Der erste große Sommerhit 2009 – Emiliana Torrini mit „Jungle Drum“

Scroll this

Musik und Fernsehen gehören inzwischen zusammen wie Schnürrsenkel und Schuhe. Vor etwas über einer Woche wurde uns das eindrucksvoll von Emiliana Torrini demonstriert. Im Finale der Pro Sieben Castingshow „Germanys Next Topmodel“ stolzierten gerade die angeblich schönsten Frauen Deutschhlands über den Catwalk als Torrinis Single „Jungle Drum“ im Hintergrund eingespielt wurde. Sekunden darauf wurde eine Welle der Forendiskussionen in ganz Deutschland losgetreten. Alle wollten nur eins: Titel und Interpret dieses Songs herausbekommen. Schon kurz darauf war die Auflösung des Rätsels überall im Internet zu finden.

Dank dieser TV-Präsenz fand sich „Jungle Drum“ unmittelbar danach auf Platz Eins der iTunes-Download-Charts wieder. Die Single ist auf ihrem fünften Album „Me And Armini“, dass bereits im September 2008 veröffentlicht wurde. Vor ihrer Solokarriere war Emiliana Torrini die Stimme des isländischen Projekts Gus Gus. Und auch zum Soundtrak des Kinohits „Herr der Ringe“ steuerte sie mit „Gollum’s Song“ einen Track hinzu.

Mit dem überraschenden Erfolg von „Jungle Drum“ hat die Isländerin selbst wahrscheinlich am wenigsten gerechnet. Inzwischen wurde die Single von fast allen Radiosendern in die Rotation aufgenommen. Und plötzlich ist sie in aller Munde. Deutschland hat nicht nur ein neues Topmodel, sondern gleichzeitig seinen ersten großen Sommerhit 2009. Viel Spaß mit dem Video zu „Jungle Drum“.

YouTube-Video: Emiliana Torrini – Jungle Drum

4 Kommentar

Kommentar verfassen