Der persönliche Musiktipp des Tages „Milow – Ayo Technology“ (50-Cent-Cover)

Scroll this

Zu einem gemütlichen Sonntag nach einer durchzechten Samstagnacht darf der richtige Soundtrack nicht fehlen. Mein persönlicher Hit des Tages ist eine Cover-Version des 50-Cent-Songs „Ayo Technology“.
Der 26-jährige, belgische Sänger und Songwriter Jonathan Vandenbroeck der sich hinter dem Künstlernamen „Milow“ verbirgt hat noch einiges mehr auf`m Kasten.

Der Song ist in der Cover-Version kaum wieder zu erkennen und eine gekonnte Interpretation die nicht unbedingt mehr als Gitarre und Gesang benötigt. Auf der MySpace-Seite des Künstlers ist allerdings seit kurzem auch eine produzierte Version des Liedes erhältlich die mit kompletter Band eingespielt wurde und ebenfalls sehr hörenswert ist.

„Milow“ ist hierzulande leider kaum bekannt und höchstens in seiner Heimat Belgien und die angrenzenden Niederlande ein gefragter Künstler. Ich hab ihn vor langer Zeit im Internet entdeckt und bin seitdem ein großer Fan seiner Musik. Leider findet haufenweise gute Musik oft nicht den Weg ins schöne Deutschland. Doch das lässt sich ja ändern….

Beide bisher erschienen Alben ( „Coming Of Age“ 2008, „The Bigger Picture“ 2006 ) haben mich auf ganzer Linie überzeugt und sind bei amazon.de erhältlich.
Sanfter Gitarrenpop der sich sowohl im Sommer als auch im Winter hervorragend zum chillen eignet, ist jeden Cent wert.
Mit seiner Musik will der bodenständige Belgier überhaupt nicht für großen Wirbel sorgen. Und das spiegelt sich in seinen Songs wieder.
Gerade sein Debutalbum „The Bigger Picture“ klingt leicht, locker und zu keiner Zeit erzwungen.

Milow vermittelt dem Hörer seinen ganz eigenen Stil. die Stimme des sympathischen, kleinen Sängers beinhaltet eine gewisse Dramatik die ihn gleichzeitig so unverwechselbar macht. Und irgendwie möchte man den Mann mit der Gitarre einfach knuddeln wenn man ihn sieht.

Sollte ich euer Interesse geweckt haben, empfehle ich den Kauf seiner Alben und das vorherige Stöbern im Internet. Sowohl bei Youtube als auch auf der MySpace-Page des Songwriters werden verschiedene Videos und Hörproben angeboten, um sich vor einem Kauf von der Qualität der Musik zu überzeugen. Zudem werde ich in Kürze eine vollständige Rezension des ersten Albums für euch bereithalten.
Bis dahin aber erstmal viel Spaß mit „Ayo Technology“.

Hier noch schnell ein paar Konzerttermine im Herbst. Milow spielt eine Reihe von Shows in den Niederlanden. Karten für die Live Events sollten schnellstmöglich geordert werden.

Wednesday, October 8 – Doornroosje (Nijmegen, NL)
Thursday, October 9 – Paard van Troje (Den Haag, NL)
Friday, October 10 – Tivoli De Helling (Utrecht, NL)
Saturday, October 11 – Paradiso Bovenzaal (Amsterdam, NL)
Sunday, October 12 – Mezz (Breda, NL)
Monday, October 13 – Nieuwe Nor (Heerlen, NL)

Ayo Technology auf MySpace

Video-Quelle: You Tube

6 Kommentar

  1. Ich bin ein neuer, begeisterter Zuhöhrer des belgischen Singer und Songwriters Jonathan Vandenbroeck, alias Milow. Seine melancholische, ehrlich gemachte Musik ohne viel Schnick Schnack berührt mich in allen meinen Stimmungen. Ob „Ayo Technology“, „You Don’t Know“ oder „Out of my hands“ ohne oder mit M. Larsen – die Stimme und die Balladen haben es in sich. Sie sind absolut HÖRENSWERT . . .

Kommentar verfassen