DSDS 2011: Take the Money and run – Nachhaltigkeit ist nicht gefragt

Scroll this

Ardian Bujupi ist raus. Der Halbfinalist, der in der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ das Publikum mit abwechslungsreichen Auftritten und einer markanten Stimme begeisterte, galt zuletzt als Favorit; trotzdem haben die Fernsehzuschauer offenbar ein Finale zwischen dem 18-jährigen Pärchen Sarah Engels und Pietro Lombardi vorgezogen. Erstgenannte hat zwar eine tolle Stimme, liefert aber keine Show dazu, während Pietro eher durch (angeblich) unfreiwillig komische Sprüche auffällt als durch gesangliches Talent. Wie kommt es, dass ausgerechnet im als eher spießig angesehenen Deutschland offenbar nicht Können, sondern andere Faktoren mehr Chancen auf den Gewinn einer Show einzuräumen scheinen als in anderen Nationen? Und warum haben Musiker, die an dieser Sendung teilgenommen haben, in der Medienwelt einen so schweren Stand, während die Kollegen überm großen Teich den Respekt von Radiosendern und Fernsehen haben?

Die „Social Networks“ machen’s möglich: Ein Beliebtheitscheck unter den DSDS-Kandidaten des Jahres 2011. Auf dem Profil von Ardian Bujupi haben sich derzeit rund 316.000 Fans vereinigt. Bei Pietro Lombardi sind es sogar mehr als 447.000. Geht man hingegen auf die Seite der einzigen weiblichen Halbfinal-Teilnehmerin, Sarah Engels, finden sich nur 16.378 Fans. Und doch ist Ardian Bujupi am Samstag aus der Show ausgeschieden. Wie konnte das passieren, fragt sich so mancher Bujupi-Fan – der Junge hat während der gesamten Mottoshows jedes Mal in vollem Umfang abgeliefert, war sowohl stimmlich als auch bezüglichst Rhythmusgefühl und Bühnenpräsenz extrem stark – und fliegt kurz vor dem Ziel raus? Ist es da ein Wunder, dass der größte Teil Deutschlands und der restlichen Welt über die Gewinner eher schmunzelt als sie zu respektieren – und wie kommt es, dass das Konzept der Sendung trotzdem nicht geändert wird?

Zunächst erweckt die Sendung zwar den Anschein, dass nach echten Talenten gesucht wird. Und diese gibt es auch in Deutschland, keine Frage. Nur findet man sie meist nicht in einer Castingshow, die neben Leuten, die singen können, den größten Nutzen daraus zieht, mit Absicht auch den anderen Teil der Kandidaten schön in Szene zu setzen – Leute, die sich selbst profilieren und einmal ihr Gesicht im Fernsehen sehen wollen, koste es, was es wolle – der eigene Stolz scheint hier so gut wie gar nichts wert zu sein.

Natürlich kommt es nicht nur auf die Stimme an, wenn man im Musikgeschäft Erfolg haben möchte, aber diese sollte auf alle Fälle passen. Ein Gesamtpaket ohne Stimme bringt nichts, ebenso wenig wie eine Stimme ohne Bühnenpräsenz. Das beste Beispiel hierfür ist die diesjährige Finalteilnehmerin Sarah Engels, die Lady Marmalade mit der erotischen Ausstrahlung eines Zaunpfahls präsentiert hat. Der Grund für die nötige Kombination aus Stimme und Bühnenpräsenz: Ein Sänger sollte zum einen Platten verkaufen – dafür braucht’s nun mal eine gute Stimme. Zum anderen sollte er abendfüllende Konzerte geben können – dafür braucht’s erst recht eine gute Stimme und dazu aber auch noch eine sehr gute Bühnenpräsenz, damit das Publikum sich nicht nach den ersten drei Liedern langweilt.

Echtes Talent ist also von Nöten. Eine Show, die wirklich echte Musiker sucht – wir reden jetzt von denen, die auch selbst kreativ mit dem angebotenen oder gar selbst geschriebenen Songmaterial umgehen -, eine solche Show würde auf eben dieses Talent eingehen und es in der Richtung fördern, die auf den jeweiligen Sieger bzw. die Siegerin passt. Ein Dieter Bohlen jedoch arbeitet in die entgegengesetzte Richtung: Er versucht, den Gewinner der Sendung an vorhandenes Songmaterial anzupassen. Ein großer Fehler! Denn was soll ein Mark Medlock, der prädestiniert zu sein scheint für anspruchsvollsvolle Blues-Nummern, mit einem Li-La-Sommerliedchen? Gleiches gilt für einen Daniel Schuhmacher. Was ist mit Leuten wie Elli Erl, Tobias Regner oder Thomas Godoj, deren Stimmen förmlich nach Rockmusik schreien, denen man aber ebenfalls nichtssagende 08/15-Popnümmerchen aufgedrückt hat? Es muss Englisch sein, es muss unauffällig und unspektakulär sein – und es muss sich um Liebe drehen. Diese drei Vorgaben scheinen DSDS-Gewinnersongs zu prägen. Ein Ardian Bujupi beispielsweise hätte von der Art her nach einer anspruchsvollen R&B-Nummer geschrieen – vermutlich denkt ein Dieter Bohlen jedoch bei „R&B“ eher an ein Sonderangebot der Deutschen Bahn als an eine Musikrichtung.

Eine Ausrichtung an den Kandidaten findet nicht statt; statt konstruktiver Kritik gibt es nach den Auftritten jede Menge Platitüden, die zur Verunsicherung des Publikums beitragen, denn wenn die Jury einen guten Auftritt schlechtredet, findet ihn auch ein nicht unerheblicher Teil des Zielpublikums schlecht – und umgekehrt genauso: Ein schlechter Auftritt, der von der Jury gelobt wird, findet erstaunlicherweise auch die Zustimmung dieser Gruppe. Dies kann man anhand von Kommentaren in den einschlägigen Internetforen nachvollziehen. Es ist eben einfacher, sich von einem Paar schöner Augen ablenken zu lassen, statt das eigene Gehör zu schulen; eine Jury, deren Wortschatz kritikbezogen äußerst begrenzt ist und die teilweise nicht mal den Gesang beurteilt, sondern nur die Klamotten, die der Kandidat beim Auftritt getragen hat, ist leicht erfassbar. Manchmal würde man sich wünschen, dass die Menschen vor den Bildschirmen einmal für eine halbe Minute die Augen schließen, um sich nur auf den Gesang konzentrieren zu können. Viele der richtig guten Casting-Kandidaten haben schon vor der Sendung Erfahrungen in der Musikwelt gemacht, haben teilweise eigenes Songmaterial zu bieten. Warum jedoch darf dieses nicht präsentiert werden; warum werden jedes Jahr die selben abgenudelten Songs aus den Mainstream-Radios heruntergeleiert?

Dabei vergessen die Macher der Sendung augenscheinlich, dass die Zuschauer ihren Favoriten genau wegen seiner individuellen Werte weiterwählen. Ein als „Rocker“ klassifizierter Typ kommt bei seiner Zielgruppe selbst mittelfristig eben nicht mehr an, wenn er jahrelang nur seichte Popliedchen trällern darf. Ein R&B-Experte wird nach der ersten, medial hochgepushten Single schnell wieder in der Versenkung verschwinden, wenn der „Star“ nur Interpret und nicht Tongeber der Veröffentlichung sein darf. Nachhaltigkeit ist nicht erwünscht.

Natürlich tut sich ein Produzent wie Dieter Bohlen leichter, wenn er mit möglichst formbaren, jungen, nicht aufmüpfigen Gewinnern arbeiten kann. So hatte es den Anschein, als habe man z.B. an Marco Angelini so lange herumkritisiert, bis dieser ausgeschieden war – bevor er eine zu große Anhängerschaft mobilisieren konnte. Schließlich ist Angelini kein beliebig formbarer, kritikloser Teenager mehr, sondern ein intelligenter, gut ausgebildeter Mann Mitte zwanzig, der zum einen nicht auf einen Staffelsieg angewiesen ist und zum anderen Kritik am Sendungsformat geäußert hatte. Unbequem letztendlich, wie wohl auch Ardian Bujupi. Dieser wurde zwar gern als Proll und Macho dargestellt, auf den zweiten Blick jedoch hat der junge Mann ebenfalls das Abitur in der Tasche und kommt aus geordneten Verhältnissen. Vielleicht wurde ihm der öffentlich geäußerte Wunsch zum Verhängnis, nach der Castingshow in die eigene Musikrichtung gehen zu wollen.

Unbequeme Kandidaten oder „Lückenbüßer“ loszuwerden, ist dabei relativ einfach: Klischees werden aufgebaut – „Zicke“, „Tollpatsch“, „Macho“, „Rocker“, „Knasti“… alles schon dagewesen, meist schon mehrfach. Und je nachdem, wie stark man einen Kandidaten fördern oder auch loswerden will, werden diese Klischees intensiviert, abgeschwächt, Skandälchen offenbart – oder die jeweiligen Auftritte gut- oder schlechtgeredet.

Bohlen ist ein gebranntes Kind, was Kandidaten mit Köpfchen angeht: Elli Erl wagte es dereinst, den ihr aufgedrängten Siegersong zu kritisieren; Max Buskohl stieg freiwillig aus, weil er seine eigenen Vorstellungen von Musik nicht verwirklichen durfte. Und beim Sieger von 2008, Thomas Godoj, stieg Dieter Bohlen erst gleich gar nicht als Produzent ein – der Gewinnersong war trotzdem eher farblos und setzte keine Akzente. Es verwundert also nicht, dass zwei 18-Jährige im Finale der Show stehen, die wohl weniger Ansprüche an ihren Produzenten stellen werden: Sarah Engels fiel im ersten Teil dieser Staffel durch extremen Ehrgeiz auf – für sie scheint vor allem der schnelle Erfolg zu zählen. Bei Pietro Lombardi hingegen bestehen sicherlich Bedenken, ob er überhaupt ermessen kann, was im Falle des Staffelgewinns auf ihn zukommt. Der sympathische, tollpatschig wirkende junge Mann wird sich vermutlich in Treu und Glauben in die Hände Bohlens begeben und diesem wie gewünscht zu einer schnellen Erfolgsnummer verhelfen – das DSDS-Publikum kauft erfahrungsgemäß kräftig ein, wenn es um das Gewinnerlied geht. Was nächstes Jahr aus Lombardi wird? Dieter Bohlen wird’s egal sein – pünktlich zur 9. Staffel stehen ja wieder neue Rennpferdchen im Produzentenstall…

Nationen wie die USA und England lachen derweil über den deutschen Ableger im Castinggeschäft – natürlich gäbe es auch dort großen Verbesserungsbedarf, aber immerhin liegt bei Sendungen wie „American Idol“ der Fokus in erster Linie auf dem musikalischen Können der Interpreten. Was hierzulande mit medialer Wucht als Eintagsfliege in die Charts einschlägt und morgen schon vergessen ist, könnte so schön sein: Nehmt Leute, die wirklich singen und sich präsentieren können, lasst sie ihre eigenen Sachen singen, ob mit oder ohne Band – egal! Oder arbeitet mit ihnen ein Konzept aus, das zu ihnen passt. Und geht dann mit ihnen an die Öffentlichkeit. Deutschland würde es den – zugegebenermaßen mutigen – Machern einer solchen Sendung vielleicht danken – wäre dies doch eine echte Perle im Castingsumpf.

Nach dem augenblicklichen Stand der Dinge kann es letztendlich jedoch nur einen Ratschlag für die Teilnehmer an einer Castingshow dieses Formats geben: Nehmt nur dann daran teil, wenn Ihr nicht vorhabt, zu gewinnen – oder nach spätestens einem halben Jahr sowieso einen anderen beruflichen Weg einschlagen wollt. Und solltet Ihr doch gewinnen, hilft nur eins: Take the Money and run.

78 Kommentar

  1. Toller Artikel – genau auf den Punkt! Nur schade, dass die Verantwortlichen es nicht lesen werden und wenn, es sie nicht die Bohne interessieren wird…

  2. Kompliment an den/die Verfasserin dieses Beitrags. Dies trifft genau den Punkt der DSDS-Systematik. Es wird keine wirklicher „Superstar“ gesucht, sondern nur jemand, mit dem schnell Kohle gemacht werden kann, auch auf dessen Kosten. Es erfolgt keine Förderung und Unterstützung auf längere Sicht. Schade darum, es wurden wirklich auch einige Ausnahmekünstler gefunden. Aber wichtiger ist Knast, Zickerei, Streit, Schicksale statt Stimme – Bühnenpräsenz etc. etc. Bei der derzeit laufenden Staffel von American Idol sind unter den letzten fünfzehn so tolle Stimmen dabei, die hat Deutschland nicht, wenn man alle Staffeln zusammenrechnet. Und warum?? Weil darauf kein Wert gelegt wird. Wichtiger sind da leider andere Dinge. Armes DSDS – armes Deutschland, wenn man sich von RTL und Co. so an der Nase herumführen lässt!

  3. Der Beitrag ist sicherlich gut geschrieben… man kann sich aber nicht dem Gefühl erwehren, dass die Headline eher für den Sender und damit den gesamten Bertelsmann Konzern zutrifft. Die machen ihre Kohle schon alleine mit der Ausstrahlung der Sendung und all der Publicity die der Sendung zuteil wird und sind dann auch schön schnell weg, wenn es darum geht einen Nachwuchskünstler (anders kann man KEINEN Kandidaten der bisherigen Staffeln nennen)langsam aufzubauen und den Versuch zu starten jemanden zu einem „wahren“ Star zu machen. Schon alleine in den Trailern, die in den Werbepausen gesetzt wurden und werden mit den Kandidaten findet bereits eine Manipulation statt und die Leute merken es noch nicht einmal.
    Insgesamt ist das oberste Ziel „Unterhaltung“ für Familien zu machen und einer Sendung wie „Wetten Dass..!?“ den Zuschauerrang abzulaufen. Armes Deutschland, dass das jedes mal wieder funktioniert. Also geht es hier am Ende um Musik oder einfach nur um schmale, schnelle, schnöde Schonkost, wonach Fernsehdeutschland augenscheinlich dürstet?

  4. Ein toller Artikel und total meine Meinung!! – DSDS ist in den letzten Jahren immer peinlicher geworden, und deshalb ist es nicht verwunderlich, dass die Sieger von kaum einem Radiosender gespielt werden (außer mit ihrem von RTL gepushtem DSDS-Siegertitel). Weitere Singles werden aber abgelehnt mit der Begründung: das ist unter dem Niveau unserer Hörer!! So werden diese Showgewinner nicht nur von RTL nicht weiter aufgebaut und gefördert, sondern mit diesem DSDS-Image wird ihnen auch noch ihr eigenständiger Weg verbaut!

  5. Verdammt guter Artikel! Ist mir völlig aus der Seele gesprochen.
    Eigentlich bin ich nie der Zuschauer von DSDS gewesen, bis auf die Castings, die ja sowieso nur „Show“ waren und die wenigstens die Lacher auf ihrer Seite hatten….
    Diese Staffel habe ich allerdings von Anfang an zufällig komplett verfolgt.
    Nervtötend waren schon in den Folgen der Zickenkrieg, das Verliebt-Getue von den Kandidaten.
    Und ganz schlimm finde ich, dass die Zuschauer wohl wirklich null Ahnung von Talent haben.
    Naja, von Talent schon, aber nicht zum Singen… sonst wäre ein so guter Sänger und Performer wie Ardian Bujupi und das Allround-Sing-Talent Marco nicht aus der Staffel herausgeflogen… Armes Deutschland….wer ruft eigentlich zur Abstimmung an?? Sind es Teenies, die selbst von einer Sanges-Karriere träumen und überhaupt keinen Schimmer von Musikalität haben.
    So macht eine Talentsuche keinen Sinn….Eintagsfliegen im Showgeschäft gibt es genug.

  6. Ardian war der beste und es ist ganz eindeutig, dass es geschumelt worden ist.
    Aber wenn Sarah sich wirklich darüber hinaus freuen kann, dass Sie nur aus Mitleid ins Finale gekommen ist -.- durch aufgesetzte shows und so weiter :@
    Ich bin aber trotzdem, dass Ardian bereits schon sagte, er würde UNS, seine Fans überraschen und niemals wegen so ’n scheiß seine Karriere aufgeben würde! Aber so oder so, ist er de wahre superstar, den ob mit oder ohne Titel, ist er der Superstar der Herzen ♥

    Toller Artikel :*

  7. Sehr guter Artikel,Respekt! Spricht mir vollkommen aus der Seele,jedoch wird sich dieses Format von DSDS nie ändern,leider -.-

  8. Ich möchte mich meiner Vorrednerin anschließen.
    Und auch ich würde gerne wissen wer da anruft. Denn, wie ich gesehen habe wird das Talent nicht beurteilt.
    Ich wollte als Sieger Ardian haben, denn ER kann alles, Ardian wäre der Entertainer. Ich persönlich finde, wenn er Swing t, ihn besonders GUT.
    Ich hoffe das Dieter sich Ardian annimmt

  9. Es war und bleibt immer so….es geht nur um die Einschaltsquoten für RTL Bohlen hat da auch nix mehr zu melden?!..Wem Piedro sympatisch ist hat von Music keine Ahnung den der Junge ist nicht ernst zu nehmen.Ardian hat ein wieder erkennungswert..und er soll froh sein nicht in den Händen von Bohlen gekommen zu sein so kann er in Ruhe an seiner karriere basteln und ERNSt genommen werden!

  10. DSDS nach dieser samstag ist mir vieles klar geworden es geht doch nur um dass verdammte geld dass sie den besten kurz vor dem schluss nach hause schicken im finale kommt eine der mehrmals denn text vergessen hat und die die gat aussieht nicht singen kann aber sie ist ne Deutsche. ich galube sogar dass die denn Ardian bis am schluss behaltet haben weil die meisten leute für ihn angerufen haben schweiz, östereich, deutschland und sogar aus allbanien. Die haben ihn nicht weiter gelassen nur weil er ein Allbaner ist und zwar eine richtige. Aber egal er wird trotzdem sein weg weitergehen und erfolgreicher werden als die beide. scheiss RTL und scheiss DSDS

  11. Absoluuut, dieser Artikel ist die reinste Warheit !!!!!!!! Die ganzen Fans von Ardian sind entäuscht – Sarah Pietro – Hääää ?? 1. negatives es wird vll nicht so viele Zuschauer geben ( allerdings ist ja Ardian auch kurz dabei ) 2. nächstes Casting ? werden die Leute DSDS noch vertrauen können ? . Und beispiel für eine andere Castingshow – X-Factor – Edita Abdieski bringt ihre songs raus – die lassen einen Star nicht einfach auf der “ Straße “ ….

    Und was die Jury betrifft, es sollte kein DIETER BOHLEN mehr bei DSDS vorkommen – der alte Knacker ist ja so und so aus dem -Musikgeschäft raus, was weiß der schon von R&B, ROCK/METAL etc. ( jedoch auf diese Musikrichtungen stehen die Jugendlichen )Ausser Schlager und seine blöden Sprüche hat der eh nichts zu bieten …

  12. Auszug aus dem Artikel:
    „Wie kommt es, dass ausgerechnet im als eher spießig angesehenen Deutschland offenbar nicht Können, sondern andere Faktoren mehr Chancen auf den Gewinn einer Show einzuräumen scheinen als in anderen Nationen? „
    „Natürlich kommt es nicht nur auf die Stimme an, wenn man im Musikgeschäft Erfolg haben möchte, aber diese sollte auf alle Fälle passen. Ein Gesamtpaket ohne Stimme bringt nichts, ebenso wenig wie eine Stimme ohne Bühnenpräsenz.“
    ————
    Dazu möchte ich sagen, dass gerade im „spießigen“ Deutschland solche Kandidaten wie Ardian nicht unbedingt Sympathien haben. Jemand dem (sei es auch nur von RTL so dargestellt) schnelle Autos und Mädels am Wichtigsten scheinen, der mit 19 seinen Führerschein wegen Rasens verloren hat, der mit Sonnenbrillen-Gang im Publikum auftritt, bei dem passt eben das „Gesamtpaket“ nicht.

    Weiterhin möchte ich festhalten, dass ich sehr wohl der Meinung bin, dass Deutschland viele Talente hat (die u.a. auch bei DSDS teilgenommen haben) und wir uns überhaupt nicht hinter Casting-Stars anderer Länder verstecken müssen.

  13. Ich möchte eigentlich nur kurz etwas zu Sarah Engels sagen, alles andere ist mir egal.

    Diese Frau hat mit grossem Abstand die BESTE Stimme von allen!
    Und Sie hat sicher nicht nur 16’000 Fans.
    Diese Seite zählt mittlerweile schon fast 50’000 Fans – und die rufen halt nicht nur einmal an !!! http://www.facebook.com/?ref=home#!/pages/Sarah-Engels/128725170530252

    Also lässt sie in Ruhe, sie ist jetzt im Finale und nichts wird das ändern können. Sie hat es geschafft, obwohl sie schon mal draussen war. Das wollen doch alle, aber nur sie hat es geschafft.

    SARAH ENGELS, DU BIST DIE ALLERBESTE <3

  14. tolle artikel ,ist genau die wahrheit ..ohne dieter bohlen were dsds viel besser und gerecht…ich werde nie mehr dsds gucken ..jeder muss zeigen was er kann und genau kritisiert oder gelobt werden .

  15. Ein sehr gelungener artikel!!!
    seit diesem vorfall werden viele bei der nächsten staffel nicht anrufen, weil die sowieso denn weiter lassen den sie wollen!! also lohnt es sich nicht anzurufen
    und das hoffe ich auch!!

  16. Also recht haben sie. Genau das mit sarah und ardian verstehe ich nicht. Ardian hat tausendmal mehr fans als sarah und er ist trotzdem rausgeflogen. Wollte RTL dieses ‚pärchen‘ finale haben ? blödes finale. Ohne ardian geht da garnichts mehr -.- Ardian hats verdient, er hat die schönste stimme gehabt unnd konnte tanzen. Sarah hingegen kann nur balladen singen ?! und pietro naja der kommt eh nur weiter wegen seinem Charakter…Ich mein ardian ist jetzt eh raus 🙁 aber trotzdem ! Sowas ist unfair !

  17. Klasse Artikel! Das kann ich zu 100% unterschreiben. Mit dieser Finalpaarung hat DSDS seinen traurigen Höhepunkt erreicht…

  18. WOoOoW Kompliment an den/die verfasserIN dieses artikels ….
    Genau so ist es !!!!

    nur wird sich an dieser ganzen sache leider NIE was ändern …

    Trotzdem WAHNSINNS Artikel
    *Hut ab*

  19. Kann man irgendwie den Dieter Bohlen diesen Artikel aushändigen ?!!!!

    Der Artikel spricht mir und bestimmt ganz vielen anderen vollkommen aus der Seele…Es ist die Wahrheit über DSDS und RTL

    Danke an den Verfasser!!!!

  20. Wer auch immer diesen Artikel geschrieben hat, respekt, den der artikel trifft es auf den punkt.

    Ardian der Sänger der es international hätte schaffen können (besser gesagt er es noch schaffen wird), endlich mal ein sänger der alles mitbringt stimme, aussehen, bühnenpräsenz einfach alles. er ist ein selbstbewusster jugner mann,doch warum stuft man das in deutschland gleich als arroganz? nur weil man selbstbewusst ist? er war und ist keinesfalls arrogant, er ist ein ganz normaler junge wie jeder andere der versuchte sein traum zu verwirklichen, was leider nicht klappte, weil eine show wie rtl.. lieber leute will die wie eine marionette hinter einem stehen und ihre meinung ja nicht nach aussen sagen, da passt halt ein ardian nichts ins konzept. Der junge hat so ein hohes wiedererkennungswert in der stimme das man von ihm mehr als vom 1. Platzierten hören wird, da bin ich mir sicher. Er wird seinen Weg gehen..

    und wie ich sehe haben ja auch hier 2. sarah fans ein kommentar abgelassen, weil ihnen anscheinend der artikel nicht passt, da spricht die eine von DIE BESTE STIMME? wenn du Sarah als mit der Beste Stimme bezeichnest dann tust du mir leid, denn das heisst du hast keine Ahnung was Musik betrifft, sarah engels hat eine gute stimme kann man nicht abstreiten, aber solche 08-15 stimmen findest du an jeder Strassenecke also nichts neues. und wie schon oben geschrieben die frau kein rythmus gefühl steht wie ein stock auf der bühne.. könnte man genau den mikroständer aufstellen ich würde kein unterschied sehen…

    zu pietro muss man nicht viel sagen oder? armes deutschland, gerade am samstag beim gruppensong hat man gesehen wie er untergeht mit seiner stimme..

    Warum es wohl die DSDS-Sieger nie schaffen langfristig erfolg zu haben muss man sich eigentlich gar nicht fragen oder? Weil meistens die Falschen ins Finale kommen oder im Finale die Falschen gewinnen.

    Dieses Jahr hat es leider Ardian getroffen.

  21. Ich finde den Artikel auch sehr gelungen und er trifft es auf den Punkt.
    Ich persönlich habe schon länger den Verdacht, dass RTL sich das da zusammen mischt, wie sie wollen. Pietro hat bei weitem nicht die beste Stimme gehabt und auch nicht wirklich Talent. Der ist einfach nur strohdoof. .. Bestes Beispiel war ja auch Sebastian. Dieser Junge hatte es wirklich drauf.. und er fliegt pötzlich raus. Meine Vermutung: RTL hätte Probleme bekommen, wenn Sebastian nach 22 Uhr noch auftreten müsste und das wäre jetzt nicht mehr zu vermeiden gewesen. Und Ardian? Der passt nicht in das Paket des braven, treudoofen Sunnyboys. Ebenso wie Marco. Dem hat dort alles nicht mehr gepasst, das hat er nach seinem Rausschmiss auch gesagt. RTL will doch nur einen “perfekten“ Superstar, der doof alles unterschreibt und unbedingt Superstar werden will. Und diese Doofheit präsentieren uns Sarah und Pietro perfekt.

    Aber das ist nur meine Meinung!

  22. dummes dsds kurz und Knapp sie haben gefuscht nur weil aridan ein ausländer is bree jaaaa qifhsa nanen e dsds

  23. Super Artikel, genau meine Meinung, ich verstehe auch erst gar nicht, warum die ganze deutsche Bevölkerung sich so veräppeln lässt. Das ist doch einfach nur eine Schande für das eigene Land.

  24. Also zum Einen bin ich voll und ganz der gleichen Meinung. Eine Stimme wie Ardian sie hat hätte auf keinen Fall gehen dürfen, im Gegenteil er hätte, zusammen mit Sebastian im Finale stehen müssen denn sie waren eindeutig die Besten. Und was ist mit Marco und Marvin? Die beiden haben auch ein echtes Talent aber sie passen nicht ins Schema. Man hat Zazou weiter gelassen, und Awa nicht dabei hatte Awa eine bessere Stimme. Das ging von so ziemlich allem aus – nur nicht von der Stimme! Und zu dem Kommentar über mir – weil er Ausländer ist, ist nicht der Grund wieso er geflogen is, Pietro is doch auch Ausländer. Aber trotzdem – einfach alles betrogen und gelogen. Ich hoffe für alle Talente die unnuüterweise rausgeflogen sind dass sie ihren Weg gehen!

  25. Dieser Artikel ist mir aus der Seele geschrieben.Ardian hat Vollgas gegeben, eine unglaublich erotische Show abgezogen, eine Stimme mit einem absoluten Wiedererkennungswert. Dann das „Urteil“. Da verliert man den Glauben an die Sendung DSDS….Versemmelte Töne von Sarah, eine superschlechte Performance, nicht mal den Ehrgeiz auch daran etwas zu ändern, schlecht für ein Showgeschäft in heutiger Zeit, wo ein Neuling sich auch erst verkaufen muss…
    Schade Ardian…ich hab gevotet für ihn und war von der Entscheidung, die angeblich von den Zuschauern gefällt wurde sehr enttäuscht!!

  26. Was juckt RTL welcher kanidat geld macht oder nicht denen interesiert die quoten und die anrufe wer was später macht ist denen völlig wurst die wollen selber geld machen

  27. Endlich ein Artikel, der sich intensiv mit dieser Show auseinandersetzt und klar die Schwächen aufzeigt. Kann dem nur zustimmen.
    Ich selbst habe die ersten 3 Staffeln gesehen und bin heute noch Anhänger von Tobias Regner, der inzwischen eigene Songs schreibt, 2 Alben herausgebracht hat, davon eines akustisch bearbeitet, was beweist, daß er dem Anspruch, Musiker zu sein und nicht „Showmensch“ voll gerecht wird. Leider ist es schwer, sich mit dem Castingstempel durchzusetzen. Aber wer Musik liebt, der Musik stark verbunden sit, der wird egal wie weiterhin Musik machen, auch wenn immer wieder Leute, die es nicht besser wissen, sagen: der kann doch nichts. Tobias, das kann ich hier soweit sagen, geht unbeirrt seinen Weg, auch wenn die Medienpräsenz nicht mehr mit DSDS – Zeiten vergleichbar ist.
    Augenscheinlich kann er aber von dem, was er tut leben und das ist das Wchtigste.

  28. Sehr guter Beitrag!!!
    Ich verfolge seit 2 Jahren das Geschehen um den Gewinner von 2009 Daniel Schuhmacher. Ich habe die Staffeln bis auf die erste und die dann 2009 nie durchgängig gesehen. Im letzten Jahr bis auf zur Finalshow (Daniel war da eingeladen) aus Frust über RTL habe ich DSDS garnicht gesehen.
    Ich finde es einfach krass wie via BILD, ist ja immer in Begleitung von DSDS bereits nach einem viertel Jahr bei ihm das wegtexten begann. Das der junge Mann, mit einer selten bestrittenen aussergewöhnlichen Stimme, überhaupt mit seinem angeblich mangelnden „Killerinstinkt“ heute noch da ist und weiterhin Musik macht, ist schon bewundernswert. Was nach der Show mit den Teilnehmern oder besonders den Gewinnern passiert, ist meiner Meinung doppelt so schlimm wie die Aufregung zur Sendung die schon für junge Menschen ja nicht einfach ist. Zum Glück hat sich ja niemand der Gewinner je als „Superstar“ gesehen und so haben zur Zeit alle wohl ihre Nieschen gefunden, aber um ernsthaft wahrgenommen zu werden fehlt eben Airplay. Das ist für alle mit noch so guten Songs einfach ganz schwierig durch den Stempel den diese Sendung jedem aufdrückt. Daniel war meiner Meinung nach auch nicht der Wunschkandidat von RTL (er gab zum Ende der Staffeln zu wenig noch von sich preis, wo RTL und BILD gerne dabei gewesen wären) – von Dieter Bohlen eben schon.
    Mittlerweile ist er ja aus allem irgendwie herausgeschlüpft und wie es weitergeht bleibt bei ihm genau wie bei allen anderen eben die Frage, denn Musik machen alle noch, nur eben nicht so präsent wie sie es verdienen würden. Es ist einfach so wohl nicht vorgesehen und das macht diese Sendung so unglaubwürdig!

  29. Also ich muss ja sagen, dass ich hier einige Kommentare von Leuten lese, die diesen Artikel anscheinend nicht verstanden haben. Wie schon einige erwähnten, spricht uns dieser Artikel wirklich aus der Seele. An die Ardian-Fans möchte ich erstmal sagen, dass der Sieg bei DSDS ihm den Weg in der Musik viel mehr verbaut hätte als er es jetzt schon allein durch die Tweilnahme ist. Ich bin auch begeisteter Fan von ihm aber leider hat er jetzt diesen DSDS-Stempel & ich befürchte, dass auch er es nicht schaffen wird in der Musik-Bange wirklich durchzustarten. Die hinterhältigen Aktionen bei DSDS liegen keinesfalls an Dieter Bohlen alleine (auch er steht einfach unter Vertrag und muss sich daran halten), RTL zieht das alles durch und wird es auch weiterhin so tun. Allein die Einschaltquoten, die immer wieder betont werden, bringen dem Sender so viel. Und jedes Jahr, wenn der Lieblingssänger dort ausscheidet (weswegen auch immer) beteuern die kleinen naiven Kiddis, dass sie das niiiie wieder schauen wollen & schon gar nicht dort anrufen, aber dann ist ein Jahr vergangen und die „Talente“ vom vorigen Jahr sind schon lange vergessen und das gleiche Spiel beginnt von vorne. Wer Ardian wirklich Erfolg wünscht & seine Musik wirklich mag, sollte sich freuen dass er gehen musste, es war das Beste was ihm hätte passieren können. & zu Sarah Engels ist zu sagen, dass es natürlich offensichtlich war dass RTL sie weiter lies und nicht die Zuschauer. Überall im Internet bei Abstimmungen hatte Ardian weit mehr Stimmen als Sarah! Ich vermute, dass selbst die Kandidaten es sich denken können aber solange sie unter Vertrag stehen können sie es sich nicht erlauben, sich irgendwie zu beschweren. Natürlich ist DSDS auf eine gewisse weise mitreißend und spannend, aber dann sollte man nicht schockiert sein, wenn man merkt wie falsch das alles ist – es ist offensichtlich! RTL hat genug Geld, sich aus den Anschuldigungen rauszuwinden, da sind die Menschen, die wütend sind machtlos, man sollte einfach an die Leute appelieren sich so einen Schwachsinn nicht mehr anzutun.

  30. Wie gut es mir jetzt nach dem Artikel geht, ich war dabei zu denken Deutschland ist durch solche Shows blind und stumm, ja dumm geworden. Got sei gedankt es gibt noch sogar Brillenträger. Ich habe diese Show wegen Ardian mitgemacht und war tiefst am letzten Samstag enttäuscht, habe sonst seit 1995 keinen Fernseher zu Hause. Danke, danke.

  31. hallo ihr alle.
    ich finde es ungerecht .. ardian ist im halbfinale des EINZIGSTE gewesen der tanzen UND singen kann.. sarah kann nur singen.. pietro is zwar auch voll okey aber er is auch nur der kasper..
    ARDIAN sollte im finale stehen nich pietro!

    ARDIAN ♥ ARDIAN ♥ ARDIAN ♥ ARDIAN ♥ ARDIAN ♥ ARDIAN ♥ ARDIAN ♥ ARDIAN ♥ ARDIAN ♥ ARDIAN ♥
    ARDIAN ♥ 4-ever ♥

  32. Besser hätte es dieser Beitrag nicht auf den Punkt bringen können, Kompliment an den Verfasser oder die Verfasserin.
    In Amerika bzw. England wird aus den meisten Gewinnern (siehe Leona Lewis) auch ein Star oder Sternchen. Aus diesem Grunde sollte man das Konzept von Deutschland sucht den Superstar wirklich überdenken. Ardian Bujupi war in meinen Augen der klare Gewinner der Staffel. Da er so wohl eine gute Bühnenshow (Tanzen, Outfit, Bühnenbild) als auch mit wie ich zumindest finde gutem Gesang bei mir zumindest Punkten konnte. Er wusste wenigstens was er wollte & nicht wie z.B. Pietro Lombardi der sich noch nicht einmal sicher ist ob er überhaupt gewinnen will.
    Wie schon die Kommentatoren/ Kommentatorinnen vor mir, die hauptsächlich an RTL Kritik fanden, muss ich den Anderen hier auf jedenfall zu stimmen. Besser als es zum Beispiel Anonym am 3.Mai um 14:26 Uhr ausdrückte kann man es warscheinlich nicht ausdrücken.
    Ich hoffe das RTL das Konzept der komischer Weise sehr erfolgreichen Castingshow überdenkt. Auch das man für seinen Kandidaten anruft ist sicherlich ziemliche Geldverschwendung. Auf vielen Portalen wird deutlich wie die Menschen sich über die 0.50€ pro Anruf oder SMS aufregen. Selbstverständlich wird man nicht dazu gezwungen dort anzurufen, jedoch verleiten die Kandidaten sicherlich gerade (Mädchen) Teenager zum Anrufen. Oft wird auch der Vorwurf breit das RTL den Gewinnerm die Gewinnerin ja eh‘ schon ausgesucht hätte. Dann wäre es nicht verwunderlich das Sarah Engels siegen würde. Da sie anscheinend „endlich“ mal wieder eine Frau ist die SINGEN kann & WILLEN zeigt & lange KEINE Frau mehr GESIEGT hat. Für mich währe es logisch das Sarah Engels gewinnt. Wenn man sich jedoch die Fans anschaut dann währe für mich eher Pietro Lombardi der Sieger der Staffel 2011.

  33. haha. Ist das euer Ernst?
    Ein Artikel bzw. Bericht über etwas sollte wohl möglichst unparteiisch geschrieben werden. Dieser hier jedoch richtet scih ganz klar gegen die Finalisten.
    Da war wohl ein sehr entäuschter Fan am Werke.
    Wenn es ecuh aufregt, dass euer Favorit rausfällt & ihr dafür Ausreden sucht wie “ Alles Fake.“ oder „Verfälschstest Ergebniss, weil Dieter Sarah so toll findet“ frage ich mich, warum ihr euch diese Sendung ansieht.

  34. Glaub mir Marco, ich werde in absehbarer Zeit diese Sendung nicht mehr sehen.
    Das steht fest bei mir.
    Und ein hoch auf Pietro Superstar…das ich nicht lache.

  35. hey das ist ein gelungener artikel
    es stimmt keinen von diesen möchtegern stars die gewonnen haben
    hat mindestens ein jahr durchgehalten und eine farsettenreiche karriere hingelegt
    außerdem wie shcon letztes jahr manipuliert rtl die sendung total
    denn menowin hatte die meisten quoten nicht mehrzahd ( was jetzt nicht so shclimm war )
    aber trotzdem gewann merzhad da dsds doch keinen kriminellen gewinner krönen kann
    doch diese staffel ging rtl noch weiter sie schmissen sebastian raus welcher bei allen als favorit galt doch sie können ja keinen sieger krönen der den sieger song im finale nicht singen kann also schmissen sie ihn raus
    und jetzt ardian der vielleicht als matscho gillt aber singen kann und performen und auch sehr symphatisch ist
    sarah die viel weniger fans hat ist jetzt im finale sie kann zwar singen aber kein stück performen und wahrscheinlich der dies jährige gewinner pietro welcher sehr nett lustig und unaufgesetzt ist aber dennoch kein gesangstalent hat wird von dieter bohlen ausgenommen wie eine wheinahctsgans weil pietro nicht der hellste ist
    ich finde das einfach nur unfaire den zuschauern und wir brauchen eine gute castingshow in deutschland

  36. Gaaaaanz ehrlich, ich finde das Ardian es am meisten verdient hätte Superstar zuwerden, ich meine Pietro kann sich kein Text merken oder anähend Singen! Ich glaube nicht, dass Ardian rausgeflogen wär, sondern Pietro! Pietro ist nur soweit gekommen, wegen seinen KLEINEN FANS! Aber, ist eh alles Fake von daher .. Ardian wird mehr Erfolg haben als Sarah & Pietro zusammen ;* 😉

  37. armer ardian ich habe ihn so gemocht und er war soo toll für ihn angerufen habe ich auch und es hat wohl nicht viel geholfen ich hoffe nur das er weiter mit der musik macht und das jemand sein talent erkennt !!!!!

  38. Leute, Ardian Fans, seid doch froh, dass er draussen ist, und sich nicht mehr mit diesem Image von DSDS identifizieren läßt, das hätte ihm viel mehr Schaden eingerichtet als jeder Sieg!

    Er musste den Stempel von DSDS ewig mitschleppen! Jetzt ist Ardian breiterem Publikum bekannt geworden, hat viele Fans gewonnen, hat Riesentalent, was will manmehr?

    Wenn ihr, seine fans, ihn nicht alleine stehen läßt, ihm zeigt, dass er auch ohne dem Sieg seinen Weg unbeirrt gehen darf, mit eurer Hilfe-dann wird Ardian ich behaupten können, wenn auch nicht leicht. Aber bleibt alle am Ball, hilft dem Jungen!!! ich als fan von Fady Maalouf aus 2008 kann es euch nur raten, wenn ein Künstler echt und determiniert ist, wird er bestehen!

    Alles gute an euch, bleibt seine fans!!

  39. Hey
    also ich muss wirklich sagen 100% war ardian hatte die beste bühnenperformens un hätte sich auch gegen dieter bohlen gewert das willer einfach nicht!!
    großes lob an die verfasser!!
    ich fand ardian war der beste un wie in der bild mittlerweie steht ist es sogar war das er nicht die wenigsten anrufer hatte!!

  40. jaa ich muss dir recht geben ich bin auch ardian fan und werde es bleiben un ich glaube schon das er es ohne dsds besser hscafft da er ja sogar ein eigenes homestudio hat dort kann er songs aufnehemn un in youtube stellen es sind bereits welche von ihm in youtube vorhanden!
    außerdem wenn die lieder in nächsterzeit oft genug angeklickt werden un genug klicks haben vllt stößt zufällig ein produzent darauf un schreibt ihn an das wäre das beste was ihm passieren könnte!!
    also kein kopfhängen lasse mit der unterstützung seiner fans schaftt ardian seine musikkarriere!!

    unterstützt ardian weiterhin schön wir schaffen es ihn in die charts zu bringen auch ohne dsds ganz liebe grüße!! ♥♥

  41. Respekt!! Respekt!!!!
    Besser hätte man diesen artikel nicht schreiben können echt hut ab 🙂
    das spricht einem alles aus der seele mittlerweile schämt man sich
    für die deutschen castingsshows ? die verarschen jeden doch nur
    lasst uns diesen artikel rtl oder so schicken damit die mal sehn wie man wirklich
    über die denkt vllt nicht alle die aber sind aufjeden fall DUMM
    aRDIAN TE DUUUAAAA SHUM

  42. nur eins haben sie vergessen zu schreiben, die endziffer nummer 02 hat eigentlich ardijan und nicht sarah, so viele fans aus der schweiz haben die endziffer 02 gewählt da sie die show nicht anschauen konnten, das heisst sarah hat so viele anruge gekriegt die eigentlich für ardijan sein sollten, als die fans merkten das die endziffer 02 nicht ardijan ist habe ich so viele anrufe bekommen und mich gefragt welche endziffer er hat, als ich sagte ihr habt für sarah angerufen wahren so so sauer und ruften glaube ich nochmals an für ardijan 01,vor 2 oder 3 tage vor der show stand das wir für ardijan anrufen sollen und gleichzeitig für den kleinen leon bujupi helfen mit der endziffer 02, ich finde das ist so ein grosser beschiess das sie die endziffer gewechselt haben, eins kann ich sagen sarah gewinnt weil sie es so wollen, dass ein mädchen gewinnen soll……………

  43. RTL kam bei mir seriös rüber. Früher.
    Neuerdings kommen Sachen zum Vorschein, wobei ich mit diesem Sender hauptsächlich Hinterhältigkeit und Habgier verbinde!

  44. Guter Artikel, der genau meine Meinung wiederspiegelt, vielen Dank.
    Falls so ein talentierter Sänger und Entertainer wie Ardian irgendwann ein Album rausbringen und/oder Konzerte geben würde, werde ich die erste sein,die dabei ist.

  45. Ärgerlich wie manche Fans(meist von Sarah) kommentare abgeben! Ganz klar an diesen Marco: Ob dahinter ein Fan steckt oder nicht der/die Jenige hat einfach, klar&deutlich geschrieben was Dsds hinter den Kulissen treibt. Es ist gaaannnnzz klar das Ardian tausende Fans mehr als Sarah hat !!! Also ich wusste es schon früher das da alles fake ist, wenn du es nicht wusstest brauchst du auch nicht die anderen zu beschuldigen. Diese niveaulosigkeit ist meist bei Sarah-Fans zu sehen! Und die kann nur singen(es gibt schon Sängerinnen, die deutlich besser als sie singen können) tanzen kann sie nicht, hübsch auch nicht bühnenperformace auch nicht charakter überhaupt nicht aber eine gute Show abziehen einauf gutes mädchen kann sie -.-

  46. ich glaube es ist so gemacht weil pietro hat schon ein mal den text fegesen und musste raus dan kamm das entscheidung das nimmant raus geht weil dieter liebt ihm hahah

  47. Danke für Eure zahlreichen Kommentare. An Marco gerichtet möchte ich noch sagen, dass ich kein Fan bin, sondern seit 2008 hier die Castingberichterstattung übernommen habe. Dazu gehört, wenn man seinen Job richtig macht, auch das Beobachten und Einschätzen – die Kritik an der Sendung eben. Und die besteht nicht nur darin, Meinungen anderer zu übernehmen, sondern sich mit dem Auftreten der Kandidaten, der Entwicklung eines Hypes, den fachlichen Qualitäten der Jury und dem Konzept der Sendung auseinanderzusetzen. Dieser Artikel richtet sich nicht gegen die Kandidaten, sondern möchte aufzeigen, welche Folgen das „Phänomen Castingshows“ haben kann.

  48. das ist doch voll der mist was da steht ich finde Sarah singt wesentlich besser als ardian und sie hat es verdient weiterzukommen egal wie der charakter von ihr ist sie kann singen gut kann ardian auch aber warum ist er dann am samstag rausgeflogen? weil sarah besser war

  49. sheisse auf rtl hab jet eine arikel gelesen von marko im ein interwie in eustria das mit aardian sind gezwungen in striptiss discko zur gehn

  50. Derjenige, der diesen Artikel geschrieben hat, hat vollkommen Recht! Ardian wird so besser dran sein, er wird auch so musik machen können.. die, die ihm gefällt und nicht die, die von dieter bohlen geschrieben wurde. Dieser Mann ist doch fast 60, woher soll er wissen was Jugendliche gerne hören. Pietro’s & Sarahs stimme könnte ich mir im Radio nicht anhören, Ardians hingegen schon.. Der artikel bringts auf dem punkt!
    Ardian war von anfang an der beste – und ist es jetzt noch 😉 daneben sind die anderen zwei final-kandidaten ein NICHTS..

  51. Als erstes Komplimente an der, der diesen Artikel verfasst hat, es trifft genau so wie beschrieben… Jemand sollte etwas unternehmen gegen diese Leuete die den Vertrauen der Zuschaer ausnutzen. Die wirklichen (gesanglich,performac,gebildeten) Talente haben keine Chance. Ich finde das ist doch alles öffentlicher Geldabzockerei….

  52. OMG, eine Invasion der frustrierten Ardian Fans- Hilfe!!

    Cat hat nur das geschieben, oder abgeschrieben, was in jeder Zeitschrift jedes Jahr immer wieder durchgekaut wird, das ist nichts neues, ok die Namen sind austauschbar. RTL und Bohlen sind böse, konsumsüchtig und alles ist nur Geldschneiderein auf Kosten der armen Kandidaten.
    Auch hier kommt wieder die deutsche Mentalität durch, dass wir nie zu frieden sind, immer alles schlecht sehen und immer nach USA schielen wo alles besser ist und auch die Sieger erfolgreicher sind. Sind sie das??

    Wenn ich mich nicht irre haben Medlock und Klaws jeder einige Nr. 1 Hits und zahlreiche TOP 10 Hits, welcher deutsche Künstler hat das schon, also so ganz unerfolgreich sind die dann wohl doch nicht, ob es einem gefällt ist eine andere Sache.

    Alexander Klaws spielt in einem der spektakulärsten und anspruchsvollsten Musicals Deutschlands -Tarzan- die Hauptrolle, bei jedem anderen Künstler oder in einem anderen Land würde das als Megaerfolg gefeiert, aber nicht bei einem deutschen Castinggewinner, da tingelt der über die Musicalbühnen. Ok, es gibt durchaus seriöse Zeitschriften, die den Erfolg erkennen und entsprechend darüber berichten.

    Erst neulich habe ich gelesen, dass der Harry Potter Darsteller jetzt in einem Musical mitspielt und es eine unglaubliche, herausragende Leistung ist jeden Abend live vor einem Publikum zu spielen, und der muss nicht singen und auch nicht jeden Abend akrobatische Höchstleistungen zeigen.

    Ich würde mit wünschen, dass es nicht immer nur negative Berichte über die Castingstars geben würde, das wäre mal ganz was neues. Also CAT hau rein und recheriere mal in diese Richtung.

  53. Dieser Artikel spricht auch mir total aus der Seele. Denn mir war spätestes seid Marco gehen musste klar, dass der ganze Mist nicht mit Rechten Dingen zugeht. Mal im Erst, Marco musste doch nur gehen, weil er nicht in das DSDS-Sieger Schema passt. Denn er ist halt kein 18 jähriger Tennie, der alles unterschreiben mit sich machen lässt nur um zu Gewinnen. Marco ist ein sympatischer, gutaussehender angehender Arzt, der auch noch sehr gut singen kann. Doch er hat seine eigene Meinung, die er auch auspricht, und sagt wenn ihm was nicht passt und genau dass ist das „Problem“ für DIeter Bohlen und RTL, den er hat seinen eigenen Kopf hat und sich nicht verbiegen lässt. Wäre auch egal gewesen wie viele anrufer Stimmen er gehabt hätte, er wäre so oder so geflogen!

    Und ich als MArco-Fan bin ehrlich gesagt Froh, dass er gehen musste, denn jetzt kann er sein Ding durchziehen, und das tun was er will und nicht der Möchte gern Kenner D. B.
    Ich bin mir sicher MArco wird viel mehr Erfolg haben als so manche DSDS Sieger!!

  54. Es gibt nur einen Weg dies zu verhindern, indem man diese schlechte Sendung nicht mehr guckt! Ich werde jedenfalls beim Finale nicht zuschauen und mir ist auch scheissegal welcher Legastheniker gewinnt.

    Es geht leider immer nur um Eins: GELD!! !! !!

  55. ja, genau meine WORTE ich wusste es von Anfang an dass Ardian keine Chance hat. Dieter hatte es ja von anfangan gesagt dass er sich wünschen würde dass Pietro gewinnt. Also war es klar dass es so kommt. Ich denke nicht mal die Zuschauer haben diese Abstimmung gewollt. Sonder es ist alles im Voraus so geplant worden von den Machert der Show. es sind einige Kandidaten gegangen die besser als Pietro gesungen haben. Aber dass wussten JA alle bereits. Lustig ist es trotzdem. Und Ardian wird mehr erreichen als Pietro da bin ich überzeugt.

  56. Es macht eigentlich keinen sinn über den Rausschmiss von Ardian zu reden. Er ist doch schon draußen, kann man nicht mehr ändern. Wenn ihr wisst das dass alles hier verarsche ist wieso rufen denn manche noch von euch an? ich kann nur sagen das Ardian wirklich ne gute stimme hat aber sarah hat nun mal die bessere stimme und wenn manche leute hier sagen das sie ne gute stimme hat finde ich das nciht fair wieso man sagt das die keine ahnung hat von musik. ist doch halt deren meinung jeder kann einen anderen geschmack ahben. jedes jahr gewinnt einer und er ist eh nach 1 woche nciht emrh berühmt das wär auch bei ardian so. und es gewinnen natürlich auch ausländer sowie leztes jahr, er war ausländer und wo steht er jetzt hört man was von ihn nein! macht doch kein drama raus ds er rausgeflogen ist ist doch seine chuld wenn er da freiwillig hingegangen ist auch wenn ich mir ewünscht habe das ardian und sarah im finale stehen.

  57. Also ich muss sagen das ist ein sehr guter Artikel …
    Ich werde nur noch den Gruppensong sehn um Ardian nochmal singen zu hören und danach schalte ich ab .

  58. DSDS ist eine schande für Deutschland.Die sollen mal eine beispiel an „American Idol“ nehmen.Ardian war nämlich der einziger der da mithalten konnte.Ich Persönlich werde dsds(RTL) nicht mehr anschaun.Noch was: Respekt für diesen Person den diesen Artikel verfasst hat, und hoffe bekommen wir mehr in der Zukunft davon!

  59. Dazu kann ich nur sagen : CHAPEAU !
    Dieser Artikel ist schlichtweg G.E.N.i.A.L. geschrieben…
    Wegen den aufgebrausten Pietro/Sarah-Fans: Ja, der Artikel ist nicht gerade unparteiisch, aber doch nur deswegen, weil die ganze Show von vornherein durchplant und gefakt ist! Auch nicht sehr parteiisch von RTL, oder?

    Sarah hat vielleicht eine gute Stimme, aber von diesen Stimmen gibt es viele, verkaufen muss man sich eben auch können! Und das gelingt ihr nicht, schon gar nicht ohne DSDS…
    Pietro’s Stimme ist mittelmässig, davon gibt es haufenweise, er hat weder die nötige Stärke, noch den Biss, Superstar zu werden. Im Musik-business wird einem nicht die Hand gehalten und lieb zu geredet, man muss kämpfen und alleine den ganzen Troubel durchstehen. Er ist noch jung und formbar, er würde allzu schnell zu Grunde gehen…
    Ardian hingegen hatte eine interessante, aussergewöhnliche Stimme. Er wusste genau, was er wollte und tat dann das auch. Er hatte seinen Weg gefunden und verfolgte diesen, das passte nicht ins Konzept von DSDS. Also musste er raus, wie schon so viele andere vor ihm – einfach nur traurig… 🙁

  60. Toller Artikel. Nicht nur die Amerikaner und Engländer lachen, sondern auch die Schweizer und Österreicher. Bisher haben sie immer positiv über die Leistung der Finalisten berichtet. Das hat sich jetzt geändert. Ich bin auch der Meinung, Pietro eignet sich nicht zum DSDS-Gewinner . Er muss dann Interviews geben, seine ganzen Songs von seinem 1.Album innerhalb einer kurzen Zeit lernen, hat solche Auftritte http://www.youtube.com/watch?v=L1RMAF80TuI&feature=related usw. Ich kann mich noch daran erinnern, wie Pietro im Recall heulend auf der Treppe saß und immer sagte, ich kann das nicht. Daniel Schuhmacher war damals, im Gegensatz zu Thomas Godoj, auch noch ein Neuling. Daniel schreibt jetzt seine Songs für sein 3. Album auch selber. http://www.daniel-schuhmacher-onstage.de/forum/viewtopic.php?f=19&t=644 Er schreibt jetzt über eigene Erfahrungen usw. Bei seiner 2.Tour hat er schon einige eigene Songs gesungen. Manchmal postet er sie auch auf seiner myspaceseite http://www.myspace.de/danielschuhmacherofficial Bisher waren immer die Besten einer Staffel im Finale. Dieses Jahr nicht. DSDS hat so einen schlechten Ruf. Da hätten sie ja dann die Finalisten der vergangenen Staffel einladen können,die wirklich singen können, aber nein, sie laden diesen Menderes ein, der weder singen kann noch tanzen und Pietro,der 50 %, der Töne nicht trifft, steht im Finale. Ich glaube, dass wird das schlechteste Finale mit den schlechtesten Teilnehmer. Dann kommt noch dazu, dass in dieser Staffel keine Liveband mehr spielt, wie in den Staffel davor. 2009 waren auch noch richtige Superstars dabei wie Seal und Anastasia ( waren gleich am Anfang dabei) 2008 war Mariah Carey. Die bisherigen Gewinner waren wirklich gut. Sie wurden trotzdem nicht ernst genommen. Daniel Schuhmacher singt über 4 Octaven ( kann auch mehr sein http://www.youtube.com/watch?v=D_vmfiEuJKc haben Fans zusammengestellt)was auch nicht so häufig ist.usw.

  61. ARdian hatte echt die beste Stimme und schwierige Songs. Sarah kann Balladen schön singen und das wars auch, denn sie hat keinerlei Wiedererkennungswert in ihrer Stimme. Sobald es keine Balladen singt, gefällt mir ihr Singen auch nicht mehr….. Es gab auch bei DSDS schon bessere Sängerinnen z. B. Franziska Urio, sie hatte eine Hammerstimme und da kann eine Sarah nicht ansatzweise an sie heran. Wahrscheinlich wollten sie eine Love-Story im Finale haben, da es Mai ist und die Frühlingsgefühle werden geweckt. Ich schaue mir das Finale nicht an, denn ich erhöhe doch nicht die Einschaltquoten mehr… ich hoffe das Pietro nicht irgendwann mal enttäuscht wird, denn bei Sarah bin ich mir nicht sicher, ob sie nicht alles durchdacht hat und alles nur ein Spiel ist, denn mit Pietro an ihrer Seite hat sie seitdem sehr viele Vorteile (z.B. seine Fans usw….)

  62. Erstmal, ich bin ein Sarah Engels fan aus der Niederlände so fehlers in meinem schreiben sollt ihr mir verseien mussen :). Artikel ist gut aber solche artikels werden jedes jahr glaube ich geschrieben und noch immer ist ess dass selbe so dass alles bringt nix…Sarah Engels hat mehr fans dann ihr alle denkt, dass Ardian viele fans hat glaube ich aber die anzähl was ihr sieht ist sicherlich zu manipulieren wie alles im internet zu manipulieren ist..zb ich kann unendlich facebook accounts öffnen-und dass machen vielen- mit abstimmen im internet lol dass ist dass leichste was mann manipulieren kann, ich meine wenn ich will kann ich unendlich abstimmen mit proxies – dass machen vielen – so ihr musst nicht alles glauben was die auge sieht und sicherlich nicht im internet. Kommen wir zum Ardian, als Sarahfan hatte ich auch lieber ein finale Sarah und Ardian…was hinter dem collisen bei dsds passiert oder bei RTL kann keine von euch beweizen – naturlich sind da slaue kopfen die rechnen wie mann geld verdient – aber zuruck zum Ardian fans, viele sagen ich rüfe an naja vielleicht machen die dass auch aber nur 1 mal oder paar mehr und nochmals dass ehr mehr als 300.000 fans in nur 1 facebook account hat kann ich kaum glauben (no hard feelings ich bringe auf kein fall Ardian mit mein schreiben runter) aber ess sind die leuten draussen die alles versauen für meiste kandidaten. Sarah ist an nix schuldig so lass diese mädel im rühe weil sie ist nicht diejenige die RTL sagt schmeiss alle kandidaten raus und am ersten sie war schon raus und haben die fans solche sachen geschrieben nein wir haben ess akzeptiert aber schikzahl hat ess anders gebracht so Sarah kann da nix für und ist schon um halbe milj. fans zu haben aber was bringt ess wenn die nicht jede woche mehr anrufen…manche sagen auch dass ess nur ist weil Ardian ein ausländer ist und darum raus ist..ne glaube ich nicht, soetwas muss mann nicht denken wenn eine seine favorit raus ist. Was ich jetz sagen wollte ist nur warum passieren solche sachen oder leuten schreiben kakke sachen nach eine seine favorit raus ist und nicht wenn die noch drine ist und ich meine damit dsds RTL, alle sind auf einmal böse auf andere kandidaten und dsds aber wenn die noch im rennen sind ist alles ok hehe…dass alles liegt an uns homosapiens wir sind einfach so und wird immer schlimmer…schade ist dass Deutschland so nie international erfolg hat mit seine talenten, jedoch mit Sarah und Ardian habe ich grosse zweiffel die könnten ess sicher mit was uben und vieles arbeit an naturlich noch gesänglich und entertaining von zuschauers international etwas erreichen aber dass wirt ihr sehen dass dsds RTL alles so billig hälten wird wie promotion usw. weil RTL nächstes jahr wieder 35.000 hat die sich melden und wieder soviele werden dsds ankucken und anrufen so warum sollte die dann geld ausgeben an promotion weltweit oder etwas investieren in talenten, ihr musst etwas realer werden, ich begreif RTL und dsds lol wenn da soviele verruckten in deutschland sind die jedes jahr soviel geld in die lade bringen, warum sollten die dann um ein kunstler kümmeren. Die haben doch erreicht was die wollen GELD und da geht ess um und auch bei dem kandidaten geht ess um viel geld zu verdienen und ein bisschen rum..so am ende muss deutschland sich abfragen warum mann diese show ein castingshow nennt weil ess ist nix mehr und weniger ale ein entertainings show für die leuten da draussen.. nochmal mann muss nicht alles glauben was die auge sieht. 🙂 zum ende bitte lasst dass kakke sache um rund zu hacken bei leuten die nix daran machen können wie Sarah Engels die hat auch ein träum wie alle kandidaten und ihrer träum geht weiter.. wenn ihr was erreichen wollt dann schreibe RTL oder schreibe Merkel dass ihr verarscht wirt und solange ihr dass nicht macht habt ihr kein recht um solche sachen uber andere kandidaten zu schreiben…danke für eure zeit um dass zu lesen. Lg Damian

  63. Damian, weder RTL noch die Bundeskanzlerin werden sich dafür interessieren. Der Artikel geht doch nicht gegen die Kandidaten, die sind selbst betroffen. Ich fände es auch besser, wenn die Fans sich hier nicht die Köpfe eindreschen würden. Soweit ich weiß, sind Pietro und Ardian doch beste Freunde und Sarah ist Pietros Freundin. Die können alle drei nichts dafür. Der Artikel erklärt halt, warum noch keiner der Kandidaten bisher eine große Karriere gemacht hat.

  64. könnt ihr bitte mal aufhören mit dem „nur weil er kein deutscher ist“-rumgeheule ?! das hat damit nix zu tun. es ist wie es ist und auch im artikel steht: diejenigen, die eine eigene meinung haben, sollten nicht (laut rtl) im finale stehen und schon gar nicht gewinnen. ich freue mich auf ardians erstes offizielles album. und ich kann mir nicht vorstellen, dass man vom textvergesser (der übrigens keinen richtigen satz sagen kann) oder der bewegungslegasthenikerin noch mal irgendwas hören wird – ausser ardian nimmt einen oder beide mit auf seine alben.

  65. Schade das Ardian Bujupi raus ist!Wen man „Feeling Good“von „Michael Bubble“ gesungen von Ardian Bujupi hört, in Halbfinale, stellt man fest, das Ardian in eine andere Liga spielt im vergleich zu Sarah und Pietro.Schade aber von RTL soll man ja nicht anderes erwarten. Da geht es nur um Geldmacharei!!Alles nur fake.Halo Deutschland wach auf!!!!!

  66. das ist so ist diter zu rtl gekommen und sagt mid dsds kann man fiel geld machen so ist das rtl und dieter machen geld mid lugen und betrug das egal die haubt sache geld schtimtsie meinnen die kandidaten zum sonst af malediwen waren dieses geld komt dan von fenz.besser andere dsds
    deutschland sucht dumste senger das ist besser

  67. Toller artikel .
    Ich möchte noch was sagen allgemein zur tollen stimme. Klar höre ich auf der cd nur die stimme,aber es gehört noch mehr dazu als nur gut singen können die art der interprätation es song und die tiefe der dargestellen eomtioen .Gut singen ist nicht alles das können viele aber wirklich tief bewegen das können nur wenige.

  68. Ich finde etwas sagt auch alles ,bei American Idol sitzen Jennyfer Lopez und Steven Taylor in der Jury echte weltstar.Bei uns würde sich doch kein deutscher Musiker der erfolg und gewissen hat in die DSDS jury setzen .Wo sind den Peter Maffey und co keiner von denen würde sich in diese jury setzen, warum wohl weil es nicht um echte talenteförderung geht sondern nur ums geld für RTL und Bohlen .Dabei sind auch in deutschland gute talente mit förederung und guter beratung könnte man echte stars machen auch mit internatoinalem erfolg

  69. Wie immer auf den Punkt – vielen Dank für den tollen Artikel, Cat.
    Allerdings sehe ich die größte „Schuld“ nicht bei DSDS bzw. RTL bzw. Bohlen, sondern beim deutschen Publikum. Nehmen wir mal eine andere Casting-Show: X-Factor. Ganz anderes Konzept – da ging es wirklich ums Gesangstalent. Persönliche Probleme und dergleichen wurden höchstens am Rande erwähnt, es gab keine Zickenkriege, es wurden keine „Typen“ geprägt, die Kandidaten durften das singen, was ihrem Gusto entspricht und die Jury-Bewertungen waren stets konstruktiv. Und – für mich ein großer Pluspunkt bei X-Factor – das Publikum hatte nicht die „Chance“, ein Top-Talent frühzeitig rauszuwählen, weil die Jury noch ein Wörtchen mitzureden hatte. Alles in allem ein gutes Konzept und mit Edita Abdieski meiner Meinung nach eine würdige Gewinnerin. Aber wo ist Edita jetzt? Die Leute interessieren sich nicht mehr für sie, nicht mal ihre Gewinner-Single hat es auf die 1 geschafft. Wo das Album eingestiegen ist, weiß ich gar nicht Lange Rede, kurzer Sinn: Das deutsche Publikum sucht nicht nach echten Talenten und ist nicht gewillt, den Gewinnern (bzw. allen Kandidaten) zu einer langfristigen Karriere zu verhelfen – es will einfach nur unterhalten werden. Und das tut DSDS für die Masse offensichtlich am besten. Eine Soap, die alles bietet: Schicksale, Intrigen und Liebe. Dass sie nebenbei ein bisschen singen, nimmt man halt in Kauf…

Kommentar verfassen