Fantastische Haustiere: Neue Viecher für Kinect

Scroll this

Kinectimals hat es vorgemacht: Mit niedlichen Tierchen lockt man neue Zielgruppen vor die Konsole. Vor allem kleine Kinder finden Gefallen an den niedlichen, virtuellen Tieren, mit denen man in "Kinectimals" interagieren konnte. Nun legt auch THQ nach und versorgt Eltern und Kinder bzw. spielfreudige Erwachsene mit neuen Viechern für die XBOX360 und Kinect.

Seit dem 15. April steht "Fantastische Haustiere" in den Läden. Der Titel erscheint exklusiv für Kinect für Xbox 360 und bringt spaßige Tierwelten direkt ins Wohnzimmer. Eine Katze mit Flügeln? Ein Echse mit Hirschgeweih? Oder doch lieber ein süßer Hund ganz so, wie man ihn aus dem wahren Leben kennt? Der Fantasie der Spieler sind keine Grenzen gesetzt, wenn sie eins von vier verschiedenen Haustieren – Hund, Katze, Pferd oder Eidechse – nach ihren Vorstellungen gestalten. Die einzigartige Augmented Reality Technologie projiziert den Spieler direkt auf den Bildschirm und lässt ihn dort mit seinem tierischen Freund spielen, an Wettbewerben teilnehmen und neue fantastische Tierarten entdecken. Seit wann werden Katzen als Haustiere gehalten? Wie werden Hunde am besten ernährt? In einem Lexikon findet der Tierliebhaber dabei spannende Informationen zu den vier Tierarten, um ihn auch abseits der Konsole zum Haustierfachmann zu machen.

So kann Kindern auf diesem Sege spielerisch der richtige Umgang mit Tieren gelehrt werden. Aber ganz sicher finden auch Erwachsene Spaß an diesem wirklich süßen Spiel. Anbei haben wir hier einen Trailer für euch in dem ihr euch einen eigenen Eindruck des Spiels verschaffen könnt. "Fantastische Haustiere" steht seit dem 15. April in den Läden.

Kommentar verfassen