Die Flippers sind tot – Lange lebe Olaf: Neues Soloalbum „Tausend rote Rosen“

Die Flippers haben wich getrennt und hören auf mit der Musik, doch für ihren alten Sänger Olaf Malolepski geht es trotzdem weiter: Er startet mit seinem neuen Soloalbum durch, das im Oktober erscheint.

Scroll this

Die Flippers gehören jahrelang zu den erfolgreichsten deutschen Bands im Schlager-Genre. Kaum ein Deutscher, der nicht einen ihr Songs kennt oder gar mitsingen kann. Anfang des Jahres haben die Flippers ihre letzte Tournee gespielt und sich von den Fans verabschiedet. Nach vielen gemeinsamen Jahren ist nun Schluss.
Nur einer bekommt, zur Freude der Fans, nicht genug von der Musik und dem Showbusiness: Olaf Malolepski, jahrzehntelanger Sänger der Flippers, startet noch in diesem Herbst eine Karriere als Solist!

Auch nach dem Abschied der erfolgreichsten Schlagerband aller Zeiten will der Vollblutmusiker der deutschen Showbranche als Sänger erhalten bleiben. "Die Freude an der Musik ist bei mir so lebendig wie eh und je. Sie ist und bleibt meine erste große Liebe", gesteht der seit 40 Jahren mit seiner Sonja verheiratete Publikumsliebling. Schon kurz nach der Trennung hatte der Sänger deutlich gemacht, dass er der Musik nicht den Rücken kehren würde, so wie seine Ex-Bandkollegen.

"Ich kann nicht stillsitzen", sagte er, "und ich hab noch so viele Pläne und Ideen." Dass es nun so schnell weitergehen würde, kommt für ihn selbst ein bisschen überraschend. Nachdem in den vergangenen Monaten Berge von Fanpost ins Postfach flatterten und ihm immer wieder Titel für ein Solo-Album angeboten wurden, entschied sich Olaf, bereits in diesem Herbst seine zweite Karriere zu wagen: "Es gibt keinen Grund mehr zu zögern. Alle Zeichen stehen auf Grün. Ich habe 14 wunderschöne Lieder aufgenommen und hoffe, die Fans haben damit genauso viel Freude wie ich."

Olafs erstes Solo-Album "Tausend rote Rosen" wird am 14. Oktober 2011 veröffentlicht. Am 15.Oktober 2011 feiert er in der ARD im "Herbstfest" bei Florian Silbereisen die TV-Premiere

Kommentar verfassen