Der Gorilla aus der Cadbury Werbung – In the air tonight

Scroll this

Hier einmal ein kleines Schmankerl aus der Werbewelt

Eine richtig gute Werbung der Firma Cadbury , produziert von der Agentur Fallon London . Zuerst sieht man einen Gorilla in der Nahaufnahme und die Bewegungen seines Gesichtes, hierbei ist die Mimik wirklich beachtlich. Dann startet Phil Collins‘ berühmtes Drumsolo aus "In the air tonight" und der Gorilla beginnt dazu zu spielen. Die Kamera zoomt aus und man kann dem Gorilla beim Drummen zusehen. Richtig gut gemacht.

Ich habe lange gerätselt, ob der Gorilla eine 3D-Animation ist. Konnte dann allerdings im Netz herausfinden, dass es sich um ein gut gemachtes Kostüm handelt , unter dem der Schauspieler Garon Michael steckt. Dieser füllte in dem Werbespot die Hauptrolle aus und hat u.a. schon Affen in den Filmen Congo, Instinct und dem 2001er Remake Planet der Affen gespielt.

Der Gorilla-Anzug wurde von den Stan Winston Studios in Kalifornien produziert. Für das Fell nutze man jede Menge verknotete Yak-Haare . Das Gesicht sah für mich beim ersten anschauen allerdings so realistisch aus, dass ich davon ausging, es könnte sich nur um eine sehr gut gemachte 3D-Animation handeln. Aber weit gefehlt: Das Gesicht wurde aus Silikon geformt und wurde dann mit 27 ferngesteuerten Motoren bestückt . Zwei Techniker waren notwendig, um die Steuerung des Gesichtes zu übernehmen.
Der Anzug wurde von innen mit Schläuchen voller Eiswasser gekühlt , weil es laut Michael darunter richtig heiß war. Michael benötigte zudem knappe  40 Stunden , um den Beat zu üben, damit er das Trommeln auch realistisch darstellen konnte. Über einen kleinen Montitor im Inneren des Kostüms musste Michael seine Bewegungen anschauen und dann trommeln. Unfassbar, aber super gelöst.

Das Shooting fand in einem Londoner Studio statt und dauerte mehrere Tage, insgesamt waren für die allerletzte Szene dann noch 35 Takes nötig, um diese perfekt auf Zelluloid zu bannen.

Ich habe selten so eine gut gemachte und witzige Werbung gesehen, viel Spaß mit dem Video.

Zudem möchte ich ebenfalls einmal auf dei Website der Firma hinweisen. Ich stieß auf diese Page während meiner Recherchen ob es nun eine 3D-Animation ist oder nicht. Die Website hat etwas höhere Ladezeiten und ist somit für Modemuser eher ungeeignet, wer allerdings das Warten und Laden nicht scheut, wird mit einer nett gemachten und sehr gut programmierten Flash-Website belohnt. Zu finden unter:

A Glass And A Half Full Website

1 Kommentar

Kommentar verfassen