Eurovision Song Contest 2012: Alle Teilnehmer auf einen Blick

Scroll this

Am 26. Mai wird der „Eurovision Song Contest“ in Aserbaidschan ausgetragen. Wir wollen an dieser Stelle nun weniger auf die politischen Hintergründe eingehen, die wir ggf. an anderer Stelle noch einmal kommentieren werden. Viel eher wollen wir uns heute dem musikalischen Geschäft widmen, denn darum geht es bei dem „Sängerwettstreit“ ja eigentlich.

Am 22. und am 24. Mai werden die Halbfinals ausgetragen, in denen dann entschieden wird, wer es ins Finale schafft. Gesetzt sind jetzt schon sechs Länder, zu denen auch Deutschland gehört. Roman Lob braucht sich in den Halbfinals also nicht zu beweisen.

Hier bei uns gibt es an dieser Stelle einen alphabetischen Überblick über alle teilnehmenden Länder, insgesamt sind es nun 42, nachdem Armenien kurzfristig seine Teilnahme absagte. Diese Länder treten am 22. und am 24. Mai in den Halbfinals des Eurovision Song Contest 2012 an. Zu allen Künstlern gibt es auch einen Videolink, so dass ihr euch ihre Songs auch via YouTube vorab anschauen könnt.

Natürlich sind wir auch in diesem Jahr wieder live dabei und bieten euch einen großen DigiJunkies-Livechat. Seid ihr dabei?

Land Interpret Titel
Albanien Rona Nishliu Suus
Aserbaidschan Sabina Babayeva When The Music Dies
Belarus Litesound We Are The Heroes
Belgien Iris Would you ?
Bosnien-Herzegowina Maya Sar Korake ti znam
Bulgarien Sofi Marinova Love unlimited
Dänemark Soluna Samay Should’ve Known Better
Deutschland Roman Lob Standing Still
Estland Ott Lepland Kuula
Finnland Pernilla Karlsson När jag blundar
Frankreich Anggun Echo (You And I)
Georgien Anri Jokhadze I’m A Joker
Griechenland Eleftheria Eleftheriou Aphrodisiac
Grossbritannien Engelbert Humperdinck Love Will Set You Free
Irland Jedward Waterline
Island Greta Salóme & Jonsi Mundu eftir mer
Israel Izabo Time
Italien Nina Zilli L’amore è femmina
Kroatien Nina Badric Nebo
Lettland Anmary Beautiful Song
Litauen Donny Montell Love Is Blind
Malta Kurt Calleja This Is The Night
Mazedonien Kaliopi Black And White
Moldawien Pasha Perfeny Lautar
Montenegro Rambo Amadeus Euro Neuro
Niederlande Joan You And Me
Norwegen Tooji Stay
Österreich Trackshittaz Woki mit deim Popo
Portugal Filipa Sousa Vida minha
Rumänien Mandinga Zaleilah
Russland Buranovskiye Babushki Party For Everybody
San Marino Valentina Monetta Facebook
Schweden Loreen Euphoria
Schweiz Sinplus Unbreakable
Serbien Zeljko Joksimovic Nije ljubav stvar
Slowakei Max Jason Mai Don’t Close Your Eyes
Slowenien Eva Boto Verjamem
Spanien Pastora Soler Quédate conmigo
Türkei Can Bonomo Love Me Back
Ukraine Gaitana Be My Guest
Ungarn Compact Disco Sound Of Our Hearts
Zypern Ivi Adamou La La Love

Kommentar verfassen