DSDS 2009 – Vanessa Civiello vs Annemarie Eilfeld – Der Zickenkrieg vor der Mottoshow

Scroll this

Für alle Kandidaten der sechsten DSDS-Staffel war es ein langer Weg in die Mottoshow. In der großen Top-15 Liveshow wurden noch einmal fünf Kandidaten ausgesiebt bevor es gestern Abend in der ersten Mottoshow um Greatest Hits ging.

Doch schon im Vorfeld gab es nach Streitereien in der DSDS-Villa die erste freiwillige Aufgabe von Vanessa Civiello die ihren Traum von einer Karriere als Superstar damit an den Nagel hängte. Neben dem Druck der Sendung kam Vanessa auch mit dem Konkurrenzkampf zwischen den Kandidaten nicht zurecht. Vorausgegangen war der Aufgabe ein Streit mit Rivalin Annemarie Eilfeld.

Angeblich hatte die ihr nämlich eine Idee für die anstehende Performance in der Mottoshow geklaut. Vanessa wollte sich die Klamotten vom Leib reißen und auf Sex setzen, Annemarie kam ihr dann aber zuvor und zeigte dies auch in der Show. Insgesamt aber wohl eher ein käglicher Abgang von Vanessa Civiello. Einzig und allein der bösen Konkurrenz die Schuld für eigenes Versagen in Rechnung zu stellen zeugt nicht unbedingt von menschlicher Größe. Eine Kämpferin scheint Vanessa jedenfalls nicht zu sein.

Letzlich ist sich in dieser Show jeder Kandidat selbst der Nächste. Auch Vanessa hat sicher nicht teilgenommen um dem späteren Gewinner als Statist die Show zu verschönern. Getreu dem olympischen Gedanken „Dabeisein kann jeder, Gewinnen ist alles“ wird in der Villa der Superstars mit harten Bandagen gekämpft. Alles andere ist blanke Illusion.

In der Mottoshow muss sich Annemarie dann nach ihrer Performance sogar den Fragen der Jury stellen, beleuchtet den Sachverhalt aus eigener Sicht. „Wer deswegen die Koffer packt ist hier definitiv verkehrt„, so Dieter Bohlen, der damit Annemarie den Rücken stärkt. Am Ende gelingt der hübschen Blonden trotz wiederholt mäßiger Performance und unüberhörbarer Buh-Rufe der Sprung in die nächste Mottoshow. Sex verkauft sich eben doch! Annemarie will aber nicht wie ein billiges Flittchen wirken. Sprach es und riss sich die Klamotten vom Leib….

Wer nun tatsächlich die Schlammschlacht der DSDS-Zicken zu verantworten hat bleibt ein Geheimnis. Beide quatschen sich weiterhin um Kopf und Kragen. Beiden hört man ungern zu. Schwamm drüber.

Kommentar verfassen