DSDS 2009 – Jetzt oder Nie: Die Top-15 Liveshow – Vanessa Neigert singt sich mit "Schöner Fremder Mann" in die Mottoshow

Scroll this

Vanessa Neigert ist irgendwie putzig und ganz nebenbei auch ziemlich bescheiden. Zusammen mit ihrer Mutter wohnt die Nürnbergerin in einer kleinen Zweizimmerwohnung ohne zentrale Heizung. „Na und, hauptsache wir haben ein Dach über dem Kopf“, so die quirlige 16-jährige im Einspieler vor ihrem Auftritt in der DSDS Top-15 Liveshow.

Mit ihrer lockeren Art und der Herzensliebe zum alten deutschen Schlager sorgt Vanessa für gute Laune. Dabei stehen ihr die alten Songs äußerst gut zu Gesicht. Ohne Probleme sang sie sich damit in die Herzen der Jury und vieler TV-Zuschauer. Auch ohne das DSDS 2009 Finale zu erreichen dürfte die 16-jährige schon bald an ihrer musikalischen Karriere arbeiten. Ein Leben als Schlagerstar scheint vorprogrammiert.

Auf der großen Bühne packte Vanessa Neigert dann natürlich einen großen alten Schlager aus. „Schöner Fremder Mann“ von Conny Francis war fast ein Selbstläufer für die aufgeregte Kandidatin die eine riesige Performance ablegte. Am Ende durfte Vanessa ihre Beurteilung auf Dieter Bohlens Schoss entgegen nehmen.

Das sahen am Ende auch die Zuschauer so. Ohne Probleme zog Vanessa in die Runde der besten Zehn ein und wird uns kommenden Samstag bei der ersten Mottoshow wieder verzaubern. Neigert konnte es kaum fassen, hat sich den Einzug aber mehr als verdient.

3 Kommentar

Kommentar verfassen