Eisbrecher erobern mit neuem Album „Die Hölle muss warten“ die Charts

Scroll this

Entstanden sind Eisbrecher 2003 aus Teilen der Band Megahertz, angeblich wegen künstlerischer Differenzen hat man sich getrennt und eine neue Band gegründet. Mittlerweile hat die Band vier Alben veröffentlicht und der fünfte Longplayer „Die Hölle muss warten“ steht seit letzter Woche in den Läden.

Damit gelang Eisbrecher der höchste Einstieg in die deutschen Charts ihrer Bandgeschichte. Erschienen ist das neue am 3. Februar und Eisbrecher spielen sich damit wieder in den Olymp der „Neuen Deutschen Härte“, der sie gemeinhin zugeordnet werden. Wobei Sänger Alexx Wesselsky und Gitarrist Noel Pix diesen Vergleich eigentlich nicht mögen. Das Duo hat einen Großteil der Songs gemeinsam geschrieben und auch produziert und das neue Album „Die Hölle muss warten“ zum bis dato erfolgreichsten Album der Band gemacht. So erfolgreich, dass man die Werbung dazu sogar im Fernsehen sehen kann 😉

Passend zum Album-Release gibt es ntaürlich auch eine neue Single mit dem Titel „Verrückt“, die ebenfalls seit einigen Tagen erhältlich ist. Hier bei uns gibt s an dieser Stelle ein Video zur Single. Viel Spaß damit.

Eisbrecher – Verrückt from Columbia Deutschland on Vimeo.

Kommentar verfassen