Gameplay-Trailer zu „Batman: Arkham City“

Scroll this

Am 21. Oktober kommt deutschlandweit die Fortsetzung von Batman in die Läden. "Batman: Arkham City" baut dabei auf die Gameplay-Elemente von "Arkham Asylum" auf und soll noch einige neue Features bieten. "Arkham Asylum" erschien 2009 und gab Batman auch auf den Konsolen endlich ein ordentliches Gesicht. Das Spiel konnte sich sowohl bei Spielern, als auch bei Kritikern behaupten.

Mit "Arkham City" knüpfen die Entwickler nun an den einstigen Erfolg an und die ersten bewegten Bilder machen in jedem Fall Lust auf mehr. Während sich der erste Teil nahezu vollständig in einer Irrenanstalt abspielte, geht es diesmal direkt nach Gotham City bzw. in den Stadteil Arkham. Wieder einmal bedrohen der Joker und andere Bösewichter die Stadt. Im Gegensatz zum ersten Teil wird nun aber die Bewegungsfreiheit deutlich erhöht.

Batman kann jetzt noch höhere Gebäude erklimmen und sich mit seinen Flügeln in einen Sturzflug von den Dächern begeben. Zudem soll der Detektiv-Modus verbessert worden sein. Und natürlich hat man auch im Grafikbereich noch einmal an der Schraube gedreht, auch wenn das Setting komplett von der Unreal-Engine verarbeitet wird.
Erste bewegte Bilder zeigen wir euch an dieser Stelle in dem brandneuen Gameplay-Trailer, der kürzlich erschienen ist.

"Batman: Arkham City" soll für XBOX360, PS3 und den PC ab dem 21. Oktober in die Läden kommen. Sobald wir weitere Neuigkeiten erhalten, werden wir euch an dieser Stelle informieren. Nun erst einmal viel Spaß mit den coolen Ingame-Szenen aus dem Trailer.

1 Kommentar

Kommentar verfassen