Fergie als Prostituierte in Musical Verfilmung

Scroll this

Fergie, die schöne Frontfrau der Black Eyed Peas, ist ein wahres Multitalent. Nachdem ihr Ausflug in eine Solokarriere schon überaus erfolgreich war, wird sie nun neben Daniel Day-Lewis die heiße Rolle einer Prostituierten in der Musical-Verfilmung „Nine“ übernehmen. Und dabei Daniel Day-Lewis verführen.

Die stimmgewaltige Sängerin wird neben ihren schauspielerischen Qualitäten aber auch das gesangliche Talent in Form eines Songs beisteuern.
In ihrer Rolle wird sie Daniel Day-Lewis in die Welt des Sex einführen. Neben Fergie übernehmen bekannte Größen wie Nicole Kidman oder Penelope Cruz Rollen in der Verfilmung.
Fergie zeigte sich beeindruckt und versprach, im Hinblick auf eine weitere Karriere als Schauspielerin, diese Möglichkeiten zum lernen zu nutzen.

2006 war Fergie bereits in kleinere Filmrollen geschlüpft. Unter anderem im Film „Poseidon“ dessen Soundtrack sie mit zwei Songs bereicherte. Außerdem war sie wenig später im Horrostreifen „Grindhouse“ zu bewundern.

Auch zum neuen Album der Black Eyed Peas äußerste sich die hübsche Sängerin ohne dabei zuviel zu verraten. In jedem Fall dürfe man einen neuen Sound der HipHop-Combo erwarten. Wir sind gespannt auf die künstlerische Weiterentwicklung der Band und hoffen auf ganz viel Fergie, die mit ihrer Stimme einfach zu beeindrucken weiß.

Ob es in der neuen Rolle als Prostituierte Fergie nun auch nackt zu sehen gibt, bleibt ein Geheimnis. Wir hätten nichts gegen ein paar Sex- oder Nacktszenen der Powerfrau. 😉

 

Kommentar verfassen