DSDS 2009 – Die 3. Mottoshow „Party Hits“: Marc Jentzen fliegt mit „Celebration“ von Kool & The Gang raus

Scroll this

Mit überschwinglichem Lob war dem DSDS-2009 Teilnehmer Marc Jentzen nie wirklich geholfen. Mit jedem guten Wort der Jury verschlechterte sich seine Leistung in der darauffolgenden Show. Höhepunkt seiner gesanglichen Fehlgriffe war dann seine Darbietung von Katy Perrys Superhit „I Kissed A Girl“ in der zweiten Mottoshow. In der Folge wurde Jentzen von der Jury zerrissen, musste zur endgültigen Entscheidung zu den Wackelkandidaten auf die Bühne.

All Das trat aber schon kurz darauf in den Hintergrund. Plötzlich fand sich der 19-jährige inmitten eines Zickenkrieges wieder, feuerte selber kräftige Verbalattacken in Richtung Annemarie Eilfeld. Sogar mit den Eltern seiner Konkurrentin legte sich der ehemalige Sänger einer Boygroup an. Vielleicht wär auch er seinr Mitstreiterin am liebsten an die Gurgel gegangen!?

Auch hier merkt man auf der Bühne nichts von den Querelen dahinter. Marc präsentiert „Celebration“ von Kool and the Gang in deutlich besserer Verfassung verglichen zur Vorwoch. Immerhin kommt Marc mit der Stimmlage klar und haut nicht jeden Ton daneben. Auch die Performance ist ansprechnd. Trotzdem fehlt der Show des 19-jährigen das gewisse Etwas. Immerhin ein Punkt in dem er seiner gehassten Konkurrentin Annemarie ziemlich ähnlich ist.

Am Ende reicht es dann auch nicht für Marc Jentzen. Zu wenig Zuschauer und Anrufer fühlten sich von seiner Performance angesprochn. Lange Gesichter bei Sarah Kreuz und Vanessa Neigert aber vor allem bei Marc, der sich dennoch als guter Verlierer gibt und noch einmal bei seinen Fans bedankt.

Kommentar verfassen