Entwickler arbeiten an neuem Teil der Kultserie „Cannon Fodder“: Dritter Teil kommt!

Scroll this

Wie kürzlich bekannt wurde arbeiten Codemasters und GFI Russia derzeit an einer Fortsetzung des Kultklassikers „Cannon Fodder“ aus den 90er Jahren. „Cannon Fodder“ gehörte neben „Dune II“ zu den ersten Spielen im RTS-Genre und hat nachfolgende Games, wie zum Beispiel „Command & Conquer“ maßgeblich beeinflusst. Allerdings brachte „Cannon Fodder“ damals noch andere Elemente ins Spiel, so gibt es keinerlei Basenbau und auch Rohstoffe müssen nicht gesammelt werden. Vergleichbar in seiner Steuerung ist es stark mit „Syndicate“, das damals von Bullfrog entwickelt wurde und von dem auch ein neuer Teil erscheinen soll.

In erster Linie ging und geht es darum, dass man mit einer kleinen Truppe Soldaten verschiedene Missionen zu erfüllen hat. Gespielt wird in der isometrischen Perspektive. Man schickt sein Team also in eine Mission in der man z.B. alle Feinde erledigen oder die gegnerische Basis zerstören muss. Am Ende können die genutzten Soldaten dann beispielsweise aufsteigen und können bessere Fähigkeiten erlangen.
Damals sorgte das Spiel für Aufregung und wurde in Deutschland sogar indiziert. Nach wie vor aber gehörte „Cannon Fodder“ sicherlich zu den spaßigsten Vertretern des Genres und viel zu lange mussten Fans auf eine Fortsetzung warten.

Nun arbeitet Codemasters an einem dritten Teil, der wieder die Stärken der beiden ersten Spiele nutzen soll. Dabei wird s aber diesmal eine deutlich aufgebohrte Grafik geben: Es wird zerstörbare Umgebungen beinhalten, Wettereffekte, Tag- und Nachtwechsel, sowie physikalisches Wasser. Dies sorgt für eine rundum erneuerte und moderne Atmosphäre.
Im dritten Teil geht es um eine internationale Militärallianz, die zum Ziel hat Diktaturen in verschiedenen Ländern zu etablieren. Eine Gruppe von Soldaten, das „Cannon Fodder“ (Kanonenfutter), wird eingesetzt, um das Vorhaben zu verhindern. Die Schlachten werden in hübscher comicartiger Grafik präsentiert und finden diesmal erstmals sogar im Weltraum statt.

Einen Erscheinungstermin konnte man uns bisher nicht bekannt geben. Um euch aber einen ersten Einblick zu geben, haben wir an dieser Stelle Videos der ersten Teile eingebunden, denn viele von euch dürften vermutlich noch gar nicht auf der Welt gewesen sein, als „Cannon Fodder 1+2“ auf dem AMIGA für Aufsehen sorgten.

Kommentar verfassen