Fans planen Protest-Demos für Menowin Fröhlich

Scroll this

Menowin Fröhlich, der schon sicher geglaubte Gewinner von "Deutschland sucht den Superstar" musste in der Samstagnacht eine herbe Schlappe hinnehmen. Er verlor das Finale gegen seinen Konkurrenten Mehrzad Marashi, der sich nun Deutschlands neuer Superstar nennen darf.
Es war keine glückliche Nacht für Menowin Fröhlich, der noch während der After-Show-Party zusätzlich von der Polizei befragt wurde. Hintergrund waren dafür wohl angebliche Drogengeschichten.

Zum Glück hat Menowin aber eine treue Fan-Gefolgschaft und ihnen verkündete er noch in der Finalnacht, dass auch er seine Nummer-Eins-Single bekommen werde. Schon Stunden später lieferten sich die Fans von Mehrzad und Menowin online einen Schlagabtausch nach dem anderen. Vor allem die Menowin-Fans sagen, dass Mehrzad den Sieg nicht verdient habe…und genau deshalb gehen sie nun gesammelt auf die Straße.
Sie wollen protestieren für ihr Idol, für ihren Superstar Menowin Fröhlich.

Via Facebook und andere Online-Communitys haben sich die Fans von Menowin verabredet. Ursprünglich war nur eine Demonstration in Köln geplant. Daraus sind nun Demonstrationen in verschiedenen deutschen Städten geworden.
Mit Plakaten und auch ihren Stimmchören wollen die Fans am 24. April ihre Solidarität mit Menowin bekunden. Demonstrationen wird es vermutlich in folgenden deutschen Städten geben: Köln, Berlin, Stuttgart, Hamburg und Ingolstadt.

Als Erkennungszeichen sollen vor allem rote T-Shirts herhalten, mit denen sich die Menowin-Anhänger seid Beginn der letzten Staffel geschmückt haben.
Ziel der Kampagne soll sein, vor allem gegen den Umgang mit Menowin in den Medien zu demonstrieren (die BILD-Zeitung hatte öffentlich zum Boykott gegen den Sänger aufgerufen), weiterhin soll es auch um die bisher unbestätigten Drogenvorwürfe gehen.

Persönlich gehe ich davon aus, dass sich die Medienmacher nicht von den Demos beeinflussen lassen, sie haben ja keinen Nachteil daraus zu befürchten. Einen Vorteil sehe ich hingegen für Menowin Fröhlich, denn zeigen seine Fans sich zahlreich auf den deutschen Straßen, dann wird sich sicherlich ganz schnell eine Plattenfirma für Menowins gewünschte Nummer-Eins-Single finden und sollten die Fans ihrem Idol so lange die Stange halten, dann ist die Spitze der Charts nur noch einen Katzensprung entfernt.

Drogen, Skandale, Hetzjagd hin oder her….verdient hätte es Menowin in jedem Fall.

11 Kommentar

  1. Is nich wahr oder?
    Die gehen für diesen Junkie auf die Strasse?

    Ich fass es nicht….wie weit sind wir gesunken?

    Die sollen dieses Opfer direkt wieder einbuchten….

    Just my 2 cents

  2. Coooool ^^

    Wo genau treffn die sich denn alle?
    Ich will auch mitmachen in Köln.

    Könmnt ihr mir was sagn?

  3. eh du affe die haben die leitung von menowin nicht so lange offen gelassen wie die von dem merzad

    die haben beschißen war auch schon in den nachrichten

    menowin ist der bessere eindeutig

  4. Bei uns in köln ist es auch meine freunde und ich sind dabei…!!
    Menowin ist einfach der bessere sänger
    und das wird er auch noch allen zeigen !!

  5. Ich möchte auch dort hin aber bekomme Samstag kein frei.Und Sonntag ist nur in Ingolstadt aber da komme ich nicht hin sind 600 km entfernung

  6. Ich han das ganze mitverfolgt, und sogar i mim Alter mit 40 muenn ich ganz klar segä das isch nid mit rechte Dinge zuegange, de Menowin hät die besser Stimm und mal ganz ehrlich welä Star nimmt kei Droge vo hüt… chunnt uf de Sound drufa, ich hoffe er packt das ! aso mini Tochter isch morn in Köln , er hett au idä Schwiz reichlich Fans

  7. Es geht schon wieder los hetze gegen Menowin nicht bei Pocher RTL hat noch einen Vertrag mit Menowin er ist für mich ein supertalent leider kann man von ihm als Zweitplazierten keine cd kaufen was ich sehr bedauere und ungerecht finde für mich ist Menowin ein großer Künstler was seine Vergangenheit an geht ist mir egal ich hoffe das man recht bald von ihm eine cd kaufen kann

Kommentar verfassen