DSDS 2009 – Jetzt oder Nie: Die Top-15 Liveshow – Vanessa Civiello singt "Greatest Love" und ist in den Mottoshows

Scroll this

Ihr großer Traum ist eine Rolle in einem Musical. Doch bis dahin würde sich die 17-jährige Vanessa Civiello mit dem Titel des Superstars voll und ganz begnügen. Danach bliebe noch ausreichend Zeit um die Rolle der Schönen in „Die Schöne und das Biest“ zu übernehmen und damit ihren traum zu leben.

Samstagabend ging es in der DSDS 2009 Top 15 Liveshow auch für Vanessa um alles oder nichts. Von der Jury wurden im Vorfeld oft die fehlenden Ecken und Kanten der Schülerin bemängelt. Jury-Mitglied Volker Neumüller verglich die 17-jährige sogar mit den Vorzeigestars des Disney High School Musicals und würde am liebsten sofort einen Film zusammen mit Vanessa drehen.

Im Einspieler erzählte die talentierte Sängerin noch einmal von ihrer kurzen Liebschaft innerhalb des DSDS-Lagers. Doch Freund Tim hat sich nach seinem Ausscheiden bei Deutschland sucht den Superstar zurück zu seiner Ex orientiert und Vanessa damit das Herz gebrochen.
Stell‘ mir 100 Jung hin, ich finde immer das Arschloch„, so die pfiffige Schülerin über ihren ehemaligen Traumprinzen.

Auf der Bühne war Vanessa Civiello davon nichts anzumerken. Mit „Greatest Love“ von Whitney Houston hatte sich Vanessa aber ein wenig übernommen. Die Diva war einfach eine Nummer zu groß für Neigert. Trotzdem lieferte „die Schöne“ eine passabele Vorstellung ab, vergriff sich nur selten im Ton. Ein wenig zu perfekt erinnert Vanessa immer an die Raffaelo-Werbung.

Neben der Jury sahen das auch die Fersehzuschauer ähnlich. Vanessa verzaubert die Männerwelt mit ihrem strahlenden Perlweiss-Lächeln und täuscht damit über die musikalischen Schwächen hinweg. Am Ende fehlten der 17-jährigen dann die nötigen Anrufer um direkt in die Mottoshows vorzudringen. Mit Hilfe der Jury gelang ihr das aber verdientermaßen im zweiten Anlauf. Herzlichen Glückwunsch. Wir freuen uns auf die Mottoshows.

Kommentar verfassen