Faith No More – Fettes „Greatest Hits“-Album pünktlich zum Comeback!

Im Februar 2009 gaben Faith No More bekannt, dass auch sie in diesem Jahr zum Comeback antreten werden. Pünktlich zur kommenden Festival-Saison gibt es vorab nun ein Greatest Hits Album der Band. Enthalten sind rare B-Seiten und sogar bisher unveröffentlichte Songs.

Scroll this

Wie wir hier an dieser Stelle ja schon vor Monaten berichtet haben, scheint 2009 DAS Jahr der großen Comebacks zu sein. Angefangen bei Limp Bizkit, die schon in der nächsten Woche live bei Rock am Ring und Rock im Park zu sehen sein werden. Blink 182, die sich erst kürzlich wiedervereinten oder auch die deutschen Rocker von Selig, die Anfang des Jahres einen fulminanten Neubeginn wagten.
In den Kreis der großen Rückkehrer gesellen sich auch die Rocker von Faith No More . Ihre Re-Union dürfte die wohl spektakulärste von allen sein.

Nach mehr als 15 gemeinsamen Jahren hatte die Band 1998 ihre Trennung bekannt gegeben. Vorausgegangen war ein nie enden wollendes Besetzungskarussell. Auf jeder der zuletzt entstandenen Alben waren jeweils unterschiedliche Musiker zu hören, wenn auch nicht auf allen Positionen. Einzige Konstante war die Stimme der Band: Mike Patton.
Faith No More waren zu Beginn ihrer Karriere absolute Pioniere, sie ließen die damalige Verbindung von HipHop und Metal nicht bloß wie einen launischen Kompromiss klingen, sondern erschufen mit ihrer Musik einen völlig eigenen Stil, der bis heute seinesgleichen sucht.
Im Februar 2009 wurde dann der Wunsch vieler Fans Gewissheit: Faith No More gaben nach über 10 Jahren Trennung ihr Comeback bekannt. Dies löste nicht nur bei den Fans Begeisterungsstürme aus, auch viele Kritiker sind und waren hingerissen. Immerhin muss man ganz klar anmerken, dass Faith No More zu den wohl innovativsten Bands der 90er gehörten.
Vor allem die deutschen Fans kommen in den Genuss mehrerer Konzerte der neuen alten Band. Faith No More werden beim Southside Festival und beim Hurricane Festival zu sehen sein. Außerdem: Highfield, Area 4, Frankfurt und Berliner Wuhlheide !

Passend zu ihrem großartigen Comeback gibt es nun noch eine spezielle Doppel-CD für die Fans. Die sogenannte "The very best definitive ultimate greatest hits collection" steht seit dem 29. Mai in den Läden und bietet einige besondere Leckerbissen für eingefleischte Fans und solche, die es noch werden wollen. Auf dem neuen Best-Of-Album befinden sich Hits wie "Caffeine", "Digging The Grave" oder auch "Ashes To Ashes" . Natürlich fehlt hier auch das Lionel-Richie-Cover "Easy" nicht, dass der Band hierzulande Tür und Tor öffnete.
Auf der zweiten CD, die auch als B-Seite fungieren soll, finden sich einige bisher unveröffentlichte Stücke, zudem auch die beiden Tracks "Sweet Emotion" (1989) und "New Improved Song" (1988). Beide wurden vor Jahren als Giveaways für zwei Musikmagazine produziert und sind seitdem vergriffen. Nun sind beide digital remastered auch auf diesem neuen "Greatest Hits Album" zu hören.

Insgesamt 18 Lieder befinden sich auf der Doppel-CD . Natürlich wurden alle Songs einer Frischzellenkur unterzogen. Soll heißen: man hat das komplette Album Digital nachbearbeitet, um den Sound auf den neusten Stand zu bringen. Etwas weiter unten findet ihr dann auch die offizielle Tracklist des neuen Albums.
Erschienen ist das neue Best-Of-Album "The very best definitive ultimate greatest hits collection" schon am 29. Mai. Beziehen kann man die Platte natürlich über Amazon .

Tracklisting – Neues Album von "Faith No More (Greatest Hits)"

Disk: 1
1. The Real Thing (2009 Remastered)
2. From Out Of Nowhere (2009 Remastered)
3. Epic (2009 Remastered)
4. We Care A Lot (2009 Remastered)
5. R N‘ R (2009 Remastered)
6. Kindergarten (2009 Remastered)
7. Caffeine (2009 Remastered)
8. Land Of Sunshine (2009 Remastered)
9. Be Aggressive (2009 Remastered)
10. Midlife Crisis
11. A Small Victory (2009 Remaster)
12. Everything’s Ruined (2009 Remaster)
13. Evidence
14. Digging The Grave
15. Ricochet
16. Ashes To Ashes (2009 Remastered)
17. Stripsearch (2009 Remastered)
18. Easy (2009 Remastered)

Disk: 2
1. Absolute Zero (2009 Remaster)
2. The Big Kahuna (2009 Remastered)
3. Light Up And Let Go (2009 Remastered)
4. I Won’t Forget You (2009 Remastered)
5. The World Is Yours (2009 Remastered)
6. Hippie Jam Song (2009 Remastered)
7. Sweet Emotion (2009 Remastered)
8. New Improved Song (2009 Remaster)
9. Das Schutzenfest (2009 Remastered)
10. This Guy’s In Love With You (2009 Remastered)

Kommentar verfassen