Eisblume – Das Debüt-Album "Unter dem Eis" kommt am 6. März

Scroll this

Ich kann mich kaum daran erinnern, dass in Deutschland jemals eine Newcomer-Band derart erfolgreich war und gleichzeitig so polarisiert hat. Eisblume um Sängerin Ria aus Berlin können auf zahlreiche Fans und sogar auf eine Top 10-Platzierung in den deutschen Single-Charts verweisen. Trotz allem werden immer wieder Rufe laut, dass sie es "nur" mit einem Cover geschafft haben.

Fakt ist jedoch, dass hinter Eisblume auch der Texter und Produzent Michael Boden "Bodenski" von Subway To Sally steckt. Was ist der Grund für die Aufreger?
Eisblume covern mit ihrer ersten Single "Eisblumen" einen Song von Subway To Sally (zu finden auf dem Album "Nord Nord Ost" ). Viele Fans bemäkeln nun, dass man die Band Eisblume einzig und allein um den Song von StS "herumgebaut" habe. Ria und Co. haben sich ja gleich noch einmal den Namen des Songs als Bandnamen einverleibt. Für Subway To Sally und Bodenski ist dies wohl alles eher kein Problem, denn endlich bekommt der Song, die Aufmerksamkeit, die ihm gebührt. Wenn auch von einer anderen Band performt.

Erwartungsgemäß stieg die Single schon in der ersten Woche in die Top 10 der deutschen Single-Charts ein und hat sich nun dort verbissen. Der Ansturm auf den ersten Platz ist quasi schon geplant. Veröffentlicht wurde "Eisblumen " am 16. Januar.
Heute erhielten wir die Meldung der Plattenfirma, dass Eisblume nun einen konkreten Veröffentlichungstermin für ihr erstes Album "Unter dem Eis " bekannt gegeben haben (zuvor hieß es immer nur "Frühjahr 2009" ). Das Debütalbum soll ab dem 6. März in allen Plattenläden und auch bei Amazon stehen.
Ab dann gilt es auch für die Band: Beweisen EISBLUME in den 13 Stücken zwischen Verletzlichkeit und Trotz, herzerwärmender Melancholie und Kälte, dass sie auch aus dem Schatten der prominenten Schützenhilfe von Subway To Sally treten können ?
Ab dem 6. März bzw. an den darauffolgenden Tagen werden wir es wissen.

Anbei gibt es für euch noch ein nettes kleines Widget. Ihr könnt darin das Video zu "Eisblumen" anschauen, den Songtext lesen oder einfach allgemeine Infos zur Band aus Berlin abrufen. Ich wünsche euch viel Spaß damit.

4 Kommentar

  1. Pingback: Webnews.de
  2. Mal ganz ehrlich. Der „originale“ Track ist um vieles besser als diese nachgemachte Sch***. Einfach mal ein Lied covern, und in den Nachrichten bzw. im TV wird NICHTS von Subway to Sally erwähnt, was eig. die Urheberrechte verletzt. Auch wenn sie StS vllt. (kA ob sie das getan haben) gefragt haben.
    Subway to Sally würde genauso gut die Charts stürmen, allerdings wurden sie halt nicht so an die Menge gebracht wie „EISBLUME“ (was für ein ausgefallener Name…)
    Durch „EISBLUME“ inspiriert nenne ich meine Band jetzt um in „KNOCHENSCHIFF“ und mache auch so ne Emo-Coversch*** >.>

Kommentar verfassen