DSDS 2009 – Jetzt oder Nie: Die Top-15 Liveshow – Roshan Paul fliegt mit "Dance With Somebody" von Mando Diao raus!

Scroll this

Kein guter Abend für DSDS 2009 Teilnehmer Roshan Paul. In der ersten großen Live-Show der Top-15 konnten am Ende nur zehn Kandidaten in die letzte Runde einziehen. Fünf davon direkt per Zuschauervoting.

Roshan wurde in der sechsten Staffel als singender Schuhverkäufer bekannnt und musste sich in der Liveshow einem Vergleich zu Al Bundy unterziehen. Für Fans und Familie war der Halb-Inder längst der heimliche Favorit der Sendung.

Auch Roshan konnte die Nervosität auf der großen Bühne nur schwer verbergen und brachte deswegen einen halben Mikroständer mit, der im Verlauf der Show immer wieder für mehr oder weniger ausgelutschte Karlauer herhalten musste, während der Performance von Paul aber als Handhalter dienen sollte.

Mit „Dance With Somebody“ von Mando Diao hat Roshan dann in der Songwahl aber kräftig daneben gegriffen. Gegen die schwedische Charakterstimme klang die Darbietung leider viel zu mickrig. Der Versuch die Bühnensau zu mimen war sowohl für die Zuschauer als auch für die Jury leider zu wenig.

Roshan musste die Koffer packen und gehen. Für die Jury war der Funke einfach nicht übergesprungen. Bei den anderen Teilnehmern sah man größeres Talent für die entscheidenen Mottoshows.

Hier das youtube-Video zu „Dance with somebody“ von Mando Diao:

1 Kommentar

  1. habs leider diesen auftritt am sonntag gesehen.
    endlich mal jemand der dasrichtig sieht.
    beschissen gesungen und ich krieg echt das kotzen wenn, man solche bands wie mand diao so sehr in die pop szene zieht.
    dieses rumgerutsche auf dem boden und das micro ohne ständer.
    nähhhh, geht ja mal garnet.
    ist genauso wie nina hagen, die sich selbst gern als punk sieht.

Kommentar verfassen