DSDS 2010: Morgen geht Deutschland sucht den Superstar in die siebte Runde!

Ab morgen geht Deutschland sucht den Superstar in die nächste Runde. RTL strahlt die mittlerweile siebte Staffel des Erfolgsformats aus. Und wie es aussieht, ist DSDS populärer denn je. Mehr als 34.000 Jugendliche haben sich für die Castings angemeldet. Der Wille bzw. die Hoffnung ein Superstar zu werden, treibt anscheinend immer noch viele junge Menschen vor die Dreierjury.

Scroll this

Das neue Jahr ist noch jung und hat mehr oder weniger erfreulich begonnen. Der Fernsehsender RTL setzt alles daran, seinen Zuschauern die ersten Wochen des Jahres möglichst schmackhaft zu machen: Denn schon morgen geht "Deutschland sucht den Superstar" in die mittlerweile siebte Staffel. Ab morgen heißt es dann vorerst wieder jeden Mittwoch und Samstag vor dem Fernseher zu verbringen und sich die Show ansehen.

Wobei ich persönlich sagen muss, dass ich nicht so wirklich weiß, ob ich mich freuen soll oder ob ich lieber traurig bin. Am spaßigsten finde ich die ersten paar Sendungen, dann wenn viele Kandidaten auftreten, die absolut nix können und trotzdem voll von sich überzeugt sind. Spätestens aber mit Beginn der Recalls oder Mottoshows wird die Sendung für mich langweilig.
Momentan überlege ich auch noch ernsthaft, ob ich im Jahre 2010 überhaupt über "Deutschland sucht den Superstar" bloggen werde…(ach Mit, gerade eben gemacht…)
Ich habe Popstars 2009 beispielsweise völlig ausgelassen (habe aber festgestellt, dass viele andere Blogger das Format ebenfalls geschmäht haben).
Es ist in gewisser Weise ein Drahtseilakt…man weiß eben vorher nicht, wie gut die Sendung ankommt und ob dementsprechend viele Menschen auch die Artikel lesen, denn dann würde sich die Qual der Mottoshows schon fast wieder lohnen. Ich beschließe hiermit, mich spontan zu entscheiden 😉
Hinzu kommt, dass RTL ja bei der letzten Staffel hart gegen andere Blogger geschossen hat. Der Sender wollte seine Show alleine im Netz präsentieren und ging gegen zahlreiche DSDS-Fanseiten vor. Also nicht nur eine Qual, sondern in gewisser Weise auch gefährlich…

In jedem Fall gibt RTL an, dass es sich um das bisher größte Casting in der Geschichte von DSDS gehandelt haben soll. Insgesamt haben sich fast 35.000 junge Menschen beworben, um ihren Traum vom Superstar wahr werden zu lassen.
Geändert hat sich nicht viel. In der Jury sitzen immer noch Dieter Bohlen, Volker Neumüller und die schöne Nina Eichinger. Interessant ist, dass Bohlen für jedes Mal "Scheiße"-Sagen nun einen Euro in ein Sparschwein stecken muss. Hintergrund ist ein Streit mit der "Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen". Sie wollten Bohlen Verhaltensregeln auferlegen, woraufhin dieser drohte dann ganz aus der Sendung auszusteigen. Das Scheiße-Sparschwein soll nun wohl den goldenen Mittelweg darstellen…

Ab morgen zeigt RTL jeweils Mittwochs und Samstags die Castings aus insgesamt 20 deutschen Städten. Danach folgen 3 Shows mit den Recalls und dann geht es schon in die erste Mottoshow "Jetzt oder nie".
Ob die siebte Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" erfolgreich genug wird, um eine weitere Staffel im kommenden Jahr zu rechtfertigen?
Der letztjährige Gewinner Daniel Schuhmacher muss momentan stark um seinen Verbleib in der Musikindustrie kämpfen. Zwar kann er auf eine stabile Fanbase zählen, aber auch die wird ihm seinen Lebensunterhalt auf Dauer nicht sichern können. Mal sehen, wie es dem oder der Gewinnerin 2010 ergehen wird…

2 Kommentar

Kommentar verfassen