentar verfassen