DSDS 2009 – Jetzt oder Nie: Die Top-15 – Marc Jentzen singt "Blue – Breathe Easy"

Scroll this

Für einen der Top-Favoriten bei DSDS 2009 wurde die Top-15 Liveshow alles andere als ein Freifahrtsschein. Marc Jentzen bringt die nötige Erfahrung mit in die Sendung, hat in der Vergangenheit schon in der Boygroup Part Six von sich Reden gemacht.

Jentzen hat kein leichtes Los, muss die „Jetzt oder Nie Show“ mit seiner Performance eröffnen. Der Opener hat es erfahrungsgemäß immer schwer. Gerade zu Beginn der Show ist das Publikum nicht immer leich zu animieren. Marc Jentzen muss auf den Mädchenschwarm-Bonus hoffen.

Sichtlich angespannt und ziemlich nervös betritt Marc die Bühne. Schon im Vorfeld konnte der 19-jährige nur schwer mit seiner Favoritenrolle umgehen und bot somit Angriffspunkte für die Jury um Dieter Bohle, Nina Eichinger Volker Neumüller.

In der Songwahl hat sich Jentzen nicht unbedingt für einen Selbstläufer entschieden und trägt „Breathe Easy“ von Blue vor. Ein Song der wohl einzig vom Gesang lebt. Der Funke springt jedoch nicht auf Publikum oder Jury über. Am Ende ist nicht nur die Jury enttäuscht. Auch Marc ist unzufrieden mit seiner Leistung und hat mehr von sich erwartet.

Um unter die besten Fünf zu gelangen reicht es nicht. Marc Jentzen scheitert an den Anrufen der TV-Zuschauer und muss auf das Jury-Ticket hoffen. Sein Potential hat er während Casting und Recall immer wieder bewiesen. Auch die Jury war während dieser Zeit weder blind noch taub und winkt den vermeintlichen Topfavoriten durch in die Top-10 Mottoshows. Jentzen will sich künftig nicht mehr zurücklehnen und härter an seinem Auftreten arbeiten.

Hier das youtube-Video zu „Breathe easy“ von Blue:

Kommentar verfassen