Ea Sports FIFA 2010 – Erstelle deinen Virtual Pro mit eigenem FIFA Game Face

Scroll this

Eins meiner ersten Spiele für meine XBox-360 Elite war selbstverständlich das neue FIFA 2010 von EA Sports. Als riesiger Fussball-Fan habe ich das Spiel natürlich direkt zusammen mit der Konsole bestellt. Mein letzte Partie FIFA lag lang zurück und wurde auf der Playstation 2 gespielt. So war ich sehr gespannt was sich in Sachen Fussball für die Konsole getan hatte. Schon nach wenigen Minuten war ich total begeistert. Meiner Meinung nach das beste FIFA aller Zeiten. Inzwischen habe ich auch ältere Versionen zum Vergleich anspielen können.

Neben meinem zur Zeit laufenden Managermodus mit Manchester United habe ich ich mich sofort in die vielfältigen Multiplayer-Möglichkeiten gestürzt. Dabei habe ich mich vor allem in mein eigenes Abbild als Fussballer verliebt. Mit dem FIFA Game Face ist das nämlich jetzt möglich. Auch ohne das Game Face kann man viel Spass beim Erstellen seines eigenen Virtual-Pro haben und sich voll und ganz austoben. Doch das Game Face setzt dem Ganzen dann noch die Krone auf.
Hier kann man die dafür nötigen Programme herunterladen:

http://www.eafootballworld.com

Um ein möglichst genaues Ergebnis zu erzielen sollte man vorab zwei Fotos schiessen. Auf beiden Bildern sollte man einen relativ neutralen Gesichtsausdruck haben. Das heisst weder Grimassen noch Dauergrinsen sind bei der Erstellung förderlich. Die Fotos sollten einmal in der Frontal- und einmal in der Profilansicht sein.
Mit verschiedenen Schlüsselpunkten im Gesicht verpasst man seinem virtuellen Gesicht die richtigen Konturen. Später hat man im Editor die Möglichkeit gewisse Stelle auszubessern. Auch das klappt super.

Insgesamt gehen Download und Installation der dafür nötigen Software mehr als fix und problemlos vonstatten. Obwohl mein kleines Netbook nicht einmal die Mindetvoraussetzungen erfüllt hatte ich keine Probleme. Zwar musste ich mit nur 1 GB Arbeitsspeicher etwas länger auf mein Game Face warten, nach 20 Minuten war der Drops dann aber gelutscht und ich ich konnte via XBox-Live mein Game Face in das Spiel einfügen. Die Wartezeit habe ich einfach mit einem (verlorenen) Ranglisten-Spiel verkürzt.

Ist das Game Face einmal erstellt und im Spiel verfügbar empfehle ich euch auch den Pro Club Championchip. Hier könnt ihr zusammen mit anderen Spielern eigene Vereine eröffnen oder zu schnellen Ranglisten-Spielen mit zufälligen Spielern aus aller Welt antreten. Miteinader gegeneinander sozusagen. Für den Virtual-Pro kann man dabei Leistungen sammeln, sein Können verbessern und nebenbei die Liste der XBox-Erfolge abarbeiten. Ich wünsche viel Spass dabei. Man sieht sich auf dem Platz!

1 Kommentar

  1. ja aber wie downlorde ich es runter muss ich die xbox 360 mit mein pc ferbinden oder was

    BITTE UM HILFE!!!!

Kommentar verfassen