Diablo 3: Konsolenfassung noch in Planung?

Scroll this

Rund zwei Monate ist Diablo 3 nun schon auf dem Markt und natürlich hat sich der Titel ganz locker an die Spitze sämtlicher Hitlisten und Charts gesetzt. Immerhin hat Blizzard daran ja auch lange gewerkelt und Millionen Fans weltweit haben darauf gewartet…

….aber es könnten noch deutlich mehr sein, wenn Blizzard endlich mit einer Konsolenfassung des beliebten Spiels aus der Hinterhand kommt. Aber noch zeichnet sich da nichts ab, zwar wurde Anfang 2012 das Konsolenteam deutlich aufgestockt, aber es stockt bei den Entwicklungen.

Ein möglicher Grund ist das Zielen bzw. die Umsetzung von Skills, die man mit der Mouse ganz einfach setzen kann, bei der Steuerung mit einem Controller könnte dies jedoch zu Fehler führen.
Lead Designer Jay Wilson gab zu Protokoll, dass es erst eine Konsolenversion geben wird, wenn das Spiel sich so anfühle, als sei es speziell für diese Plattform entwickelt worden.

Wie es richtig geht, hat „Sacred 2“ bereits vorgemacht, das Spiel spielt sich auf einer Konsole fantastisch und wenn Blizzard noch lange zögert, dann ist ein „Sacred 3“ schneller auf dem Markt, als die Jungs sich vorstellen können. Immerhin ist Blizzard ja für sehr lange Produktionszyklen bekannt. Aber das ein schon fertiges Spiel nun noch einmal mehrere Monate für seine Umstellung auf die Konsole brauchen soll?

Blizzard sollte ein wenig Gas geben, Geld verdienen sie ja scheinbar gerne und mit einer XBOX360-Version oder der passenden PS3-Umsetzung ließe sich ganz problemlos noch einmal Kasse machen. Ich würd’s kaufen….wenn es denn mal erscheint!

Kommentar verfassen