Diablo III: Konsolenversion nahezu offiziell

Scroll this

Mit World Of Warcraft haben Blizzard mehr als nur eine eierlegende Wollmilchsau erfunden, eigentlich ist das ein Goldesel. Oder mit welchem Superlativ man das auch belegen mag. Fakt ist: Mit diesem Coup haben sich Blizzard als erfolgreichstes Videospielunternehmen der Welt etabliert.

Dementsprechend freuen sich Fans und Spieler auf der ganzen Welt natürlich auch über Nachrichten der US-Softwareschmiede. Unvergessen sind viele Highlights aus ihren heiligen Hallen. Dazu gehört übrigens auch Diablo, das einen Nachfolger bekommen soll. „Diablo III“ ist schon seit mehreren Jahren in der Entwicklung und wird von vielen Spielern als einer der heißesten Titel in der Warteschlange angesehen. Bisher wurde das Spiel öfters verschoben, aber bei Blizzard ist man da nicht einmal böse. Es kommt dem Produkt zu Gute.

Bisher hatte die ganze Sache nur einen Haken: Konsolenspieler gehörten nicht unbedingt zur großen Liebe von Blizzard. Das könnte sich aber bald ändern, denn es wurde bekannt, dass Blizzard verschiedene Mitarbeiter sucht, die man mit der Portierung einer Konsolenversion von „Diablo III“ betrauen kann. Schon früher tauchten Gerüchte auf, das Spiel könnte möglicherweise auch für PS3 und die XBOX360 erscheinen. Aber erstmals scheinen sich diese Gerüchte zu verdichten, denn eine öffentliche Stellenausschreibung kann man nahezu als indirekte Konsolenankündigung ansehen.

Allerdings, und hier muss man dann doch wieder ein paar Tränchen verdrücken, ist dieser Mitarbeiter bisher ja nicht gefunden. Bis er also seinen Dienst antritt und dann irgendwann eine Portierung erscheint, dürfte noch eine Menge Wasser durch den Rhein fliessen.
Aber immerhin gibt es nun etwas Neues worauf man sich freuen kann.

Wir halten euch bezüglich der Entwicklung natürlich weiter auf dem Laufenden. Anbei ein kurzer Appetithappen der PC-Version.

Kommentar verfassen