Die Zipfelbuben – Das Album "Party Party Party" von den Dschungelcamp-Barden

Scroll this

Zusammen mit den Kandidaten des Dschungelcamps lieferten die Zipfelbuben anfang des Jahres 2009 einen Top-10-Hit ab. „Hier Im Dschungel“ war zwar nicht jedermanns Sache und zu 100% zusammengeklaut konnte sich aber dennoch in den deutschen Singlecharts behaupten. Nicht zuletzt auch aufgrund der Quotenerfolge des RTL-Dschungelcamps.

Aber auch abseits des Dschungels rührte der Fernsehsender kräftig in der Werbetrommel. Momentan ist das Album der Zipfelbuben im CD-Tipp von RTL zu sehen. „Party Party Party“ heisst das neue Werk des Schlager-Trios. Neue Songs sind aber auch auf dem Longplayer Fehlanzeige. Nach dem erfolgreiche Cover der Village People („In The Navy“ ist das Original zu „Hier Im Dschungel“) haben die drei Partymusikanten weitere nationale und internationale Hits zu ihrem Eigen gemacht.

So oder so, der Erfolg gibt den drei befreundeten Berlinern Timo Schulz, Dirk Ostermann und Florian Flesch recht. Schon 2006 konnnte sich das Trio, zwar nur mäßig, in den deutschen Charts beweisen. Doch erst mit dem Dschungelcamp und der Co-Produktion der Dschungel-Allstars 2009 kam der große Durchbruch.

Sicher ist schon jetzt, dass man die Songs der Zipfelbuben noch auf vielen Partys hören wird. Inwieweit diese Nachricht nun aber erfreulich ist überlasse ich dem Ohr des Musikfreundes. Es lebe der Dschungel!

1 Kommentar

  1. Ha ha! Sehr komisch! Das Lied ist echt klasse,das Video auch:) Machen sie weiter so. Ich bin gespannt und warte mit Ungeduld auf ein neues Projekt.

Kommentar verfassen