DJ Ötzi: Chartserfolge auch noch in 100.000 Jahren!

Scroll this

Immer und immer wieder erklingt die quäkige Melodie aus den Lautsprechern des kleinen McDonalds-Radios: „Wie ein Stern…“
Mein Sohn hat den Song und das Miniradio zu seinem absoluten Liebling erwählt.

Und der Urheber, DJ Ötzi hat mit dem Mega-Hit knappe elf Wochen lang die Single-Charts angeführt. Die Single stammt aus seinem Album „Sternstunden“ , welches genau wie die Single Platin erreichte. Aber DJ Ötzi ruht sich nicht auf den Lorbeeren aus. Gerry Friedle , so heißt Ötzi richtig, hat nämlich die letzten Wochen und Monate im Studio verbracht, um an seinem neuen Album „Hotel Engel“ zu arbeiten. Das gute Stück wird zwölf neue Songs enthalten und soll Mitte November auf den Markt kommen. Wie immer geht’s es bei DJ Ötzi um Liebe, Leben und Freundschaft.

Wenn man den Aussagen von Gerry Friedle Glauben schenken darf, dann ist sein neues Werk „Hotel Engel“ das wichtigste Album seiner Karriere. Warum genau dieses Album als so wichtig erachtet wird, weiß ich nicht. Man kann nur mutmaßen, dass DJ Ötzi nach dem Megaerfolg von „Sternstunden“ versuchen will diesen Erfolg zu toppen oder wenigstens zu halten. Damit steht das Album „Hotel Engel“ dann natürlich unter einem gewissen Druck. Selbst für einen Hitlieferanten wie Friedle dürfte es nicht leicht werden diesen Erfolg noch einmal zu wiederholen.

Aber Herr Friedle ist ja schlau und so holt er sich prominente Hilfe ins Boot. Seine erste Single „Noch in 100.000 Jahren“ wurde nämlich von keinem geringeren als Pop-Titan Dieter Bohlen geschrieben. Und ob man den Herrn nun mag oder nicht: Was er anpackt wird zu Gold. Garantiert! Von seinem Chefsessel aus, regiert der Titan den Geschmack der Leichtgläubigen.

Die große offizielle Premiere der neuen DJ Ötzi Single ist übrigens am kommenden Samstag bei Carmen Nebel . In der Abendshow „Willkommen bei Carmen Nebel“ (25.10 ,ZDF, 20.15 h) wird Ötzi den Song „Noch in 100.000 Jahren präsentieren.
Die Single erscheint genau einen Tag vorher am 24.10. und ist dann wie immer natürlich auch bei Amazon zu beziehen.

Im folgenden Video könnt ihr schon mal hören, was Dieter Bohlen und DJ Ötzi so fabriziert haben.

6 Kommentar

  1. Pingback: Webnews.de
  2. Auf das Lied ansich warte ich nicht gerade sehr gespannt, aber darauf ob Dieter Bohlen auch mit Pop-Schlager einen riesigen Erfolg haben kann, darauf freue ich mich echt. Denn wenn der Dieter damit wieder einen riesigen Erfolg haben sollte, dann könnte man schon fast denken, dass der aus allem Geld machen kann.

  3. Also ich finde den genauso gut wie den Wendler. Singen eigentlich nichts brauchbares aber machen damit Millionen. Entweder weil die betrunkenen alle Lieder mitgröhlen können oder die Zielgruppe genau das empfindet was der Sänger in seinen Liedern singt. Für viele Absoluter Unsinn aber für einige Personen die sich angesprochen fühlen eine offenbarung.

  4. Gut geklaut!!!!
    „Noch in 100.000 Jahren“ kenne ich von Wolfgang Petri, nur hieß der Song „Soviel Schwein hat man nur einmal“!

Kommentar verfassen