DSDS: Großes Versagen beim ersten Recall in der Karibik

Beim ersten DSDS-Recall aus der Karibik zeigten viele Kandidaten deutliche Schwächen. Ruhzdie Nojani musste umgehend die Heimreise antreten nach grauenhafter Vorstellung. Auch Kim Debkowski hat schon mal besser gesungen. Das warme Wetter und die Minmalbekleidung scheinen den Kandidaten nicht so gut zu bekommen. Hier eine grobe Zusammenfassung des Recalls vom 3. Februar 2010.

Scroll this

Gestern konnte man bei RTL die erste Recall-Folge aus der Karibik sehen. Leider scheinen heiße Temperaturen und Minimalbekleidung bei vielen Kandidaten allerdings dafür gesorgt zu haben, dass viele ihre bisher schlechteste Leistung ablieferten. Einer der Kandidaten musste nach einer absolut desolaten Vorstellung sogar sofort seine Koffer packen und postwendend die Heimreise ins nasse und kalte Deutschland antreten.

Ruhzdie fiel schon im Recall davor eher negativ auf. Zusammen mit den stärksten Kandidaten – Joel, Menowin und Mehrzad – performte er „You Give Me Something“ und offenbarte dabei vor allem sprachliche Defizite. Diese Probleme und zum Teil auch mangelnde Disziplin (zu wenig geprobt) wurden dem Sänger nun zum Verhängnis. Er stammelte irgendwelche Wortfragmente, die mit einem Songtext absolut nichts gemein hatten. Dieter Bohlens Blick über die Sonnenbrille sprach hierbei Bände. Er stand von seinem Jurypult auf, nahm Ruhzdie das Mikrofon weg und schickte in umgehend auf die Heimreise.
Aber nicht nur Ruhzdie schienen die heißen Temperaturen nicht bekommen zu sein. Auch das Duo Maria und Monique liefert eine mehr als peinliche Vorstellung in 4 Akten ab. Die beiden wollten eine Performance bieten und bauten Theaterelemente ein. Leider war das weder cool noch sonst was, es war einfach peinlich. Beide haben „All This Time“ von Maria Mena komplett verhunzt und mussten sich harsche Kritik von der Jury gefallen lassen.

Für manche Einzelleistungen und Duette findet die Jury trotz allem lobende Worte, wobei dies in meinen Augen oft nicht zutraf. Einzig einer meiner persönlichen Favoriten, Mehrzad Marashi, bietet eine durchgehend gute Leistung. Mehrzad, Menowin und auch Joel Havea gehören für mich zu den ganz ganz heißen Anwärtern auf den diesjährigen DSDS-Titel. Sollten alle drei weiterhin derartig gute Leistungen abliefern, werden sie den Kampf untereinander ausfechten müssen.
Im gestrigen Casting legte Mehrzad, zusammen mit Olivera, eine gute Version von „Endless Love“ hin. Auch Menowin Fröhlich (nach anfänglichem Patzer) und Alexandra Jansen konnten die Jury mit ihrem Duett vollends überzeugen.
Enttäuscht hat mich hingegen der Auftritt von Kim Debkowski und dem Checker. Zwar haben beide rein showtechnisch gute Arbeit abgeliefert, aber gesungen hat vor allem Kim schon mal besser.

Ich frage mich an dieser Stelle warum Thomas Karaoglan überhaupt noch mit dabei ist. Auch er konnte den Text seiner Einzelperfomance „My Girl“ nicht und kann auch sonst absolut nicht überzeugen. Anscheinend will die Jury den Spaßvogel aber weiterhin mitschleifen, da er Quote bringt.
Ebenso stelle ich das Weiterkommen von Cowboy Dirk Petry in Frage. Anfangs war sein Muse-ähnlicher Gesang ja noch ganz nett, allerdings müsste er langsam eine andere Facette auspacken. Weil dauerhaft nervt sein Gesangsstil einfach.

Insgesamt wussten im gestrigen Recall aud der Karibik, bis auf einige wenige Ausnahmen, viele Kandidaten nicht zu punkten. Texthänger, gesangliche Defizite…mehr oder weniger ein Trauerspiel. Man kann den Kandidaten nur wünschen, dass sich dies in den kommenden Wochen ein wenig ändert.

Weiter unten findet ihr eine Liste mit allen Teilnehmer des gestrigen Casting (Quelle: DSDS Superstar)

Liste Teilnehmer DSDS Recall Karibik 03.02.2010

Alexandra Jansen
Anastasia Del’ Mukhamedova
Angeliki Paitari
Ardian Kajtazi
Celine Denefleh
Christian Kohnen
Dirk Petry
Helmut Orosz
Ines Redjeb
Joel Havea
Kevin Rebstock
Kevin Reichmann
Kim Debkowski
Kima Evelyn Isik
Lisa Petz
Manuel Hoffmann
Marcel Pluschke
Maria Elena Valencia
Maria Hering
Maximilian Salzinger
Mehrzad Marashi
Meike Büttner
Menowin Fröhlich
Monique Laroche
Naomi Marte
Nelson Sangare
Olivera Brkic
Patrick Feil
Steffi Landerer
Umut Anil
Yvonne Mariathas
Zemine Aras

3 Kommentar

  1. Ja der Rauswurf von Ruhzdi kam schon was überraschend, aber war nur eine logische Schlussfolgerung, zum einen hatte er massive Textprobleme und das nicht nur einmal und zum anderen gab es wohl vorher einen schlendrian. Ruhzdi muss wohl mehr Uralub gemacht haben als gelrnt haben, was Bohlen wohl wusste, so wie sein Blick war und die andeutung vor dem singen.
    Ja das Einzelsingen zu beginn haben wohl die meisten Kanditaten wohl zu sehr auf die leicht Schulter genommen, weil man sich sich sonst nicht erklären kann das soviel Text Probleme hatten. Aber die zur Teit stärksten sind Merzad, Mehnowin und Joel, Nelson, von denen man leider in der letzten Folge nix gesehen hat.
    Bei den Frauen überzeugt eigentlich nur Alexandra durchweg mit ihrer guten Stimme, zumindest wird sie in den meisten folgen gezeigt, aber ist gibt da noch ein die ne gute Stimme hat, aber man sieht sie selten im TV.
    Den Thomas halte ich nicht für so gut, aber auf Grund der Quoten wird er denke ich mit in die Top 15 kommen, genauso wie Stefi Landerer. Es bleibt mit Spannungen abzuwarten wie es sich nocht entwickelt, da DSDS immer für Überrschnugen gut ist.

  2. Da musste ich doch einmal bei Dir vorbei schauen,
    eine sehr gute und informative Seite, hier findet man alles was man über die Pop Musik wissen möchte.

    Kein Wunder also, wenn auch die Möchtegern Stars von DSDS ihr Fett weg bekommen, ich kann Dir da in allen Punkten nur recht geben, aber ganz ehrlich, ich finde, es ist noch kein DSDS 2010 in Sicht, denn wir kennen das ganze ja
    aus den vergangenen 6 Staffeln. Ich persönlich würde es natürlich begrüßen, wenn endlich mal wieder eine Dame, egal wer auch immer das rennen machen würde, aber diese zeigen nur scharfe Kurven, ansonsten sieht es mit ihnen
    finster aus. Na warten wir ab, was da noch alles passieren wird.

  3. Ich finde dieses Jahr sind keine wirklichen Burner unter den Kandidaten, so wie es von 2005-2008 der Fall war, sag ich mal.

    Inzwischen dürfte ganz Deutschland durchgecastet worden sein…

Kommentar verfassen