Die britische Sound-Attacke: Keane, Snow Patrol und die Kaiser Chiefs

Scroll this

Nachdem vor einigen Tagen die Franzosen vorgelegt haben und einen Raritäten-Sampler und haufenweise Live-Termine in Deutschland präsentierten (wir berichteten), legen nun die Kollegen von den britischen Inseln nach. Hier wird zwar keine ultraseltene CD auf den Markt gebracht, aber drei Größen des britischen Musikbizz veröffentlichen neue CD’s.

Den Anfang machen "Keane", die am 10. Oktober ihr neues Album "Perfect Symmetry" veröffentlichen. Zur Promotion ihres neuen Longplayers wird die Band auch für drei Konzerte zu Gast in Deutschland sein. Zu sehen werden Keane in den Städten Köln, München und Berlin sein. Der Clou: Während ihrer Tour nehmen Keane die Konzerte auf, um im Anschluss ein "Digital Live Album" zu veröffentlichen, welches die Fans von der Website herunterladen können. Die Fans werden in diesen Prozess übrigens einbezogen: Man kann vor Tourstart auf der Webseite der Band seine Lieblingssongs des neuen Albums auswählen und so aktiv an der Gestaltung des "Digital Live Albums" mitwirken.

Tickets für die aktuelle Tour bekommt ihr hier:
ticketCenter.de – Tickets kinderleicht bestellen !

Alle Top-Events auf einen Blick. Bei uns gibt´s das volle Programm mit umfassendem Service.

Als nächstes folgen Snow Patrol , die mit Recht als eine der erfolgreichsten britischen Bands des laufenden Jahrzehnts gehandelt werden. Die Band veröffentlicht ihr neues Album "A Hundred Million Suns" am 24. Oktober und bereits am 10. Oktober erscheint daraus die erste Single "Take Back The City" . Das passende Video haben wir hier schon einmal für euch rausgesucht.

Und, wie man so schön sagt: "Last, but not least" hauen dann auch die Kaiser Chiefs ein neues Album in den Markt. Deren neues Album "Off With Their Heads" erblickt schon am 10. Oktober das Licht der Ladentheken. Eigentlich hatten die Kaiser Chiefs eine kleine Auszeit nach dem großen Erfolg des letzten Albums geplant. Von Kreativität überflügelt hat man nun doch ein Album aufgenommen. Auf dem neuen Album ist übrigens auch eine Zusammenarbeit mit Hit-Produzent Mark Ronson zu hören. Der Mann, der schon für den nötigen Erfolg bei Amy Winehouse sorgte, arbeitet auf dem Track "Never Miss A Beat" mit den Chiefs zusammen. Das lässt mehr erwarten…

3 Kommentar

Kommentar verfassen