DSDS 2009 – Jetzt oder Nie: Die Top-15 Liveshow – Holger Göpfert mit "Oh Darling" von den Beatles in die Mottoshow

Scroll this

Für viele ist er jetzt schon der heimliche Superstar. Holger Göpfert mausert sich mehr und mehr zum absolouten Entertainer der sechsten Staffel von Deutschland sucht den Superstar. Zugetraut haben ihm diesen Erfolg anfangs nur die Wenigstens. Natürlich darf sich Holger wie kein Zweiter über die Unterstützung von Hauptjuror Dieter Bohlen freuen und ist nicht zuletzt deswegen in die Top-15 Liveshow eingezogen.

Viele der Zuschauer können sich mit dem sympathischen Holger Göpfert identifizieren, mögen die Bodenständigkeit des 27-jährigen. Doch auch die ungespielte Trotteligkeit von Göpfert gibt ihren Teil dazu. Holger ist einfach ungekünstelt und authentisch und das wird vom Publikum gerne angenommen.

Holger setzt mit seiner Performance den Schlusspunkt der Top-15 Liveshow. Jetzt oder nie. Und Holger geht ab wie nie. Von der Jury am Ende als „Joe Cocker auf Speed“ bezeichnet rockt Holger die Hütte. Mit „Oh Darling“ von den Beatles spielt sich Holger in die Herzen von Jury und Zuschauern. Zunächst beginnt der Auftritt am großen Konzertflügel, doch im Verlauf saust Holger ohne Halten über die Bühne.

Zwar zeigt Göpfert große Schwächen im Gesang, überdeckt diese aber mit seinem Auftreten fast gänzlich. Dieser Typ macht einfach Spaß, gehört dazu und sorgt für Wirbel in der manchmal eintönigen DSDS-Welt. Sicher einer der möglichen Final-Kandidaten von DSDS-2009.

Auf die Jury muss sich Holger Göpfert am Ende gar nicht verlasssen. Im großen Duell mit Benny Kieckhäben geht Holger als Gewinner hervor und darf sich bei den TV-Zuschauern bedanken die zahlreich angerufen haben. Als Letzter zieht Holger über das Zuschauervoting in die Mottoshow ein. Holger ist bereits ein Superstar und wird uns zukünftig mit weiteren spektakulären Auftritten begeistern. Hoffentlich! Würde mich nicht wundern wenn Holger gestern Abend sogar die meisten Anrufer hatte.

The Beatles – Oh ! Darling:

Kommentar verfassen