Element of Crime – Soundtrack zum neuen Film „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“

Scroll this

Der neue Film von Leander Haußmann hätte vor einigen Jahrzehnten noch den Stoff für Skandale geliefert, geht es doch um die Liebschaft eines jungen Mannes zu einer älteren Frau. Doch seit dem Film „Harold & Maude“ hat die Skandalträchtigkeit eines solchen Stoffes doch merklich abgenommen. Unsere Gesellschaft hat zwar nicht gelernt damit umzugehen, trotz allem gehört sowas mittlerweile zum normalen Alltag und findet meist keine gesonderte Erwähnung. Zudem macht Haußmann aus seinem Film kein Drama, sondern er erzählt es in Form einer Komödie, genau sein Metier eben.

„Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“ basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage des Filmkritikers Gernot Griksch und ist erstklassig besetzt. Zum Beispiel mit Tom Schilling („Elementarteilchen“) in der Rolle des Robert Zimmermann, der sich als cooler Computerspieledesigner in die alleinerziehende Mutter Monika verliebt.
Aber auch der Soundtrack ist nicht von schlechten Eltern und kann sich durchweg hören lassen.

Vor allem erfreulich ist, dass Sven Regener, seines Zeichens Frontmann von Element Of Crime jede Menge neue Stücke seiner Band beigesteuert hat. Und das zusätzlich Gute daran ist: Die Stücke sind zwar brandneu, klingen aber immer noch so, wie Element Of Crime schon seit Jahren klingen. Einzig seine Trompete hat Regener nun anscheinend gegen eine Bob-Dylan-mäßige Mundharmonika getauscht.
Dies soll wohl aber vor allem die Nähe zum Film herstellen: Dylan wurde nämlich ursprünglich als Robert Allen Zimmermann geboren.

Element Of Crime und Leander Haußmann sind sich auch nicht unbekannt. Schön des Öfteren arbeitete die Band bei diversen Projekten für und mit dem Filmemacher. So auch jetzt bei „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“.
Element Of Crime steuern insgesamt sieben neue Stücke zum Soundtrack bei.

Der Soundtrack erschien bereits am 22. August und ist wie immer erhältlich via Amazon. Der Kinofilm „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“ startete am 28. August in den deutschen Kinos.
Anbei nun ein Video zur aktuellen Element Of Crime Single „Ein Hot Dog unten am Hafen“. Viel Spaß.

3 Kommentar

Kommentar verfassen