Die Gerüchteküche zu „Grand Theft Auto V“ (GTA5)

Scroll this

Anfang November ließ Rockstar endlich einen langersehnten Trailer zu „Grand Theft Auto V“ auf die Spieler los. Gleichbedeutend natürlich auch mit einer Ankündigung, dass dieses Spiel erscheinen wird. Zuletzt gab es ja nicht einmal dazu Informationen und sogar die berühmte Spielemesse E3 in Los Angeles haben Rockstar ausgelassen. Mit dem Trailer ist nun alles klar, das Spiel kommt, 2012…und es wird wider eine Stadt inklusive diverser Außenbezirke geben.

Mehr gab es nicht zu erfahren, aber der rund anderthalbminütige Trailer hat die Fans und Theoretiker auf den Plan gerufen. So gibt es Theorien, die aus Zahlen (z.B. an einem Flugzeugheck), die man im Trailer sieht, ein Releasedatum ableiten. Fakt ist: Mindestens eine Zahl weist auf den Geburtstag von Rockstar-Gründer Houser hin. Und da dieser im kommenden Jahr 40 Jahre alt wird, vermuten viele, dass man das Spiel – Houser zu Ehren – an seinem 40. Geburtstag veröffentlichen will.

Die Theorien und Möglichkeiten etwas in den Trailer hinein- oder herauszulesen, sind vielfältig. Hinzu kamen dann aber weitere Leaks, wobei mindestens einer davon zwischenzeitlich als Fake enttarnt wurde.

Grand Theft Auto 5 - Geleakte Map
Grand Theft Auto 5 - Geleakte Map

Oben stehende Karte ist ein gut gemachter Fake, der von Spielern in einem GTA-Forum aufgedeckt wurde. Hierbei handelt es sich um eine Karte zu San Andreas, die mit viel Liebe zum Detail und vor allem jeder Menge Aufwand gefälscht wurde. Realistischer ist da schon folgendes Foto:

GTA V - Geleakte Karte 2
GTA V - Geleakte Karte 2

Wobeio sich hier die Frage stellt, ob tatsächlich alle Leute, die die Gerüchteküche zum Brodeln bringen immer nur Kameras haben, die ohne Fokus und mit schlechter Auflösung arbeiten?! Also mittlerweile kann jedes Telefon hochauflösende Bilder machen…und das obige Foto soll herausgekommen sein?!
Zumindest der Ort Las Palmas und die Onlay Hills liegen mehr oder weniger an den richtigen Stellen (wenn man sich auf den Trailer bezieht). Aber nun ja, mehr wissen wir vermutlich erst in ein paar Wochen…

In jedem Fall gibt Rockstar dazu keine weiteren Kommentare ab. Rockstargames erlegt sich viel eher noch einen Maulkorb auf, damit auch ja kein Wörtchen nach außen dringt. IN einem Interbiew kam Lenker Dan Houser jedenfalls zu Protokoll, dass man so wenig Details wie möglich verraten werde, damit die Spannung erhalten bleibe. Bei einem Blockbustertitel wie „Grand Theft Auto V“ sei es aber trotzdem unmöglich alles geheim zu halten. Leaks könnten also bald wieder an der Tagesordnung sein….

…aber was ist nun real?!

Kommentar verfassen